Gartenflächen als Ziergärten oder Parkanlagen zu nutzen, ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern reicht schon weit in das Altertum zurück. Ausgrabungen und Forschungen belegen, dass bereits im alten Ägypten, bei den Sumerern, Assyrern, Babyloniern, Persern, Griechen, Römern oder Byzantiner Gärten vorzufinden waren, die als wahre Kunstwerke gelten und der Erlabung des Betrachters dienten. So zählten beispielsweise der Hängenden Gärten der Semiramis von Babylon zu den sieben Weltwundern der Antike und zogen Reisende aus entferntesten Regionen an. Den Berichten zeitgenössischer griechischer Autoren zufolge lagen diese Hängenden Gärten direkt neben dem Königspalast und bildeten ein terrassenförmiges Quadrat mit einer Seitenlänge von 120 Metern.

Auch das Mittelalter brachte viele beachtliche Gartenanlagen hervor, vor allem im Orient oder in Indien. In Europa erlebten die Ziergärten eine regelrechte Blütezeit im Zeitalter der Renaissance oder des Barocks. Das Anlegen privater Ziergärten in Deutschland im großen Stil setzte vermehrt nach dem Zweiten Weltkrieg und parallel zum Wirtschaftsaufschwung ein, als die Menschen auf die Erträge aus ihren Nutzgärten zum Überleben nicht mehr angewiesen waren.

In heutiger Zeit sind reine Nutzgärten eher die Seltenheit geworden, stattdessen dominieren Misch- und vor allem Ziergärten die deutsche Gartenlandschaft. In unserer Rubrik Zierpflanzen beschäftigen wir uns daher mit allen Pflanzen, die einen Garten schöner werden lassen. Wir geben die wichtigsten botanischen Fakten wider und geben Tipps zur Anpflanzung und Pflege.

Der Schirmbambus – ein Pflanzenportrait

  Der Schirmbambus, den viele auch als Muriel-Bambus kennen, ist eine bestimmte Bambus-Art, die aufgrund seiner Winterhärte und seiner Eigenschaft, keine Ausläufer zu bilden, als Zierpflanze sehr beliebt ist. Wir…

Weiterlesen Der Schirmbambus – ein Pflanzenportrait

Die schönsten Frühlingsblüher

  Schon im Winter freut man sich auf sie – auf die ersten Frühblüher, die mit farbenfroher Blütenpracht wärmere Jahreszeiten verkünden. Doch was sind die Schönsten? Das ist natürlich immer…

Weiterlesen Die schönsten Frühlingsblüher

Zylinderputzer – ein Pflanzenportrait

  Der Zylinderputzer gehört zu den Pflanzen mit den (in Deutschland) lustigsten Namen –  wobei der Name natürlich seinen berechtigten Ursprung hat. Mit seiner prächtigen Blüte ist er eine echte…

Weiterlesen Zylinderputzer – ein Pflanzenportrait

Rosen richtig umpflanzen

  Rosen erfreuen uns mit ihrem Anblick, wann immer wir sie sehen. Wie in fast allen Bereichen, so kann man aber auch beim Umpflanzen dieser edlen Blumen so manches falsch…

Weiterlesen Rosen richtig umpflanzen

Die Rutenhirse – ein Pflanzenportrait

  Sie ist die „Staude des Jahres 2020“ und überhaupt seit einigen Jahren sehr im Kommen: die Rutenhirse, die aktuell zu den angesagtesten Ziergräsern in den hiesigen Gärten zählt. Sie…

Weiterlesen Die Rutenhirse – ein Pflanzenportrait

So kommen Rosen gut über den Winter

  Königinnen beanspruchen selbstredend eine ganz besondere Behandlung – so ist es natürlich auch bei der Königin der Blumen, der Rose. Wir zeigen Ihnen, was Sie machen sollten, um Ihre…

Weiterlesen So kommen Rosen gut über den Winter

Moossteinbrech – ein Pflanzenportrait

  Moossteinbrech ist eine Pflanze, die zumindest vom Namen her hierzulande nicht ganz so geläufig ist. Dabei ist die aparte Staude ein echter Hingucker, die auch in manchem Pflanzplan eine…

Weiterlesen Moossteinbrech – ein Pflanzenportrait