Zucchini und Einmachgläser
Wer länger etwas von seinen Zucchini haben möchte, der sollte diese einlegen.

 

Sie ist lecker, kulinarisch zu vielen Gerichten passend und außerdem ausgesprochen einfach anzubauen: die Zucchini. Hier vermitteln wir Ihnen, wie Sie Ihre Zucchini nach der Ernte so verarbeiten bzw. lagern, dass Sie möglichst lange etwas von ihnen haben.

  • Zucchini ernten
  • Tipps zum einlegen
  • Mit anderem Gemüse einmachen




Wissenswertes

Die Zucchini (ohne s im Plural!) stammen aus der Familie der Kürbisgewächse, was sich auch im Namen widerspiegelt; denn die italienische Bezeichnung Zucchini bedeutet übersetzt kleiner Kürbis. Der italienische Begriff kommt nicht von ungefähr, denn in Italien wurden die Zucchini erstmals gezüchtet. Die erste botanische Beschreibung stammt aus dem Jahre 1856. Erkennbar sind die Früchte durch ihre längliche, ovale Form und ihrer grünen Farbe, die teils von hellen, gelblichen Streifen oder kleinen Flecken durchsetzt sind. Die Frucht sitzt auf einem Stiel und kann bis zu fünfzig Zentimeter lang werden. Bekannter, weil häufiger im Handel, sind aber wesentlich kleinere Zucchini.

Über die Ernte

Zucchini gehören zu den Gemüsesorten, die man am einfachsten im eigenen Garten kultivieren kann. Geerntet werden können sie je nach Sorte vom Juni an bis hinein in den Oktober. Auch wenn – siehe oben – die Zucchini sehr groß werden können, empfiehlt es sich, nur die kleineren Früchte für den Verzehr zu ernten. Der Grund ist so schlicht wie einleuchtend: Dann schmecken sie am besten, haben ihren typischen zarten, fruchtigen, manchmal nussig wirkenden Geschmack und zudem ein festes Fruchtfleisch. Nehmen Sie die Früchte, die eine Länge von 12 bis 20 Zentimetern aufweisen, für den direkten Verzehr; aber auch zum Einmachen eignet sich diese Größe sehr gut. Und noch ein Tipp: Ernten Sie Ihre Zucchini unbedingt mit Stielansatz; denn wenn Sie sie anschließend einlagern, sorgt der Stielansatz dafür, dass die Frucht nicht austrocknet.

Kalt lagern!

Obacht bei der Lagerung: Die Früchte mögen keine Kälte. Wenn Sie ihre Früchte lagern, achten Sie darauf, dass die Temperatur der Räume zwischen 10 und 17 Grad liegt. Der Kühlschrank ist für diese Gemüseart also ein No-Go. Wenn Sie Ihre Früchte dennoch (versehentlich) zu kalt lagern, verlieren diese ihre Frische, werden weich und matschig und entwickeln zudem eine Bitternote.

So legen Sie Zucchini ein

Wenn Sie ein Kilogramm Zucchini einlegen wollen, brauchen Sie dafür eineinhalb Liter Wasser, drei Zwiebeln und 100 Milliliter Essig; des Weiteren 100 Gramm Zucker, eine halbe Tasse Salz und ein Gurkengewürz. Halten Sie zudem zwei bis drei Gläser bereit (Schraubgläser oder mit Gummi) und stellen Sie sich auf einen Zeitaufwand von etwa zweieinhalb Stunden ein. Waschen Sie nun Ihre Zucchini und entfernen Sie die Stiele; dann hobeln Sie die Zucchini in dünne Streifen und bedecken sie mit dem Salz und etwas Wasser; verfahren Sie mit den Zwiebeln genauso. Entfernen Sie das Wasser nach ungefähr einer Stunde und drücken Sie die Masse gut aus. Als nächstes sollten Sie den Sud aus Wasser, Essig, Zucker und dem hinzugefügten Gurkengewürz kurz aufkochen und dann möglichst heiß über die Zucchini geben. Kalkulieren Sie für das anschließende Durchziehen etwa eine Stunde ein. Doch damit sind Sie noch nicht am Ende des Prozesses: Kochen Sie ihre Zucchini noch einmal drei Minuten auf, anschließend füllen Sie das Ganze in die Gläser. Als letzten Schritt sterilisieren Sie die Gläser rund 20 Minuten lang im Einkochtopf.




Einmachen mit anderen Gemüsesorten

Wem diese Art des Einlegens zu langweilig erscheint, der kann seine Zucchini auch sehr gut gemeinsam mit anderen Gemüsesorten einmachen. Am besten dafür geeignet sind Gurken, Paprika und Karotten. Gehen Sie dabei genauso vor wie beim Solo-Einlegen der Zucchini, nehmen Sie allerdings nur etwa 250 Gramm Zucchini und die gleiche Menge an Gurken, dazu zwei bis drei Karotten und zwei bis drei Paprika. Die Mengen an Wasser, Essig und Zucker sind identisch, auf Zwiebeln und das Gurkengewürz verzichten Sie, stattdessen fügen Sie ein Lorbeerblatt und Pfefferkörner hinzu.

 

Bingenheimer Saatgut - Zucchini Zuboda - Gemüse Saatgut / Samen
  • BIO-Saatgut, kontrolliert durch DE-ÖKO-007
  • Cucurbita pepo L. convar. giromontiina
  • Inhalt ausreichend für 10 – 20 Pflanzen
Zucchini Rezepte: Zucchini Kochbuch – Die besten Suppen, Salate, Hauptgerichte, Snacks und Desserts mit Zucchini zubereiten
  • Duveneck, Elina (Autor)
  • 101 Seiten - 06.09.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Independently published (Herausgeber)

 

Mehr Gartenwissen:

Das lässt sich gegen Pilze im Rasen tun

Die wichtigsten Tipps rund um die Kartoffelernte

Hortensien richtig pflegen

 

Mäser 925340 Gothika, Einmachgläser 1 l, 6er Set, made in Germany, Vorratsgläser mit Deckel und Drahtbügel zum luftdichten Aufbewahren, Einkochen und Einlegen, Glas, transparent
  • Set aus 6 x Einmachglas bzw. Aufbewahrungsglas à 1 l Füllvolumen. Dickwandiges Glas, stabiler und verzinkter Bügelverschluss, weißer Dichtring aus Kautschuk ohne Weichmacher
  • Die hochwertige, in Deutschland gefertigte Vorratsglas Serie GOTHIKA der Traditionsmarke MÄSER umfasst robuste und formschöne Einweckgläser in verschiedenen Größen
  • 100% lebensmittelecht, 100% luft- und wasserdicht – diese Bügelgläser sind ideal nicht nur als Einweckglas zum Konservieren (Einkochen, Einmachen, Einlegen, Fermentieren) und zur Aufbewahrung von Lebensmitteln wie etwa Mehl, sondern auch als Glasbehälter mit Deckel zum plastikfreien Einkaufen, als Overnight Oats Gläser, zum Verschenken von Selbstgemachten, u.v.m.
  • Deckel und Verschluss bei Bedarf leicht abnehmbar
  • Säure- und salzresistente Gläser, spülmaschinenfest (außer Dichtungsring und Drahtbügel)
Angebot
Gardena Garten- und Bodenhandschuh: Gartenhandschuhe für grobe Garten- und Bodenarbeiten, Größe 8/M, atmungsaktiv, wasserresistent dank Latexbeschichtung, optimaler Grip und Schutz (206-20)
  • Überzeugende Funktionalität in Größe 8/M: Die Latexbeschichtung ist sehr griffig und sorgt für eine rutschfeste und optimale Handhabung von Gartengeräten
  • Wasserresistent: Für trockene und saubere Hände beim Pflanzen in feuchten Böden sorgt die latextbeschichtete Innenfläche
  • Hohe Atmungsaktivität: Der atmungaktive Handrücken aus Strickgewebe verhindert das Schwitzen der Hände
  • Verstärkte Fingerkuppen: Die Verstärkung der Fingerspitzen schützt nicht nur die Hände, sondern sorgt für ein sehr gutes Fingerspitzengefühl beim Arbeiten und Pflanzen
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Paar GARDENA Garten- und Bodenhandschuhe Größe 8/M

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar