Der Oktober
Es wird herbstlich © U. Schroeder/pixelio.de

 

In diesem Monat werden die späten Obstsorten geerntet und eingelagert. Dabei muss das Fallobst schleunigst beseitigt werden, da es den idealen Nährboden für zahlreiche Schädlinge und Krankheiten bildet. Im Abstand von vier Jahren sollten Anfang des Monats Bodenproben an einschlägige Institute gesendet werden, um zu erfahren, ob eine Düngung erforderlich ist. Mitte des Monats sollten bei nicht stattfindender Spritzung im Frühjahr die Stämme und Pfähle mit Leimringen versehen werden, damit Schädlinge keine Möglichkeit haben, auf die Bäume zu gelangen. Jetzt ist auch die ideale Zeit zur Pflanzung von Beerensträuchern und Obstbäumen.




Ab ins Winterlager

Im Ziergarten bereitet sich jetzt alles auf den Winter vor. Sommerblumenbeete sind abzuräumen. Der Inhalt gehört auf den Komposthaufen. Dabei müssen die Pflanzen über dem Boden abgeschnitten werden und das Unkraut entfernt werden. Dahlien- und Gladiolenknollen müssen nun in ihr Winterlager, Canna- und Begonien müssen im Winterlager eher kühl und trocken gelagert werden, nachdem sie dort noch eine Weile in ihrem Substrat verweilt haben. Winterharte Zwiebel- und Knollengewächse müssen jetzt genauso wie die Stauden gepflanzt werden. Auch Zweijahresblumen werden spätestens jetzt gepflanzt. Sommerblumen müssen spätestens im Oktober ausgesät werden. Der Rasen wird jetzt nochmals kurz geschnitten und zum Ende des Monats gedüngt. Es darf nichts auf dem Rasen liegen bleiben, weder Reste vom Schnitt noch das Laub von den Bäumen. Dieses ist regelmäßig zu entfernen. Jetzt beginnt bei den Hecken die große Zeit des Schnittes. Dabei kann ruhig auch ein Radikalschnitt erfolgen. Jetzt setzt bei diesen Gehölzen nämlich eine Wachstumspause ein. Heruntergefallenes Laub sollte unter den Gehölzen liegen bleiben, bildet es doch einen gewissen Winterschutz. An anderen Stellen beginnt jetzt die große Laubbeseitigung. Weiter werden jetzt die Blütensträucher, Heckenpflanzen, Rosengehölze und Nadelbäume in den Boden gebracht. Diese Arbeiten beginnen Ende des Monats, sobald die Pflanzen ihr Laub abgeworfen haben. Der Boden wird dafür tief gelockert und mit Humus versehen.




Ernte und Aussaat

Im Gemüsegarten werden im Oktober alle Herbst- und auch frühe Wintergemüse geerntet und ins Winterlager verbracht. Wurzelgemüse kann mit entsprechendem Schutz auch noch über den ersten Frost im Boden verbleiben. Alle winterharten Gemüsesorten sind nochmal vom Unkraut zu befreien. Dabei wird auch der Boden nochmals aufgelockert. Außerdem müssen Anfang des Monats Wintersteckzwiebeln und Knoblauch in die Erde. Mehrjährige Küchenkräuter und Rhabarber gehören jetzt ebenfalls dorthin. Im Gewächshaus können jetzt noch Feldsalat und Spinat gesät werden.

bun-di Swiss - KREMPELBOX XL | Großer Brotkorb, Paper-Bag, Utensilo, Deko-Übertopf, Geschenkbox | Waschbares Papyr mit Lederoptik (Veganes Leder) | Ø 20cm (Sand)
  • INDIVIDUELLE VERWENDUNG - Der grosse Aufbewahrungsbehälter eignet sich optimal als Brötchenkorb / Brotbox, Obstkorb, Pflanzen-Übertopf, Besteckkorb, zur Aufbewahrung von Lebensmittel in der Küche, im Bad für Kosmetik, im Kinderzimmer für Spielzeug oder als Geschenkverpackung. Zusammengefaltet kannst du das Utensilo platzsparend verstauen.
  • LEDEROPTIK / VEGAN - Die Oberfläche von Papyr hat eine besondere Anmutung von Leder- ganz ohne Tier - 100% nachhaltig - die umweltfreundliche Alternative zu tierischem Leder - mit echter Lederhaptik aus natürlicher Zellulose.
  • WIDERSTANDSFÄHIG / FORMSTABIL - Das robuste Papyr ist sehr strapazierfähig, äußerst abriebfest und absolut widerstandsfähig. Eine solche Tragkraft würdest du von Papier nie erwarten. Die Box ist sehr formstabil und fällt - im Gegensatz zu Stoff - nicht in sich zusammen.
  • WASCHBAR / PFLEGELEICHT - Das lederartige Papier ist wasserfest (nicht wasserdicht), strapazierfähig, abwischbar und sogar bis 30°C in der Maschine waschbar - ohne dass es seinen Glanz verliert. Auch bügeln mit angepasster Temperatur ist problemlos möglich.
  • HANDGEMACHT - MADE IN GERMANY - Entscheide dich jetzt für ein langlebiges, nachhaltiges Produkt, das in Deutschland von einem kleinen Familienunternehmen, in deren eigenen Manufaktur, noch richtig von Hand gefertigt wurde.
Green Tower Erntehelfer Obstpflücker, Grau, ca. 5 m
  • Ø 15 cm
  • pulverbeschichtet
  • mit Stoffbeutel und Stieltülle

Das könnte Sie auch interessieren:
Der Garten im Winter – was blüht und was man ernten kann
Rote Bete aus dem Garten
Gemüse auf dem Balkon anbauen

 

Mehr Gartenwissen

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.