Rote Beeteknollen liegen auf einem Holztisch
Frische Rote Bete

 

Rote Bete gibt es nicht nur in Rot, sondern auch in vielen anderen Farben, welche leider nur selten im Handel sind. Es lohnt also ein Anbau im eigenen Garten.




Rote Rüben oder Rote Bete (von lateinisch beta = Rübe, bot.: Beta vulgaris) sind wohl die erfolgreichste „Entdeckung“ einer alten Gemüsesorte. Vorgegart oder eingelegt sind sie überall erhältlich, als frische Ware meist nur auf dem Wochenmarkt. Aber auch hier sind meist lediglich die tiefroten Rüben zu bekommen. Dabei sind bei den alten Sorten viele Farbvarianten von Weiß über Gelb bis zu Pink-weiß geringelt verfügbar.

Sorten

  • Weiße Rüben bringt die Sorte ‚Albina Vereduna‘.
  • Gelb mit oranger Schale ist ‚Burpees Golden‘.
  • Im pink-weißen Ringelgewand schmückt sich die Sorte ‚Tonda die Choggia‘.
  • Die bekannte dunkelrote Färbung, jedoch mit deutlicher Ringelbeldung ist bei der ‚Roten Kugel 2‘ und der ‚Ägyptischen Plattrunde‘ zu finden.

Wer Rote Bete roh verzehren möchte, greife zu den Sorten ‚Jannis‘, ‚Marner Halanga‘ oder ‚Robuschka‘. Diese Sorten enthalten eine deutlichere Süße als die anderen, erdig schmeckenden Sorten.

Anbau im Garten

Rote Bete sind Mittelzehrer, benötigen also bei einem gepflegten Garten (Kompost, Pflanzenjauche und Mulch) keine zusätzliche Düngung. Eine Aufzucht gelingt leicht.

Ab April werden die großen Samenkörner an einem sonnigen Platz in Reihen im Abstand von ca. 10 cm und bei einer Saattiefe von zwei bis drei Zentimetern zu jeweils zwei Körnern gelegt. Die Reihen sollten etwa 25 cm auseinander liegen. Sind alle Samenkörner aufgegangen, muss vereinzelt werden. Ausgezogene Pflänzchen mit unbeschädigter Wurzel können verpflanzt werden, machen jedoch häufig schlapp.

Pflege

Um zarte Rüben zu erhalten, muss auf eine durchgängige Wasserversorgung geachtet werden. Mulchen zwischen den Reihen sorgt für einen gleichmäßig feuchten Boden.

Schädlinge

Schnecken und Wühlmäuse schätzen das schmackhafte Gemüse. Blattläuse und Rübenfliegen bekämpft man biologisch mit Jauche aus Brennnessel, Rainfarn oder Beinwell.

Nachbarschaft

Gute Nachbarn sind Kohlrabi, Pflücksalat, Gurken, Erbsen, Zwiebeln und Porree.

Mit Tomaten und Spinat ist keine gute Beziehung zu erreichen.

Ernte

Ca. 16 Wochen nach der Aussaat ist die Bete erntereif. Für den frischen Verzehr sollte der Durchmesser 5 – 7 cm betragen. Etwas größer kann die Frucht für eine Wintereinlagerung sein. Zu große Früchte sind holzig und wenig schmackhaft. Sollen die Bete über Winter eingelagert werden, müssen sie sorgfältig ohne Verletzungen ausgegraben werden. Das Laub wird bis auf die Herzblätter abgedreht. Nicht abschneiden! Verletzte Früchte bluten aus und sind nicht lagerfähig.




Die Ernte sollte vor den ersten Nachtfrösten erfolgt sein.

Nachsaat

Als Nachfrucht, z. B. im Anschluss an frühe Erbsen (Juli), lassen sich sog. „Babybeats“ ziehen. Sie werden mit einem Durchmesser von vier bis fünf Zentimetern geerntet und eignen sich zum Einlegen in Essig als ganze Frucht. Die Blätter junger Bete sind essbar als Salat oder Spinat.

Als Nachsaat oder Zwischenkultur eignen sich die Sorten ‚Rote Kugel‘ oder ‚Formanova‘, auch unter dem Namen ‚Cylindra‘ bekannt.

Tipp: Feinschmeckern empfohlen seien Feine Rezepte mit Rote Bete.

Rote Beete Crimson Globe Samen - Beta Vulgaris
  • Das Saatgut wurde gentechnisch nicht modifiziert -  und ist damit hundertprozentig GMO-frei.
  • Die Samen wurden in der EU, in Übereinstimmung mit allen technischen und rechtlichen Anforderungen, der mehrstufigen Qualitätskontrolle inklusive, erzeugt.
  • Die Keimfähigkeit wurde in Laborbedingungen in Kontrollanzuchtkästen geprüft
  • Jede Packung ist mit einer Seriennummer, sowie dem Haltbarkeitsdatum des Saatguts vorgesehen.
  • Unsere Samen erhielten mehrere Auszeichnungen, u.a. TOP-INNOVATION, GOLDENE MEDAILLE bei der INTERNATIONALEN AGRARMESSE, die Auszeichnung VERBRAUCHER-QUALITÄTSFÜHRER.
Fiskars Schaufel, Breite 23,5 cm, Länge 127 cm, Stahl-Blatt, Schwarz/Orange, Solid, 1003457
  • Schaufel zum Anheben und Bewegen von loser Erde, Sand, Kies, Split und anderem Schüttgut, Ideal für alle Körpergrößen
  • Optimale Aufnahmefläche (Blattbreite: 23,5 cm / Blatttiefe: 18,7 cm) zum Schaufeln größerer Mengen, Verstärktes Blatt und langer Stiel für optimales Arbeiten
  • Optimale Arbeitshöhe in rückenschonender Haltung zur Entlastung der Muskulatur dank langem Stiel, Gute Griffigkeit und praktischer D-Griff für den ein- oder beidhändigen Gebrauch
  • Hohe Langlebigkeit dank hochwertigem Stahl-Blatt, Finnisches Design
  • Lieferumfang: 1x Fiskars Solid Schaufel, Länge: 127 cm, Gewicht: 2,1 kg, Material: Stahl, Farbe: Schwarz/Orange, 1003457

Das könnte Sie auch interessieren:

Anbau, Pflege und Ernte von Rotkohl

Winterschutz für Rosen

Pflaumen – anbauen, pflegen und ernten

 

Mehr Gartenwissen

 

 

<>

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.