Koi Karpfen Im Rudel
Koi Karpfen

 

Die Einrichtung eines Koiteichs ist eine schöne, aber auch eine spezielle Angelegenheit. Dies lässt sich auch über das Aufsalzen des Teiches behaupten, das für die Fische von besonderer Bedeutung ist – unter Koihaltern gilt es als Geheimtipp zur Gesunderhaltung der Tiere. Einen positiven Nebeneffekt gibt es auch: Das Aufsalzen trägt zur Reduzierung von Algen bei. Wir zeigen, was Sie beachten müssen; das betrifft vor allem die richtige Menge.

  • Könige des Gartenteichs
  • Warum ist ein Salzbad wichtig?
  • So wird es gemacht




Wissenswertes

Koikarpfen werden mit ihren leuchtenden Farben und ihrer imposanten Form gerne sie als „Könige des Gartenteichs“ bezeichnet. Das kommt aber nicht von ungefähr. Damit sie gesund bleiben und ein möglichst hohes Alter erreichen, ist neben einer ausgewogenen Ernährung vor allem die Qualität des Wassers sehr wichtig. Und gut zu wissen ist auch folgendes: Wer einen Koi mit den Händen aus dem Wasser nehmen muss, sollte seine Hände unbedingt immer gut anfeuchten.

Die Vorteile des Salzbades

Salzbäder werden insbesondere von Züchtern empfohlen. Vor allem junge, aber auch geschwächte Kois profitieren von einem Salzbad – besonders dann, wenn sie einen längeren Weg vom Züchter zum Käufer hinter sich haben. Das Salzbad trägt nicht nur zum Abschleimen und Freispülen der Kiemen bei, sondern hilft auch, Stress abzubauen.




Durch den höheren Salzgehalt im Wasser entsteht ein osmotischer Druckunterschied. Experten erklären das wie folgt: Wenn der Gehalt im Wasser höher ist als der im Fischkörper, wird diesem Wasser entzogen, was sich positiv auf den Energieverbrauch der Fische auswirkt. Die Kois kommen durch die Salzbehandlung schneller wieder zu Kräften.

Wichtig ist allerdings, dass das von Ihnen benutzte Salz jodfrei ist: Jod kann zu einer Schädigung der Kiemen führen. Geeignet sind dagegen Meersalz, Teichsalz, Viehsalz und auch jodfreies Speisesalz.

Die richtige Menge

Beim Aufsalzen des Teiches ist die richtige Menge entscheidend – das Prinzip „soviel wie möglich“ ist definitiv falsch. Empfohlen wird dagegen folgende Dosierung: für bepflanzte

Gartenteiche maximal 1,5 Kilogramm pro 1000 Liter Wasser, für unbepflanzte Teiche bis zu 3 Kilogramm bei der gleichen Wassermenge. Während einer medikamentösen Behandlung sollten es als 2 Kilogramm pro 1000 Liter sein. In diesem Fall sollten Sie auch darauf achten, dass verschiedene Medikamente zu Wechselwirkungen führen können. Während einer Behandlung mit Kaliumpermanganat gegen Pilzbefall etwa sollten Sie Ihren Teich auf gar keinen Fall aufsalzen. Generell wird das Aufsalzen eines Gartenteiches nicht empfohlen, wenn sich erkrankte Fische darin befinden – Ausnahmen wie die im folgenden Abschnitt aufgeführt bestätigen diese Regel. Sie können unter Umständen aber ein bestimmtes Quarantänebecken einrichten.

Gezielte Hilfe

Eine positive Wirkung kann durch den gezielten Salzeinsatz erreicht werden, wenn Fische erste Anzeichen der Bauchwassersucht zeigen. In diesem Fall stellt die Salzbehandlung in Kombination mit Wärme häufig die erfolgversprechendste Therapie dar, zumal es nicht viele ernsthafte Alternativen gibt. Gegen den Parasitenbefall hilft das Salzbad trotz anderslautender Darstellungen allerdings nicht, es kann die Tiere höchstens kräftigen.

Messen Sie den Salzgehalt

Bevor Sie dem Koiteich Salz zuführen, sollten Sie unbedingt den vorhandenen Gehalt messen. Das ist unumgänglich, denn: Wenn Sie zu viel Salz im Wasser haben, ist das für Ihre Fische schädlich. Es gibt entsprechende Testgeräte, die Sie im Fachhandel erwerben können. Ein paar generelle Tipps gibt es auch noch: Bei Regenwetter reduziert sich der Salzgehalt, bei anhaltendem trocknem Wetter erhöht er sich – das sollte man berücksichtigen bei der Dosierung. Wenn Sie ein Quarantänebecken eingerichtet haben, sollten Sie das
Salzmessgerät hier auch benutzen.

Anwendungstipps

Das Teichsalz muss vor der Anwendung nicht aufgelöst werden. Es sollte im trockenen Zustand in das Becken oder in den Teich gegeben werden. Und noch ein Tipp: Ein therapeutisches Salzbad sollte fünf Tage nicht überschreiten – bedenken Sie, dass der Koi kein Salzwasserfisch ist. Ein Salzbad kann zwar zu Therapiezwecken eingesetzt werden, aber der Koi benötigt in der Regel sein Süßwasser.

 

Angebot
sera 07075 pond Flakes Nature 3,8 Ltr. - das lange schwimmende Flockenfutter für kleinere Teichfische, Teichfutter bzw. Goldfischfutter
  • mit Mannan-Oligosaccharide (MOS)
  • ein präbiotisch aktiver Bestandteil der Hefezellwände zur Stärkung des Immunsystems
  • verbessert die Futterverwertung = geringere Wasserbelastung & weniger Algen
  • steigert das Wachstum = schönere und größere Fische
  • senkt das Infektionsrisiko = fördert die Darmgesundheit, erhöht die Blutgesundheit somit weniger kranke Fische
Trans Instruments Koi Company elektronisches Salzmessgerät Koi Medic • Profi Salzwasser Messgerät • 0,00 bis 1,00%, Absolute Genauigkeit ± 0,03%
  • ⭐ PROFI-MESSGERÄT: Unser Salzmessgerät von Koi Company wird von japanischen Koi Züchtern empfohlen! Mithilfe des Geräts wird Ihnen die Pflicht des herkömmlichen chemischen Tröpfchentests abgenommen.
  • ⭐ ABSOLUTE PRÄZISION: Das unabdingbare Messgerät hebt sich durch die absolute Genauigkeit von herkömmlichen Geräten ab. ⭐ TECHNISCHE DATEN: Messbereich 0 ~ 1 % und 0 ~ 10 ppt, Auflösung 0.01 % und 0.1 ppt, Genauigkeit ±0.03 % und ±0.3 ppt.
  • ⭐ ANWENDUNGSBEREICHE: Damit die Teichbewohner optimal gedeihen, wird eine regelmäßige Sazkonzentration empfohlen.
  • ⭐ ROBUST & LANGLEBIG: Das smarte Salzwasser Messgerät kann komfortabel transportiert werden, denn es ist wasserdicht, schwimmend und stoßsicher. Die Lebensdauer der Batterie liegt bei durchgängiger Benutzung bei ca. 150 Stunden.
  • ⭐ ANWENDUNG: Das Salzmessgerät kann in einem Temperaturbereich von 0°C bis 50°C verwendet werden. Per Knopfdruck kann dann ganz einfach zwischen Prozent (%) und Promille (ppt) gewechselt werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Gummibaum – ein Pflanzenportrait

Zimmerpflanzen mit Kaffee düngen

Aprikosen im Garten anbauen

 

Chefarone XL Plastik Kräutertopf Küche Set Fensterbank selbstbewässernd - Kräutergarten Küche Selbstbewässerung 3er Set - Kräutertöpfe Küche (19x18 cm) (Weiß)
  • 𝐏𝐑𝐀𝐊𝐓𝐈𝐒𝐂𝐇𝐄 𝐒𝐄𝐋𝐁𝐒𝐓𝐁𝐄𝐖Ä𝐒𝐒𝐄𝐑𝐔𝐍𝐆 – Du bist auch jemand der mal schnell vergisst, die Pflanzen zu gießen? Kein Problem – unsere Küchenkräuter-Töpfe verfügen über ein praktisches Selbstbewässerungssystem. Einmal Wasser eingefüllt bleiben Deine Kräuter über mehrere Tage hydriert – sogar wenn Du mal im Kurzurlaub bist.
  • 𝐄𝐗𝐓𝐑𝐀 𝐆𝐑𝐎ß – Unsere Kräutertöpfe sind extra groß und fassen bis zu 450ml. So sind Deine Pflanzen für mehrere Tage versorgt, ohne Gefahr zu laufen, dass sich das Wasser an den falschen Stellen ansammelt und eine Staunässe verursacht. Außerdem steht den Wurzeln so ausreichend Platz zum Wachsen zur Verfügung.
  • 𝐊𝐄𝐈𝐍𝐄 Ü𝐁𝐄𝐑𝐖Ä𝐒𝐒𝐄𝐑𝐔𝐍𝐆 – Durch das Selbstbewässerungssystem können sich Deine Pflanzen genau die Menge an Wasser ziehen, die sie benötigen. So läufst Du keine Gefahr sie zu überwässern.
  • 𝐅Ü𝐋𝐋𝐒𝐓𝐀𝐍𝐃𝐀𝐍𝐙𝐄𝐈𝐆𝐄 – Durch die eingebaute Füllstandanzeige, weißt Du immer genau wie viel Wasser noch im Blumentopf vorhanden ist und, ob Du den Wasserstand wieder auffüllen musst.
  • 𝟑𝐄𝐑 𝐒𝐄𝐓 – Mit unserem praktischen Set kannst Du drei verschiedene Gartenkräuter in Deiner Küche platzieren, so musst Du dich zwischen Basilikum, Petersilie, Schnittlauch und Co nicht für eine Sorte entscheiden.
Heissner Teichfolie PVC schwarz, Stärke 0,5 mm von 6-48 m² 400 400
  • Teichfolie Zuschnitt 0,5 mm im Prepack
  • UV-Beständig, fischverträglich und biologisch unbedenklich
  • schweißnahtfest
  • wurzelfest nach DIN 4062
  • reißfest nach DIN 53455

 

 

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar