Blauer Schneeglanz
Einer der ersten Frühlingsboten: der Schneeglanz. Hier in blauer Farbe.

 

Wer an die Schnellstarter im Frühling denkt, dem kommen in der Regel als erstes Schneeglöckchen, Tulpen und Narzissen in den Sinn. Genauso könnte man aber auch den Schneeglanz nennen. Auch bei dieser Pflanze handelt es sich um eine Blumenzwiebel.

  • Botanische Fakten zum Schneeglanz
  • Anpflanzung im eigenen Garten
  • Die wichtigsten Sorten




Wissenswertes

Der Schneeglanz (botanischer Name: Chionodoxa luciliae) ist auch als Schneestolz bekannt. Er gehört zu den Sternhyazinthen. Wenn es draußen noch knackig kalt ist, schießen die Blüten bereits aus dem Boden und setzen tolle Farbtupfer in den Garten. Der Name leitet sich vom altgriechischen Wort Chionodoxa (chion = Schnee, doxa = Glanz, Stolz) ab. Die Blütezeit liegt zwischen Februar und April.




Herkunft

Der Schneeglanz zählt wie alle Sternhyazinthen zu den Spargelgewächsen und stammt ursprünglich aus der Türkei. Weitere Heimatgebiete der Sternhyazinthen liegen im Mittelmeergebiet und in Kleinasien.

Wuchs und Blüte

Aus den weißen, rundlichen Zwiebeln sprießen im zeitigen Frühjahr zwei bis drei sehr schmale, bodenständige Blätter. Aus einer Zwiebel gehen zumeist mehrere Blütenstiele hervor. Die Pflanzen werden zwischen 15 und 25 Zentimeter hoch. Die Blüten wachsen wie bei allen Hyazinthen auch in diesem Fall traubenartig. Die Farben reichen dabei von weiß über blau bis hin zu lila-rosa. Nach dem Verblühen bilden sich Fruchtkapseln, in denen sich Samen befinden. Nach der Blüte welken die Blätter zügig. Die Pflanze zieht sich dann ins Erdreich zurück.

Standort und Boden

Der Schneeglanz benötigt Sonne – wenn er diese reichlich erhält, können Sie sich auf ein regelrechtes Blütenmeer freuen. Im Halbschatten wächst sie einigermaßen, im Schatten gar nicht. Die Erde sollte durchlässig sein; achten Sie darauf, dass es nicht zur Staunässe kommt, die mag der Schneeglanz überhaupt nicht. Ideal ist ein Boden, der aus Mulch, Kies und Sand besteht. Auch eine Schräglage, an der das Wasser abfließen kann, ist gut, wie etwa in einem Steingarten.

So pflegen Sie ihn

Als Zwiebelpflanze braucht der Schneeglanz nicht sehr viel Pflege. Gießen müssen Sie die Pflanze trotzdem, aber erst dann, wenn die oberste Erdschicht trocken ist. Düngergaben sind nicht zwingend notwendig. Eine Nährstoffzugabe kann aber das Ausbilden von sogenannten Brutzwiebeln beschleunigen. Wenn Sie etwas Kompost oder Hornspäne hinzugeben, schadet es also nicht – aber erst nach der Blütezeit. Und noch ein Punkt: Wenn die Bestände zu groß werden, entfernen Sie die überzähligen Pflanzen oder setzen sie an einen anderen Platz.

Pflanzung und Vermehrung

Die ideale Pflanzzeit für die Zwiebeln ist der Oktober. Die Pflanztiefe sollte bei zehn Zentimetern liegen, der Abstand der Zwiebeln zueinander bei sechs bis acht Zentimetern. Schneestolz lässt sich über Tochterzwiebeln und Aussaat gut vermehren. Sämlinge blühen bereits im zweiten Jahr. Die Pflanze breitet sich sehr schnell selbst aus und neigt zum Verwildern.

Die beliebtesten Sorten

Es gibt reichlich Sorten vom Schneeglanz in drei Hauptarten: Gewöhnlicher Schneestolz (Chionodoxa luciliae), Dunkler Schneeglanz (Chionodoxa sardensis) und Blauer Schneeglanz (Chionodoxa forbesii). Sehr beliebt sind unter anderem die Arten „Blue Giant“ (mit sehr großen Blüten, die sich in blauen und weißen Tönen zeigen), „Violet Beauty“  (mit ebenfalls relativ großen, aber violetten Blüten), „Alba“ (eine komplett weiße Sorte, die zwischen den bunten Hyazinthen besonders auffällt und „Pink Giant“ (wie der Name schon sagt pink und groß). Der Schneeglanz sieht einzeln gepflanzt schon richtig gut aus, in Gruppen gepflanzt kommt er aber ganz besonders gut zur Geltung. Er bildet dann regelrechte Blütenteppiche.

So sind sie am schönsten

Wie gesagt: In Gruppen oder als ausgedehnter Blütenteppich ist der Schneeglanz am schönsten, beispielsweise im lichten Halbschatten unter Blütengehölzen. Die Pflanzen lassen sich auch gut mit anderen Zwiebelblumen kombinieren, etwa mit früh blühenden Narzissen, Krokussen oder Schneeglöckchen. Kleine und auch größere Gruppen aus Schneeglanz geben den Beeten in einer noch blütenarmen Zeit schon ein bisschen Farbe und erfreuen damit so manches Gärtnerherz. Auch im Steingarten fügt sich die Pflanze gut ein.

 

Schneeglanz - Chionodoxa forbesii
  • Wissenschaftliche Bezeichnung: Chionodoxa forbesii
  • Blütezeit: März - April
  • Wuchsgröße: 20 - 30cm
  • Gartenpflanzen
  • aus der Baumschule
Fiskars Blumenkelle, Länge: 28 cm, Rostfreie Stahl-Kelle, Schwarz/Orange, Premium, 1000726
  • Blumenkelle (Gesamtlänge: 27 cm) zum leichten Ein- und Umpflanzen in Blumenkästen, Kübeln, Beeten und auf Grabstätten, Auch zum Unkrautjäten im Garten geeignet
  • Optimaler Halt dank ergonomisch geformtem Griff mit rutschfester Oberfläche und Aufhängeloch zur einfachen Aufbewahrung
  • Optimale Bodenbearbeitung und leichtes Einstechen in den Boden dank spitzer Kelle für den Kleingarten oder das Gewächshaus, Auch für harte Böden verwendbar, Arbeitsbreite von circa 9 cm
  • Hohe Langlebigkeit, Leicht, bruchfest und witterungsbeständig dank rostfreier Stahl-Kelle, Finnisches Design
  • Lieferumfang: 1x Fiskars Blumenkelle Premium, Länge: 27 cm, Gewicht: 143 Gramm, Material: Stahl, Farbe: Schwarz/Orange, 1000726

 

Das ist könnte Sie auch interessieren:

Gartenscheren richtig schärfen

Die Regentonne winterfest machen

Feldahorn – ein Pflanzenportrait

 

GARDFARM Gartenwerkzeugset, 11 teiliges Handwerkzeugset aus Edelstahl Garten-Einkaufstasche Sprühzubehörset
  • 【11 STÜCKE GARTENWERKZEUGE】 : Funktionelles Gartenset, es gibt Kelle; Pflanzer; Weeder; Rechenhacke; Grubber, Gartenschere; Faltbarer Eimer; Ein Paar Schutzhandschuhe; Gießsprühflasche; Garten-Einkaufstasche; 20 m Pflanzenseil.
  • 【KOMFORTABLE GRIFFE】 Ergonomischer Griff mit weichem Griff, Verringerung der Ermüdung von Händen und Armen während der Arbeit ; Ein Loch oben an jedem Griff für eine übersichtliche Aufbewahrung.
  • 【Gutes Design】 Hohe Härte, langlebig, nicht leicht zu rosten und zu brechen, sehr stark und leicht zu reinigen. GARTENHANDSCHUHE mit Fingerspitzen schützen Ihre Hände vor Verletzungen.
  • 【Geeignet für】 Set Built To Last. Gut für eine Vielzahl von Aufgaben, Beschneiden, Graben, Jäten, Lösen von Erde, Belüften, Umpflanzen usw.
  • 【GROSSE GARTENGESCHENKE】 Mit GESCHENKKASTENVERPACKUNG, 11-teiligem Gartengerät, perfektes Geschenk für Anfänger, Senioren und Kinder. Geben Sie denjenigen, die Sie lieben, ein nützliches und schönes Gartenwerkzeugset.
Kamino-Flam Kehrschaufel-Set mit Handfeger - Kehrblech verzinkt & feuerfest Handfeger aus Buche-Holz - Schaufel & Feger klein für Holzofen - Kehrblech mit SB-Bohrung - Schaufel-Set für Kamin
  • Handkehrer-Set mit Kehrschaufel aus verzinktem Edelstahl und Griff aus Buchen-Holz – hitzebeständig bis ca. 100 °C, eignet sich gut zum Ausfegen von Kaminöfen
  • Handbesen besitzt einen Griff aus Buchenholz und elastischen Borsten aus Polyester – sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet
  • Maße (BxHxT): Schaufelblatt: ca. 23,5 x 3,5 x 22,5 cm, Länge Kehrschaufel: ca. 43,5 cm; Maße Besen: ca. 31,5 x 7,5 x 7 cm; Länge Stiel: ca. 16 cm; Gesamtgewicht: ca. 465 g
  • Das Kehrset liegt gut in der Hand, dank der handlichen Griffe und des geringen Gewichts –SB-Bohrung an den Griffen ermöglicht ein platzsparendes Verstauen
  • Lieferumfang: 1 x Kehrschaufel-Set bestehend aus Schaufel und Besen

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar