Götterblume
Die Götterblume © Irene Iten/pixelio.de

 

Die Namensgebung in der Pflanzenwelt ist schon speziell: Wer würde schon darauf kommen, dass es bei der Götterpflanze um eine eher zierliche Staude handelt? Aber auch wenn die Pflanze bei weitem nicht so mächtig ist, wie man es bei einem solchen Namen vermuten könnte: Schön und ansehnlich ist sie allemal.

  • Botanische Fakten zur Götterblume
  • Richtige Anpflanzung
  • Die wichtigsten Tipps
Angebot
Einhell Akku-Rasentrimmer GE-CT 18 Li Kit Power X-Change (Li-Ion, 18V, Motorkopf drehbar, Flowerguard, inkl 20 Kunststoffmesser, inkl. 2,0Ah Akku und Ladegerät)
  • Geringes Gewicht und ergonomische Handhabung durch den individuell einstellbaren Teleskop-Führungsholm und zweiten Zusatzhandgriff.
  • Flowerguard zum Schutz empfindlicher Pflanzen
  • Universeller Power X-Change Systemakku für zahlreiche Elektro- und Gartengeräte
  • Praktisches Aufbewahrungsfach am Zusatzhandgriff inklusive 20 Kunststoffmesser

Wissenswertes

Die Götterblume (botanischer Naame: Dodecatheon) ist auch unter den Namen Sternschnuppenblume oder Flügelstern bekannt. Sie gehört als horstbildende Staude zur Familie der Primelgewächse, stammt aus Nordamerika und hat als Lebensraum in der Regel Wälder und feuchte Wiesen. Sie passt auch gut in naturnahe Gärten und zu Teichen. Die Götterblume wird bis zu 50 Zentimeter groß.

Keine Produkte gefunden.

Die Blüten

Sie hat zarte Blüten, die von der Form her an wilde Alpenveilchenblüten erinnern. Die Blütenstände sind in Dolden angeordnet: die Köpfchen hängen nach unten, die äußeren Blütenblätter ragen senkrecht empor. Staubblätter und Stempel zeigen dagegen steil nach unten. Gerade durch diese gegensätzlichen Richtungen gelten die Götterblumen als unverwechselbar. Die Blütezeit ist im Mai und Juni, die Farben der Blüten sind rosa, rot, violett und weiß. Jede Pflanze hat bis zu 20 Blütenstängel. Nach der Blüte zieht die Pflanze ein.

Standort und Boden

Der beste Standort für die Götterblume ist ein halbschattiger Platz. Reichlich Sonne morgens und abends ist gut, die pralle Mittagssonne dagegen sollte vermieden werden. Die Blüten halten sich definitiv besser, wenn nicht den ganzen Tag lang die Sonne auf ihnen brennt. Ideal ist ein Platz unter einem spät austreibenden Laubgehölz. Im Sommer darf dort auch durchaus tiefer Schatten herrschen. Da die Pflanzen trockenen Boden nicht gut vertragen, muss bei sonnigem Standort dafür gesorgt werden, dass dieser etwas feucht bleibt. Je sonniger es ist, umso mehr sollte natürlich gegossen werden. Günstig ist ein windgeschützter Platz.

Götterblumen mögen einen leicht sauren Boden. Zudem sollte er humos und durchlässig sein. Von schweren, staunassen Böden wird abgeraten – die müssten verbessert werden (durch Sand und Kompost). Bei kalkhaltigem Boden ist es außerdem sinnvoll, Torf einzuarbeiten. Die Götterblume eignet sich auch für Pflanzgefäße.

Pflanzung

Wichtig ist beim Pflanzen der Götterblume,  dass Sie sich den Platz einprägen. Denn: Den Großteil des Jahres ist von der Pflanze nichts zu erkennen. Bedenken Sie auch, dass die zarte Staude einzeln nicht so gut zur Geltung kommt. Pflanzen Sie sie besser in kleinen Gruppen, dann kommt sie richtig zur Wirkung. Der Pflanzabstand sollte 25 Zentimeter betragen. Tauchen Sie den Pflanzballen vor dem Pflanzen ins Wasser, so dass er sich noch so richtig voll saugen kann. Da die Götterblume im Sommer kein Wasser benötigt, sollten rings herum Pflanzen stehen, die ebenfalls mit wenig Wasser auskommen.

Pflege und Schnitt

Wichtig ist vor und während der Blüte das Gießen. Sobald die Pflanze eingezogen hat, ist allerdings kein Wasser mehr notwendig, dann kann es sogar schaden. Dauernässe führt zum Faulen der Wurzeln und macht sie anfälliger für Krankheiten und Schädlinge.

Während der Wachstums- und Blütezeit müssen Sie die Balance halten: Lassen Sie die Pflanze nicht austrocknen, halten Sie sie aber auch nicht dauernass. Der Boden sollte oberflächlich trocken sein, bevor erneut gegossen wird!

Mulchen Sie mit Kompost, aber erst dann, wenn die Pflanze eingezogen ist. Ansonsten sollten Sie einmal vor der Blütezeit düngen, zum Beispiel mit Hornspänen. Verwenden Sie aber keinen Kunstdünger. Der enthält meist Salze und Chlor, beides bekommt der Pflanze nicht so gut, und dem Boden gefällt es auch nicht. Einen Schnitt im eigentlichen Sinne braucht die Götterblume nicht. Schneiden Sie nur die verblühten Blütenstängel ab, um die Selbstaussaat zu verhindern und dafür zu sorgen, dass die Pflanze sich bei der Samenbildung nicht verausgabt. Das Ausbilden von Samen geht zu Lasten des Wachstums. Wer mag, kann die Pflanze aber nach der Blüte etwas zurechtstutzen.




 

Das könnte Sie auch interessieren:

Die richtigen Blumen für sonnige Terrassen und Balkone

Das lässt sich gegen trübes Poolwasser tun

Wann und wie sollte man Haselnüsse ernten?




 

Keine Produkte gefunden.

Angebot
SONGMICS Sonnensegel, 2 x 3 m, wasserabweisend, Wassersäule 665 mm, reißfestes Polyester, UV-Schutz 93%, Terrasse, Garten, Balkon, rechteckig, 2 m Seile, Taupe GSH23TP
  • [Sonnenschutz] Installieren Sie dieses 2 x 3 m lange rechteckige Sonnensegel, das mehr als 93 % der UV-Strahlen blockiert, schaffen Sie eine schattige Ecke auf Ihrer Terrasse, Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten
  • [Wasserabweisend] Der Stoff mit PU-Beschichtung ist wasserabweisend mit einer Wassersäule von 665 mm. Die Wasserdichtigkeit wurde vom TÜV Rheinland getestet und hat den hydrostatischen Drucktest bestanden (Richtnummer: 180255704a 001, 16/01/2023)
  • [Robust und langlebig] Das Segel ist aus reißfestem Polyester. Die Enden sind mit mehreren Schichten gut vernähtem Stoff verstärkt. Die konkave Form verteilt die Kraft des Windes, um dem Reißen zu widerstehen. Die Ringe aus Edelstahl sind rostfrei
  • [Wählen Sie die richtige Größe] Wählen Sie entsprechend Ihrem Platz und der gewünschten Schattengröße. Bitte beachten Sie die Tipps auf den Produktbildern
  • [Zubehör und Montage] 4 x 2 m Seile sind im Lieferumfang enthalten. Tipp: Neigen Sie das Segel bei der Befestigung, um Wassertaschen zu vermeiden; Abstand zwischen Befestigungspunkt und Edelstahlring: ≥ 30 cm. Nach der Installation sollte es ausgewogen gespannt werden

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar