Blühender Blaustern
Blühender Blaustern

 

Man kennt ihn hierzulande bestens aus Parks und Gärten: den zweiblättrigen Blaustern aus der Familie der Spargelgewächse. Er gehört mit seinen blau- bis lilafarbenen Blüten zu den bekanntesten Frühblühern.

  • Botanische Fakten zum Blaustern
  • Die richtige Anpflanzung
  • Pflege, Vermehrung und Krankheiten




Wissenswertes

Der Blaustern (botanischer Name: Scilla) ist eine Pflanzengattung, die in ganz Europa, großen Teilen Asiens und einigen Teilen Afrikas vorkommt. Blausterne sind ausdauernde, krautige Pflanzen mit einer Zwiebel als Überdauerungsorgan. Experten vermuten, dass es weltweit 80 bis 90 Blaustern-Arten gibt, manche Botaniker zählen einige davon aber auch zu anderen Gattungen. Blausterne eignen sich gut zur Unterpflanzung von Laubgehölzen, wo sie schnell verwildern, sich also durch die Bildung von Brutzwiebeln und Selbstaussaat ausbreiten. Der Zweiblättrige Blaustern eignet sich gut dazu, in den Rasen gepflanzt werden. Das führt im Laufe der Jahre zu einem schönen blauen „Teppich“.

Herkunft und Vorkommen

Blausterne kommen in ganz Europa, in Teilen Asiens und auch an manchen Stellen Afrikas vor. In den Gärten findet man bei uns meistens den Zweiblättrigen Blaustern, aber auch den Sibirischen Blaustern vor. Der Zweiblättrige Blaustern (Scilla bifolia) ist primär in Spanien, Frankreich und Italien sowie in Teilen Deutschlands beheimatet. Er wächst in Wäldern und auf Wiesen.

Standort und Boden




Am wohlsten fühlt sich der Blaustern an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Was den Boden betrifft, ist ein durchlässiger, humoser Lehmboden ideal. Feuchtigkeit ist gut, er darf aber nicht zu nass sein.

Charakteristika

Blausterne sind ausdauernde, krautige Pflanzen mit einer Zwiebel als Überdauerungsorgan. Aus der Zwiebel treiben die Blätter sowie ein oder auch mehrere Blütenstiele. Der Blaustern wird in der Regel zwischen 10 und 50 Zentimeter groß, die Blütezeit reicht je nach Art von Februar bis September. Hierzulande dauert die Blütezeit nicht ganz so lange: die Arten, die hier kultiviert werden, blühen meistens nur bis April oder Mai. Die Blütenstände umfassen dabei mal eine einzelne,  mal auch mehrere in einer Traube stehende Blüten. Diese erscheinen in verschiedenen Blautönen, die bis ins Lilafarbene gehen; es gibt aber vereinzelt auch weiße Sorten, wie beim Sibirischen Blaustern. Nach der Befruchtung entwickelt sich eine Kapselfrucht, diese enthält einige Samen in Kugelform. Nach der Samenreife sterben alle oberirdischen Pflanzenteile ab. Die Zwiebel dagegen überdauert.

Pflanzung und Pflege

Die Pflanzzeit für die Blausterne ist von Oktober bis zum November. Wenn Sie die kleinen Zwiebeln erst einmal gekauft haben, sollten Sie diese nicht zu lange lagern, da sie schnell vertrocknen – pflanzen Sie sie am besten gleich ein oder richten Sie den Zeitpunkt Ihres Kaufs danach aus. Beachten Sie, dass die Zwiebeln mindestens acht Zentimeter tief eingepflanzt werden sollten; lassen Sie zudem fünf bis zehn Zentimeter Abstand zwischen den Zwiebeln untereinander. Ist der Blaustern einmal gepflanzt, kann er viele Jahre lang am gleichen Platz verweilen. Das Schöne (neben dem Visuellem): Er benötigt kaum Pflege. Achten Sie darauf, dass der Boden im Frühling frisch ist. Er sollte aber nicht zu nass sein, da die Zwiebeln nicht zu viel Feuchtigkeit vertragen (siehe auch Krankheiten). Entfernen Sie das Laub wie bei allen Zwiebelpflanzen erst, wenn es vergilbt ist. Eine regelmäßige Düngung ist nicht erforderlich, sofern die Gartenerde „normal“ ist. Bei rauem Klima und harten Wintern ist eine Abdeckung mit Laub durchaus von Vorteil. Wenn die Pflanzen im Frühjahr austreiben, sollte sie aber wieder entfernt werden.

Vermehrung

Blausterne bilden Tochterzwiebeln. Auch durch Selbstaussaat vermehren sie sich, wobei es häufig Ameisen sind, die für eine Verbreitung der Samen sorgen. Wenn alle oberirdischen Pflanzenteile abgestorben sind, kann man die Zwiebeln ausgraben und an einen anderen Platz umsiedeln.

Krankheiten

Blausterne gelten als robuste Pflanzen und sind nur wenig anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Bisweilen leiden sie unter der Zwiebelfäule; wenn dies der Fall ist, haben Sie einen zu feuchten Standort für die Pflanzen ausgewählt. Dann sollten Sie die Zwiebel an einen anderen Ort verpflanzen.

 

Plant World Seeds - Scilla Siberica Seeds
  • Genuine Plant World Seeds branded packets supplied direct from Plant World Seeds UK
  • Common Name: Siberian Squill, Wood Squill
  • Height: 15-25cm
  • Packet content (approximately): 12
  • Narrow strap-shaped leaves and purplish stems bear short racemes holding nodding, bowl-shaped, bright blue flowers. It is native to south western Russia, the Caucasus, and Turkey, and strangely, despite its name, it is not native to Siberia. It is completely hardy and if you need something to cover ground or a rockery it has a tendency to spread, both by bulb offshoots and self-seeding. RHS AGM winner
Gardena Classic Multibrause: Gartenbrause zur Bewässerung von Topfpflanzen und Beeten, 3 Wasserstrahlformen, Frostschutz, Einhandbedienung (18313-20)
  • Variable Brause: Ideal zur Bewässerung von Topfpflanzen, Beeten sowie für Reinigungsarbeiten
  • Drei Sprühbilder: Brausestrahl, Perlstrahl (für Topfpflanzen) und 3-Punkte-Stechstrahl (zur Reinigung)
  • Langlebig: Die Brause mit neuartiger Frostschutztechnologie für hohe Qualität und lange Lebensdauer
  • Komfortable Bewässerung: Das funktionale Design garantiert eine gute Handhabung und einen hohen Komfort
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA Classic Multibrause, Made in Germany

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Natternkopf – ein Pflanzenportrait

Die Top 5 der pflegeleichtesten Zimmerpflanzen

Märzenbecher – ein Pflanzenportrait

 

 

Angebot
Gardena Comfort FLEX Schlauch 13 mm (1/2 Zoll), 10 m: Formstabiler, flexibler Gartenschlauch mit Power-Grip-Profil, aus hochwertigem Spiralgewebe, 25 bar Berstdruck, ohne Systemteile (18030-20)
  • Mit Power-Grip-Profil: Die spezielle Profilierung erleichtert das Aufwickeln und sorgt für optimale Haltekraft und eine sichere Verbindung zwischen Schlauch und Schlauchstück
  • Vielseitiger Einsatz: Der Gardena Comfort Flex Schlauch kann mit den Original Gardena Systemteilen und Anschlussgeräten ergänzt werden, für einen einfachen und vielseitigen Einsatz im Garten
  • Schadstofffrei und UV-beständig: Der druckfeste und formstabile Gardena Comfort Flex Schlauch ist UV-beständig und frei von giftigen Weichmachern (Phthalaten) und Schwermetallen
  • Hochwertig und robust: Der Comfort Flex Schlauch aus PVC-Spiralgewebe ist bis zu einem Wasserdruck von 25 bar einsetzbar
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena Comfort Flex Schlauch 13 mm (1/2 Zoll) 10 m
Angebot
GARDENA CleverRoll S Set: Schlauchwagen mit 20 m Classic-Schlauch und Spritze, Nachtropfstopp, Kurbelseite frei wählbar (18502-20)
  • Maximaler Wasserdurchfluss: Durch den abgewinkelten Schlauchanschluss im Inneren der Trommel wird der Schlauch nicht geknickt, so ist immer ein maximaler Wasserdurchfluss garantiert
  • Nachtropfstop: Sorgt dafür, dass nach dem Gebrauch oder beim Transport des Schlauchwagens kein Wasser ausläuft
  • Kompakte Lagerung: Zur platzsparenden Aufbewahrung lässt sich der Griff leicht und schnell nach unten schieben
  • Frostsicher: Innovative Frostbeständigkeit für lange Haltbarkeit
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA CleverRoll S, 1x 20 m Classic Schlauch 13 mm (1/2"), 3x Schlauchverbinder, 1x Hahnverbinder für 1/2", 3/4" und 1" Gewinde, 1x Wasserstop, 1x Spritze, 5 Jahre Garantie, Made in Germany

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar