Allgemein

Nutzpflanzen bilden das Rückgrat der menschlichen und der tierischen Ernährung. Darüber hinaus spielen sie eine große Rolle in der Heilmedizin, da auch viele moderne Medikationen nach wie vor auf den Inhaltsstoffen vieler Pflanzen basieren. Nutzpflanzen lassen sich sowohl in der wilden, freien Natur finden, als auch auf kultivierten Ackerflächen oder in Gewächshäusern. Die professionelle Kultivierung der Nutzpflanzen begann übrigens bereits vor mehr als 12.000  Jahren – und zwar in Vorderasien und in Anatolien. Mit dem Anbau erster Getreidearten wie Gerste oder Rogge wurden dort die ersten Anfänge der Landwirtschaft gelegt.

Auf der Erde lassen sich insgesamt 20.000 verschiedene Arten an Nutzpflanzen finden, wobei rund 150 davon 90 Prozent des gesamten menschlichen Nahrungsbedarfs abdecken.

Unterteilt werden Nutzpflanzen in Obst- und Gemüsesorten, in Getreide, in Nüsse, in Pilze oder auch in Kräuter und Gewürze. Unsere Obst- und Gemüseartikel haben wir in eine jeweils eigene Kategorie einsortiert, alle anderen Nutzpflanzen-Artikel wiederum lassen sich hier in der Nutzpflanzen-Allgemein-Kategorie finden. Das Artikelangebot reicht von verschiedensten Gewürzen und Kräutern über Getreidesorten bis hin zu Kaffee oder Zucker.

Alle Nutzpflanzen werden mit ihren wichtigsten botanischen Eigenschaften beschrieben. Ferner wird auf ihre Verwendungszwecke und ihre Nährwerte eingegangen, und nicht zuletzt wird – sofern möglich – auch eine Anpflanzung in heimischen Gärten oder Gewächshäusern beschrieben.