Lavendel
Lavendel © Sonja-Schmidt-Lohse/pixelio.de

 

Der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) zählt zu den beliebtesten Pflanzen im heimischen Garten und gehört der Familie der Lippenblütler an. Ursprünglich stammt er aus dem westlichen Mittelmeerraum, hat aber längst seinen Siegeszug um die ganze Welt angetreten. Die Pflanze entwickelt einen aromatischen Duft, ob nun im Stoffsäckchen für den Kleiderschrank oder als Heilpflanze in einem schmackhaften Tee-Getränk. Lavendel ist leicht anzupflanzen. Hobby-Gärtner und Profis haben gleichermaßen viel Freude an dieser Pflanze.




Der Standort

Zunächst muss für die Anpflanzung von Lavendel ein idealer Standort gefunden werden. Optimal sind trockene Bereiche, die auch steinig und felsig sein dürfen. Lavendel anbauen gelingt übrigens am besten im Februar, allerdings sollte der Boden nicht gefroren sein. Wichtig ist, dass die Pflanzen ausreichend Abstand zueinander bekommen. Ideal sind vier bis sechs Pflanzen auf einem Meter. Wer seinen Lavendel aus Samen ziehen möchte, der sollte diese ebenfalls im Februar vorziehen und kann die Setzlinge dann im Mai ins Freiland pflanzen. Übrigens: Lavendel-Samen lassen sich auch sehr gut online bestellen, etwa im Shop von Baldur.

Der Boden

Aber, egal ob die Setzlinge im Februar oder im Mai in den Boden gebracht werden (bis August ist ein Anpflanzen grundsätzlich möglich) , zunächst muss dieser gut vorbereitet werden. Zuerst muss das Unkraut vollständig entfernt werden. Ist dieser Aufwand zu groß, empfiehlt sich alternativ auch immer wieder ein kompletter Austausch der Erde. Hierfür muss pro Pflanze ein Loch ausgehoben werden – und zwar mit den Maßen 60 mal 60 Zentimeter. Im nächsten Schritt sollte eine Drainage angelegt werden. Mit Steinen oder einer Lage Kies geht das am besten. Dann wird das Loch mit Erde, Sand und Kalk aufgefüllt, damit der Boden eher nährstoff arm und durchlässig und auf keinen Fall sauer ist.

Wasser und Dünger

Lavendel braucht nicht viel Wasser, nur in Phasen anhaltender Trockenheit sollte die Pflanze gegossen werden. Für ihn reicht in der Regel der normale Regen aus. Eine Ausnahme bilden Lavendel-Pflanzen im Topf, die öfter mal gegossen werden sollten – bei größerer Hitze einmal am Tag, und dann morgens. Wenn die Lavendel-Blüten zur Gewinnung von Öl dienen sollen, sollten sie im Juli und August, also in der Blütezeit, jedoch gar nicht gegossen werden. Wenn nämlich eine zu hohe Feuchtigkeit vorherrscht, bilden sich die ätherischen Öle nicht vollständig aus und gehen verloren. Gedüngt wird einmal im Jahr, am besten eignet sich der Frühling. Kompost, Dung und Kalidünger sind die am besten geeigneten Düngemittel. Es sollte aber eher zurückhaltend gedüngt werden, da, wie bereits gesagt, die Pflanze auf kargem Boden am besten gedeiht.

Stauden Echter Lavendel, Lavandula angustifolia, 6 Pflanzen, 7-9 cm Topf, 10 - 20 cm hoch, winterhart, plus 1 Paar Handschuhe gratis
  • 0,4 Liter Container,Lieferhöhe: ca. 10 - 20 cm, zeitweise aus versandtechnischen Gründen zurückgeschnitten
  • Wuchshöhe: bis 80 cm
  • Standort: Sonnig
  • Pflanzung: Im Frühjahr und Herbst
  • Pflanzen sind Naturprodukte in ihrer Entwicklung abhängig von der Witteurng und der Jahreszeit. Darum können die Pflanzen im Aussehen von den abgebildeten Mustern abweichen.
NaturaForte Lavendelblüten 1kg Lavendel ohne Zusätze 1000g - Bläulich - Intensiver Duft - Getrocknete Lavendel Blüten - Für Duftkissen, Lavendeltee oder Lavendelsäckchen - Potpourri Duft
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: Unsere Lavendelblüten getrocknet sind aromatisch und duftintensiv. Die typisch bläuliche Farbe des Lavendel können Sie direkt sehen und der intensive Duft strömt Ihnen direkt entgegen. Unsere Blüten sind perfekt geeignet zur Herstellung von Duftkissen, Säckchen im Kleiderschrank, als Badezusatz, für Potpourris oder für Tee. In einigen Küchen wird Lavendel mittlerweile auch als Gewürz oder zur Herstellung von Gewürzmischungen eingesetzt
  • FREI VON ZUSATZSTOFFEN: Unser Produkt ist Frei von künstlichen Süßstoffen, Farbstoffen, Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen, gentechnikveränderten Zutaten (GMO frei), Laktosefrei, Glutenfrei. Qualität aus kontrolliertem Anbau und absolut natürlich, also auch ideal zur Herstellung von Seife geeignet
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND: Unsere Produktion ist nach HACCP geprüft und unterliegt regelmäßigen Kontrollen. Wir sind ein Familienunternehmen aus dem deutschen Mittelstand und verpflichten uns zu natürlichen und reinen Nährstoffen. Für Ihr Wohlbefinden und Ihre Beauty Ausstrahlung
  • BESTER SERVICE & KOMPETENZ: Professionelle & kostenfreie Beratung: 0800 888 77 93 Auf die Ehrlichkeit und Transparenz unserer Naturprodukte legen wir besonderen Wert. Unsere Mitarbeiter kümmern sich gerne um Ihre Rückfragen
  • 100% ZUFRIEDENHEITSGARANTIE: Falls Ihnen unser Produkt wider Erwarten nicht gefällt, sind Sie durch unsere GARANTIE abgedeckt. Sollten Sie nicht zufrieden sein, erhalten Sie Ihr Geld umgehend zurück

Hat ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen sie ihn doch mit
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.