Ein Haufen frischer Mandeln
Mandeln können auch in unseren Breiten geerntet werden.

 

Der Klimawandel macht es möglich: Mandeln aus eigener Ernte. Aber es gilt einiges zu beachten.

  • Ein Import aus Afghanistan
  • Standortwahl und Pflege
  • Ernte und Krankheiten




Mandeln in der Küche

Mandeln (Prunus dulcis) sind aus der Weihnachtsbäckerei kaum wegzudenken: Marzipan, Makronen und andere Leckereien! Das seit 4.000 Jahren kultivierte Kernobst gedieh einst nur in mediterranen Gefilden. Gleichwohl siedelten vor ca. 2.000 Jahren die Römer diese Nussbäume in südlichen Regionen Deutschlands (Pfalz, Rheinebene) an, wo sie sich bis ins Mittelalter gehalten haben. Heute hat dieser Anbau allerdings keine Bedeutung mehr.




Nahe Verwandte

Pfirsiche, Aprikosen und die etwas robusteren Pflaumen sind nahe Verwandte. Bei deren Obst ist das Fruchtfleisch wesentlicher Bestandteil. Bei Mandeln sind es die in den Kernen verborgenen Samen. Kerne von Pflaumen, Pfirsichen und Aprikosen sollten nur in Maßen zum Aromatisieren ersatzweise verwendet werden. Diese Samen enthalten wie die Bittermandel (Prunus dulcis var. amara) Amygdalin, das bei der Verdauung die hochgiftige Blausäure bildet. Süßmandeln sollten jedoch auch häufig unzubereitet verzehrt werden. Sie enthalten reichlich Kalzium, Eisen, Folsäure und hochwertige Fette.

Im Garten

Mandeln stammen ursprünglich aus Afghanistan, wo sie lange, kalte Winter überstehen müssen, um dann im abrupt auftretenden warmen Frühling zu blühen. Die Kälte ist also nicht das Problem, sondern der relativ milde Winter mit Spätfrösten, wie sie bei uns recht häufig vorkommen. Spätfröste schaden nicht dem Baum, lassen aber die Blüte erfrieren. Es gilt daher dafür zu sorgen, dass die Blüte nicht vor März erscheint. Andererseits ist ein warmer, windgeschützter Standort für das gesamte Gedeihen von Vorteil.

Der Standort

Um ein gutes Kleinklima zu erreichen, pflanzt man Mandeln vor Hecken, Mauern oder Spalieren. Jedoch sollte beachtet werden, dass die Sonne im Winter erst ab Mittag den Baum bescheint, denn zu lange Besonnung lässt die Blüten zu früh erscheinen. Eine dicke Laubschicht hält den Boden länger kühl und bremst die Triebkraft. Junge Bäume brauchen einen Winterschutz (Vlies). Mit zunehmendem Alter werden sie robuster.

Der Boden

Mandeln gedeihen auf nährstoff- und kalkreichem Boden, der gut durchlässig sein sollte. Staunässe ist zu vermeiden. Gepflanzt wird im Frühjahr.

Die Größe

Sämlinge erreichen durchaus eine relative Größe, blühen aber nicht und bringen deshalb keine Nüsse. Um eine gute Fruchtbarkeit zu erlangen, werden Mandeln auf Pflaumen oder Pfirsich okuliert. Mandeln sind selbstfruchtend, aber ertragreicher, wenn mehrere Mandelbäume, Pfirsiche oder Nektarinen in der Nachbarschaft wachsen.

Die Größe des Mandelbaumes hängt von der Größe der Unterlage ab (Halbstamm oder Busch). Kleinere Exemplare lassen sich auch in Kübeln ziehen und in kühlen Gewächshäusern überwintern.

Die Ernte

Während des Wachstums ähneln Mandeln mit ihrem grünen, pelzigen Mantel unreifen Pfirsichen. Ende September bis Oktober öffnen sich die Schalen und der Kern wird sichtbar. Jetzt sind sie erntereif. Nach der Ernte sollten das Fruchtfleisch zügig entfernt und die Kerne getrocknet werden.

Der Kern

Die essbaren Samen werden durch einen sehr harten Kern geschützt, dem man mit robustem Werkzeug zu Leibe rücken muss. Anders ist es bei den Krachmandeln (Prunus dulcis var. fragilis). Bei ihnen ist die Schale so porös, dass man sie mit bloßen Händen öffnen kann.

Sorten

Bevorzugte Süßmandeln sind die robuste Sorten ‚Pfälzer Fruchtmandel‘, ‚Supernova‘, ‚Tuono‘, ‚Robijn‘ und ‚Princesse Amanda‘. Sie sind gut selbstfruchtend.

Bei der Krachmandel haben sich die ‚Dürkheimer Krachmandel‘, ‚Palatina‘ und ‚Papierski‘ bewährt.

Säulenmandeln sind wegen ihres schmalen Wuchses in kleinen Gärten ober als Kübelpflanzen sehr beliebt. Sie tragen schon ein Jahr nach der Pflanzung die ersten Früchte.

