Gartenwerkzeuge
Im Frühjahr wird im Garten der Sommer vorbereitet.

 

Groß ist in der Regel schon im Winter die Sehnsucht nach sommerlichen Temperaturen – zu diesem Zeitpunkt müssen Sie noch nichts unternehmen, aber Sie können sich schon einmal Gedanken darüber machen, wie Sie Ihren Garten sommerfit machen wollen. Denn es gibt einiges, was Sie zu gegebener Zeit dafür tun können.

  • Im Frühling geht es los
  • Rasen und Beete
  • Zurückschneiden und Umtopfen
Angebot
WORKPRO Gartenwerkzeug Set, 8 in 1 Gartengeräte mit Aufbewahrungstasche, aus Edelstahl, Gartenschaufel mit Holzgriff, Blumenschere, Gartenkralle, Handgrubber, Geschenk für Gärtnerinnen und Gärtner
  • 【Bestes Gartengeschenk】 Ein tolles Geschenk für Gartenliebhaber, Männer, Frauen und Kinder. Mit Aufbewahrungstasche, Gartenhandschuhen und 6 Werkzeugen: Gartenschere, Pflanzkelle, Blumenkelle, Blumenrechen, Blumengabel, Unkrautstecher. Tipp: Die Gartengeräte sind latexfrei.
  • 【Langlebiger Edelstahl】Hergestellt aus langlebigem Edelstahl, der rost- und korrosionsbeständig ist. Diese Gartengeräte zeichnen sich außerdem durch eine robuste Konstruktion und dicke Stahlteile aus, die eine lange Lebensdauer gewährleisten.
  • 【Präzis und scharf】Die Gartenschere aus hochwertigem SK5-Stahl ist für schnelles und präzises Schneiden ausgelegt. Das ergonomische Design macht es einfach, Unkraut aus dem Boden zu ziehen und auszugraben. Die präzise Skala auf der Gartenschaufel hilft Ihnen, Pflanzen effizient und schnell zu verpflanzen.
  • 【Aufbewahrungstasche】Die Werkzeuge werden in einer praktischen 600D-Polyester Aufbewahrungstasche (29,5*15*29,5CM) mit 8 Außentaschen geliefert, in dem alle Teile gut aufbewahrt werden können und der auch den Transport der Werkzeuge erleichtert.
  • 【Komfortabler Griff】Der glatte Holzgriff liegt gut in der Hand. Die praktische Größe und das ergonomische Design minimieren Ermüdung und Unbehagen bei der Gartenarbeit. Das praktische das Schlüsselband ermöglichen eine einfache Aufbewahrung.

Aktiv im Frühling

Wenn Sie nach dem überstandenen Winter im Frühling loslegen wollen, sollten Sie aber auch nichts überstürzen: Im April und Mai ist es für die meisten gärtnerischen Maßnahmen noch zu früh, als idealer Zeitpunkt gelten die Eisheiligen Mitte Mai. Wenn diese vorbei sind, kann man etwa bedenkenlos die Knollen von Dahlien in die Erde bringen – oder auch die nicht winterharten Kübelpflanzen, die man für die kalten Monate umgelagert hat, wieder nach draußen stellen. Am Anfang sollten Sie eine Bestandsaufnahme machen: Welche Pflanzen haben den vorangegangenen Winter nicht überlebt? Schauen Sie aber ganz genau hin: Nicht alles ist tot, nur weil es auf den ersten Blick so aussieht. Kontrollieren Sie auch Ihre Beete auf gefrorene Pflanzen.

Angebot
YAUNGEL Gartenwerkzeug Set, 10 Stück Schwerlast Edelstahl Gartenarbeit Kit mit Non-Slip Holzgriff- Garten Geschenke Verpackung für Frauen Männer, Grün
  • Elegante Gartenwerkzeug-Organizer-Tasche - Die Tragetasche ist aus strapazierfähigem 600D Oxford-Stoff und Polyester gefertigt. Super großer Raum für die Speicherung aller Werkzeuge.
  • Langlebiger Edelstahl - Schwerlast Edelstahl-Köpfe können die härtesten Wurzeln, Felsen und Boden widerstehen, robuster als Aluminiumguss / beschichtet, keine Notwendigkeit, über das Rosten und brechen während Beschneiden, Graben, Jäten, etc. zu kümmern. Hochglanzpoliert, damit das Werkzeug nur minimal am Boden haftet und leichter zu reinigen ist.
  • Komfortabler Griff - Der gut gestaltete Griff aus Eschenholz liegt gut in der Hand und reduziert Handschmerzen und Ermüdung beim Graben, Jäten und Pflanzen. Die Unterseite des Griffs ist mit einem Kuhfellband versehen, um die Aufbewahrung zu erleichtern.
  • Geschenkkarton - Das Gartenwerkzeugset verfügt über einen eleganten Geschenkkarton und ein qualifiziertes Produkt, das einem klassischen Gartenwerkzeugset einen modernen Touch verleiht. Es ist ein großartiges Geschenk für jeden engagierten Hobbygärtner oder angehenden Gärtner.
  • Decken Sie alles ab, was Sie brauchen - das 10-teilige Gartenwerkzeugset enthält eine praktische Tragetasche, eine Baumschere, eine Gartenkelle, einen Umpflanzer, eine Unkrautfräse, eine Handgabel, eine Handharke, eine Knieunterlage, ein Sprühgerät und Gartenhandschuhe. Alle Gartengeräte sind aus sicheren, ungiftigen und unschädlichen Materialien hergestellt.

Rasenmähen

Das Rasenmähen können Sie dagegen schon etwas früher angehen. Landschaftsgärtner greifen, wenn das Wetter es zulässt (und nicht gerade späte Schneeschauer auf der Tagesordnung stehen) bereits ab Ende März zum Rasenmäher, denn zu dieser Zeit beginnen die Grashalme mit dem Wachstum. Der Vertikutierer kommt bei Bedarf ebenfalls schon zum Einsatz; damit können Sie frühzeitig Moosflechten und abgestorbene Pflanzenteile entfernen. Anschließend kann man die erste Düngung ausbringen und den Grashalmen auf diese Art wichtige Nährstoffe zuführen. Im März können Sie auch die vertrockneten Blätter, Stiele und Samenstände der Stauden und Gräser abschneiden, um Platz für den neuen Austrieb zu schaffen. Rosen und Kletterpflanzen können Sie zu diesem Zeitpunkt ebenfalls schon einen wuchsfördernden Schnitt verpassen.

Gräser pflanzen

Für sommerblühende Stauden und Gräser ist der frühe Frühling die beste Pflanzzeit. Zu diesem Zeitpunkt haben die Gewächse noch Zeit zum Wurzeln und können die vorhandene Bodenfeuchte nutzen. Es lohnt sich, eine Runde durch den Garten zu gehen und zu überprüfen, wo eventuelle Lücken sind und wo man neue Akzente setzen kann oder sollte. Wenn Sie gründlich vorgehen wollen, ziehen Sie einen Landschaftsgärtner hinzu und besprechen mit ihm weitergehende Maßnahmen – wie die Kontrolle der Treppen und Wege oder die Wiederinbetriebnahme der technischen Geräte des Teichs. Zudem ist jetzt natürlich auch ein guter Zeitpunkt, den einen oder anderen länger gehegten Gartentraum umzusetzen – oder in die Wege zu leiten.

Beete umgraben

Sofern Sie das nicht schon im Herbst gemacht haben, sollten Sie ihre Beete im Frühling umgraben. Besonders wichtig ist dies bei schweren Böden mit einem hohen Lehm- und Tongehalt. Geben Sie dem Boden anschließend aber etwas Zeit zum „Ausruhen“, bevor Sie ihn neu bepflanzen. Auf diese Weise gelangen wichtige Mikroorganismen wieder an die Oberfläche.




Der Rückschnitt

Ebenfalls wichtig im Frühling: Schneiden Sie Ihre Pflanzen und Baumkronen möglichst großzügig zurück. Speziell die Stauden, die schon m Frühling eine erhebliche Größe aufweisen, sind nur noch schwer im Zaum zu halten. Nehmen Sie also Ihre Gartenschere und verschaffen Sie den umliegenden mehr Raum. Schneiden Sie dabei unbedingt auch großzügig ab, das ist einer guten Blüte immer förderlich – und dem Wachstum generell auch. Der Frühling ist auch ideal, um mehrjährige Kräuter wie Lavendel und Rosmarin zurückzuschneiden. Der Boden sollte dafür aber trocken sein. Für Rosen gilt dies übrigens auch. Bei Obstbäumen sollten Sie im Gegensatz zu den Stauden nicht so radikal kürzen.

Das Umtopfen

Auswuchernde Pflanzen sollten im Frühling mit einer Schaufel umgepflanzt werden. Faustregel dabei: die kleinen Gewächse nach vorne, die großen Gewächse nach hinten. Topf- oder Kübelpflanzen müssen im Frühling umgetopft werden, wenn deren Wurzeln nicht mehr ausreichend Platz haben. Die beste Zeit dafür ist Ende März bis Mitte April.




 

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Tanne richtig schneiden

Sukkulenten richtig vermehren

Die schönsten Wildgehölze

 

NZACE Gerätehalter Garten, Besenhalter Wandhalterung 64 Zoll verstellbares Aufbewahrungssystem Gartenwerkzeuge, Wandhalterung Werkzeug-Organizer, Garagen-Organizer mit 4 Schienen 16 Haken
  • 👍【Einstellbares Garagen-Aufbewahrungssystem】 64-Zoll-Garagenwand-Organizer bestehend aus 4 Packungen mit 16-Zoll-ABS-Schienen, 16 rutschfesten Metallhaken und 20 Aufhängestiften, die die perfekten Werkzeugaufhänger für die Garagenwand sind, um verschiedene Gartengeräte wie Rechen aufzuhängen , Schaufel, Spaten, Besen, Mopp, sogar Türschlüssel, Regenschirme, Seile, Sägen, Scheren.
  • 👍【Weit verbreitete Werkzeugorganisation】 Jeder Garagenhaken trägt ein Gewicht von bis zu 15 Pfund, jeder Stift kann bis zu 5 Pfund aufnehmen. Diese Gartengeräte, die sich auf dem Boden des Hausrasens, Hofes, Gartens, der Garage und des Schuppens stapeln - Alle werden so organisiert, dass Sie sie leicht erreichen können.
  • 👍【Packungsinhalt】Diese wandmontierte Werkzeugaufbewahrungsbox ist mit 4 Sätzen 16-Zoll-ABS-Schienen, 16 verzinkten Metallhaken mit rutschfester Mattbeschichtung, 16 Kunststoffnägeln, 4 ABS-Anschlussabdeckungen, 16 Schrauben und Ankerbolzen ausgestattet. Kann allein als 16-Zoll-Gartengeräte-Organizer verwendet werden oder alle 4 Schienen zu einem 64-Zoll-Garagenaufbewahrungssystem kombinieren.
  • 👍【Schnell und einfach zu installieren】 Wir haben Schrauben und Dübel im Paket mitgeliefert, 4 Schritte, um diese Werkzeugaufhänger für die Garagenwand schnell mit Bohrer und Schraubendreher einzurichten! Bitte beachten Sie unsere Hinweise.
  • 👍【100% risikofreier Kauf】Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit diesem Garagenwerkzeug-Organizer nicht 100% zufrieden sind, wenden Sie sich bitte ohne Zögern an unser Kundenservice-Team, wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten und wir können alle Probleme lösen, die Sie haben Pflege. Holen Sie sich diesen Wand-Organizer also mit absolutem Vertrauen. Geben Sie diesen unordentlichen Garagenwerkzeugen jetzt ein ordentliches Zuhause!
WOLF Garten WOLF-Garten - Unkrautstecher KS-2K; 2771000
  • Ausstechen von Unkraut auch in schweren Böden
  • Unterstützt durch Kraftzone am Griffende
  • Softgrip für bessere Handhabung
  • Made in Germany” Unsere Qualität ist jeder Herausforderung gewachsen

 

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Dieser Beitrag hat einen Kommentar.

  1. Mesna

    Allgemeine pflegearbeiten wie unkraut,zupfen,harken,mähen, alles gut giessen,schläuche und giesskannen bereitstellen und füllen, so dass die gute gartenfee zumindestens anfangs nicht gar soviel zutun hat und das angebot doch bitte aus dem garten zu ernten, und hernach eine kleines dankeschön. ja und rechtzeitig fragen, die gartenfee muss ja schließlich die mehrarbeit in ihren tagesplan einkalkulieren.

Schreiben Sie einen Kommentar