Ein stattlicher Drachenbaum
Ein stattlicher Drachenbaum

 

Palmen im Zimmer oder auf der Terrasse verbreiten einen besonderen Hauch von Exotik und Urlaubsfreude. Die meisten Palmenarten sind leicht zu kultivieren und schenken lange Jahre Freude.

  • Die beliebtesten Palmenarten
  • Pflegtipps
  • Verwendungszwecke von Palmen




Kentia – Howea

Die Kentia stammt aus Australien und ist ein Klassiker unter den Zimmer- und Büropflanzen. Man sagt ihr nach, sie könne die Luft mit überdurchschnittlich viel Sauerstoff anreichern. Dafür fordert sie etwas Luftfeuchte und muss ab und zu besprüht werden. Ansonsten ist die Kentia pflegeleicht. Sie sollte hell und ohne direkte Sonneneinstrahlung stehen. Gegossen wird sie mäßig aber regelmäßig.

Kanarische Dattelpalme – Phoenix canariensis

Auf den Kanaren werden diese Palmen bis zu zehn Meter hoch. Die dicken Stämme entwickeln sich bei den meisten Palmenarten erst nach vielen Jahren. Im Topf bleibt die Kanarische Dattelpalme mit etwa zwei Meter Höhe überschaubar. Bei guter Pflege und ausreichend großem Kübel blüht sie auch in unseren Breiten und bildet Früchte aus. Sie verträgt Sonne und Hitze, muss ab und zu richtig gewässert werden und darf dann auch mal zeitweise austrocknen.

Palmfarn – Cycas revoluta

Palmfarne sind eigentlich Farngewächse aus Südostasien. Im Kübel gezogen bleiben sie überschaubare und sehr hübsche Zimmerpflanzen. Jedes Jahr bildet er neue Blätter aus und formt so den typischen kugeligen Stamm. Der Palmfarn liebt Sonne und gleichmäßige Feuchte im Erdreich. Überschüssiges Gießwasser sollte sofort entfernt werden. Der Palmfarn ist leicht giftig.

Bergpalme – Chamaedorea elegans Fiderpalme

Diese Pflanze zählt zu den tropischen Palmenarten. Sie wächst in Mexiko im Unterholz der Regenwälder. Bergpalmen kommen daher auch im Topf gut mit weniger sonnigen Standorten klar. Man sollte sie jährlich umtopfen und ihr im Winter eine kühlere Regenerationsphase bieten. Mit etwas Glück bildet die Bergpalme dann im Folgejahr kleine gelbe Blütenstränge aus.

Eine Yucca-Palme mit Blüten
Eine Yucca-Palme mit Blüten

Yucca Palmen – Palmlilie

Die Yucca zählt nicht zu den echten Palmenarten, sondern ist eine amerikanische Agavenart. Sie ist unkompliziert, verträgt großzügige Rückschnitte und blüht auch bei uns. Yucca Palmen dürfen nicht übergossen werden, insbesondere im Winter können sie auch mal austrocknen. Sie mag Sonne und Halbschatten gleichermaßen. Im Sommer kann sie gut ins Freie umziehen.

Chinesische Hanfpalmen – Trachycarpus fortunei

Die aus Asien stammende Hanfpalme ist eine winterharte Gebirgspalme. Bei uns hat sie sich als Gartenpalme etabliert und erreicht je nach Region stattliche Größen. Bis zu -10 Grad soll sie gut aushalten. Trotzdem sollte man die überirdischen Teile in der ganz kalten Jahreszeit mit einem Vlies schützen. Sie lässt sich gut im Kübel kultivieren und erreicht Größen von bis zu vier Metern.

Drachenbaum – Dracaena

Der Drachenbaum ein weiteres palmenähnliches Spargelgewächs. Seine Heimat ist Asien und Afrika. Es gibt ihn mit grüner oder grün-weiß gestreifter Blattfarbe. Der Stamm ist meistens gegabelt. Sonne und Halbschatten verträgt er gleichermaßen. Die Erde sollte immer gut feucht sein, Staunässe mag der Drachenbaum nicht. Als Standort eignen sich warme Zimmer, im Sommer auch Balkon und Garten.

Kalifornische Washingtonpalme – Washingtonia filifera

Die Washingtonpalme stammt aus dem Südwesten der USA. Dort erreicht sie eine stattliche Größe von bis zu 20 Metern. Durch die üppig herunterhängenden Blüten und den rötlich braunen Stamm ist sie unverkennbar. Sie wird gelegentlich als Zimmerpalme angeboten, wächst jedoch selbst im Kübel recht zügig. Bei uns findet man sie gelegentlich in Gärten.

Honigpalme – Jubea chilensis

Die Honigpalme ist eine extrem langsam wachsende Fiederpalme aus Chile. Einen richtig breiten Stamm bildet sie erst nach 25 Jahren aus. Im Pflanztopf bleibt sie klein und eignet sich gut für einen sonnigen Standort auch im Freien. Sie verträgt Frost, sollte aber trotzdem in einem Innenraum überwintert werden. Jung ähnelt sie der Kentia Palme.




Mazari Palmen – Nannorrhops ritchiana

Die orientalische Mazari Palme zählt zu den mittelgroßen Palmenarten und bleibt selbst im Wildwuchs stets unter acht Metern Höhe. Bei uns in Europa wird sie als Kübelpflanze für den Garten oder jung auch als Zimmerpflanze kultiviert. Mazari Palmen sind gut an den am Ansatz zusammengewachsenen Strängen der Fächer zu erkennen. Sie mögen Sonne, sind pflegeleicht und robust.

 

Exoten im Garten: Einfach - schön - exklusiv (Smart Gartenbuch)
  • 64 Seiten - 30.01.2006 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag Eugen Ulmer (Herausgeber)
Combiflor Palmendünger
  • 7% Gesamtstickstoff
  • 1,75% Nitratstickstoff,1,75% Ammoniumstickstoff
  • 3,5% Carbamidstickstoff
  • 3% wasserlösliches Phosphat, 5% wasserlösliches Kaliumoxid
  • NPK-Düngerlösung 7+3+5, Inhalt 250 ml

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Der nachgeharkt-Schnittkalender

Tigerlilien – pflanzen und pflegen

Eine Ligusterhecke anpflanzen und pflegen

 

Mehr Gartenwissen

 

 

 

Pflanzwerk Pflanzkübel Fiberglas Cube Grau 3er-Set 23cm + 28cm + 34cm *Frostbeständig* *UV-Schutz* *Qualitätsware*
  • Pflanzwerk - Europäische Qualitätsware - Indoor & Outdoor geeignet - *Weitere Größen, Ausführungen und original Pflanzwerk-Zubehör finden Sie ebenfalls hier bei Amazon!*
  • 3er Set - 1. Höhe/Breite/Tiefe: 23cm/23cm/23cm + 2. Höhe/Breite/Tiefe: 28cm/28cm/28cm + Höhe/Breite/Tiefe: 30cm/34cm/34cm - Alle originalen Pflanzwerk Pflanzkübel sind mit unserem speziellen Imprägnier-Spray vorbehandelt = *MAXIMALE Frostbeständig- und Langlebigkeit!*
  • Farbe: Grau - UV-Geschützt - Frostbeständig - Wasserablaufloch im Boden
  • Neuartiges Stein-/Fiberglas-/Magnesiagemisch
  • Leichter als Stein - Widerstandsfähiger als Terrakotta- oder reine Fiberglasprodukte
XXXL Pflanztrog Blumentrog Trennelement Polyrattan als Raumteiler LxBxH 82x30x80cm schwarz.
  • UV-beständig, wetterfest, frostsicher, Wasserdicht, pflegeleicht und äußerst haltbar geeignet für den Außen- und Innenbereich
  • Hochwertige Pflanzkübel aus robustem und pflegeleichtem Polyrattan-Geflecht für jedem Wohnraum, Büro, Eingangsbereich oder Garten.
  • Sehr hohe Stabilität durch vollverzinkte 4-6mm starke Verstrebung im Inneren daher keine Korrosion, auch bei Nutzung im Außenbereich
  • Für den Einsatz im Garten oder auf der Terrasse muss ein Ablaufloch in den Boden vom Kuststoffeinsatz gebohrt werden
  • Inclusive 3 Kunststoffeinsätze mit komplettem Set Bewässerungssystem

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.