Ziermandeln

Als Gartenschmuck ist im Frühling die gefüllte Ziermandel (Prunus triloba) hoch geschätzt. Sie trägt keine Früchte.

Schädlinge

Gut eingewachsene Bäume an ihnen genehmen Standorten sind meist gesund. Welkende Triebe werden durch die Erreger der Monilia-Spitzendürre oder den Verticillium-Pilz ausgelöst. Hier hilft nur ein kräftiger Rückschnitt bis in das gesunde Holz direkt nach der Ernte im belaubten Zustand. Kranke Ziermandeln werden sofort nach der Blüte gestutzt.

 

Fuxtec Rasenlüfter FX-RL400 mit 43 cm Breite, Vertikutierer Rasenbelüfter Rasenrolle
  • FUXTEC Rasenlüfter ''genial, schnell und einfach Ihrem Rasen gutes tun'' 430mm breit und ein Durchmesser von 150mm hat der Rasenlüfter
  • Erhöht die Wasserzufuhr nachhaltig und deutlich für besseren Graswuchs
  • Bessere Versorgung der Rasenwurzeln mit mehr Sauerstoff und somit deutlich optimiertere Atmung des Rasens möglich
  • Verbessert die Nährstoffaufnahme - Vertikutieren oder Lüften
  • Ideal in Kombination bei Verwendung des FUXTEC Universalstreuers FX-US270 und den original FUXTEC Rasendüngern und Unkrautstopper
EFEKT ergonomische Spatengabel | Nur 1,9 kg professionelles Gerät für die Gartenarbeit, Landwirtschaft usw. | Innovativen 142 cm ergonomischer L-Griff mit Thermogriff | HARDOX (Aluminium e34)
  • Die SPATENGABEL eignet sich zum Graben, Auflockern und Kultivieren schwierigster Bodentypen.
  • Der RÜCKENSCHONENDE, ERGONOMISCHE GRIFF hilft Ihnen dabei, die Arbeit schneller und mit weniger Anstrengung zu erledigen. Durch die Geometrie der Spatengabel müssen Sie sich weniger bücken.. Sie ist federleicht und bleibt stabil und flexibel.
  • Der mit THERMOGUMMI ÜBERZOGENE GRIFF bietet Ihnen gute Griffigkeit und isoliert thermisch gegen Kälte. Er bewahrt auch den Aluminiumgriff vor Schäden und macht die Handhabung sogar noch müheloser.
  • EINFACHE ANWENDUNG. Der ergonomisch geformte Griff verringert die Oberkörperneigung des Anwenders und entlastet dadurch die Rückenmuskulatur. Die Krümmung am Ende des Griffes dient als „Steuer“ für ein effektiveres Manövrieren der Spatengabel.
  • ROBUSTE UND LANGLEBIGE SPATENGABEL. Der verstärkte Griff ermöglicht Ihnen größere Stabilität und bessere Kontrolle über das Gerät bei Belastung. Dank des Hardox-Stahlblatts wird auch das Graben zu einem Vergnügen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Birnen einkochen und haltbar machen

Fünf Gründe, die für ein Gewächshaus sprechen

Ingwer aus eigenem Anbau

 

 

OSCORNA Boden Aktivator 10 kg
  • Aktiviert das Bodenleben, der Regenwurmbestand erhöht sich und die Anzahl der Mikroorganismen nimmt rasch zu.
  • Bewirkt die optimale Bindung und Abgabe von Nährstoffen.
  • Versorgt den Boden mit einer Vielzahl wertvoller Spurenelemente.
  • Ausbringung ganzjährig und flächig. Am besten etwas einhakcken und leicht wässern
Mein schöner Garten Rispenhortensie 'Diamant Rouge' - 4er Set - Hortensie - Hydrangea paniculata Diamond Rouge - Blütenbälle in rot - Liefergröße inklusive Topf 20-40cm - winterhart
  • RISPENHORTENSIE - Die Rispenhortensie 'Diamant Rouge' ist ein echtes Highlight für jeden Garten! Von Juli bis Oktober bringt sie mit ihrer üppigen Blütenpracht sommerliche Frische in Ihr Blumenbeet.
  • PFLEGELEICHT – Die Pflanze benötigt nicht viel Pflege und ist daher besonders gut für Pflanzenanfänger geeignet. Am wohlsten fühlt sie sich in der Sonne oder im Halbschatten und kann sowohl als Einzelpflanze als auch in der Gruppe eingepflanzt werden.
  • BIENENFREUNDLICH – Durch ihre großen, duftenden Blüten ist die Rispenhortensie außerdem eine perfekte Nahrungsquelle für Bienen & Hummeln.
  • OPTIMALE LIEFERGRÖSSE – Die Rispenhortensie wird mit einer Größe inklusive Topf von ca. 20-40 cm geliefert. Der mitgelieferte Kunststoff-Topf hat eine Höhe von 19 cm.
  • HOHE QUALITÄT & SCHNELLER VERSAND - Unsere Gartenpflanzen wachsen in Europa auf und kommen aufgrund der kurzen Lieferwege frisch bei Ihnen zu Hause an!

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar