Baumspinat
Baumspinat

 

Baumspinat, noch nie gehört? Damit stehen Sie vermutlich nicht alleine da. Er wird vor allem in Indien, dem Himalaya und Nepal als Blattgemüse genutzt. Kein Wunder, stammt er doch aus dieser Region. Das Schöne: Er kann genau wie der „normale“ Spinat auch zubereitet und verzehrt werden.

  • Botanische Fakten zum Baumspinat
  • Anbau im eigenen Garten
  • Die wichtigsten Tipps zur Pflege und Ernte




Wissenswertes

Der Baumspinat (botanischer Name: Chenopodium giganteum) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Gänsefußgewächse. Er ist auch unter den Bezeichnungen Spinatbaum und Riesengänsefuß bekannt. Er ist eine einjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen bis zu drei Metern erreicht. Der Baumspinat ist sowohl mit Qinoa als auch mit dem Guten Heinrich verwandt. Zum Spinat besteht immerhin eine entfernte Verwandtschaft. Er eignet sich als Zwischenkultur für Salat oder Kohl sowie als Solitärpflanze zwischen Stauden.




Herkunft

Als ursprüngliches Verbreitungsgebiet wird das Gebiet des Himalaya vermutet, in Indien und Nepal, östlich bis Tibet. Die Art trat hier zunächst als Unkrautvegetation und in Gärten auf, wurde als Gemüsepflanze kultiviert – übrigens auch in China, wo sie bis heute gerne kultiviert wird. In Europa findet man sie überwiegend in der Mittelmeerregion, in Deutschland gibt es immerhin einige Verwilderungen der Art.

Standort und Boden

Entsprechend seiner Herkunft fühlt sich der Baumspinat an sonnigen und halbsonnigen Standorten besonders wohl. Er gedeiht auf nährstoffreichen und lockeren Böden am besten; von Vorteil ist es, wenn diese Böden zudem schön warm sind. Aber auch in einem großen Kübel macht sich die dekorative Nutzpflanze gut, zumindest dann, wenn sie mit einer ausreichenden Drainageschicht kultiviert wird.

Merkmale

Der Baumspinat bildet eine aufrechte Sprossachse aus, wobei der Stängel bis zum Herbst grün-rötlich gestreift ist. Auffällig sind auch die Blätter des Baumspinats: im Austrieb weisen sie zunächst eine leuchtende magenta-rote Farbe auf, bevor sie später dunkelgrün werden. Des Weiteren sind sie dreieckig und am Rand leicht gezähnt. Die Blätter werden etwa 20 Zentimeter lang und 15 Zentimeter breit. Blüten hat der Baumspinat auch: Diese erscheinen von Juli bis September. Die Pflanze wird vom Wind bestäubt, Samen kommen aber nur in sehr milden Klimazonen zur Reife. Es handelt sich um linsenförmige rötlich-schwarze, kleine Kerne.

Aussaat und Pflege

Wenn Sie den Baumspinat im eigenen Garten haben wollen, säen Sie ihn ab April in Reihen mit einem Abstand von 40 Zentimetern im Freiland aus, am besten breitwürfig. Eine Vorkultur in Töpfen ist bereits ab März möglich. Damit alles wunschgemäß wächst, reichern Sie die Erde idealerweise mit etwas reifem Kompost an. Wenn Sie verhindern möchten, dass sich der Baumspinat reichlich selbst aussät – was zu empfehlen wäre –  sollten Sie die Blütenstände zeitig entfernen. Insgesamt benötiigt der Baumspinat als typisches Gänsefußgewächs, das bekanntlich gut mit längeren Trockenperioden zurechtkommt, keine besondere Pflege. Allerdings: Je mehr Nährstoffe und Wasser vorhanden sind, desto größer wird der Baumspinat. Regelmäßiges Gießen ist also schon angebracht.

Die Ernte

Was die Ernte der jungen, zarten Blätter und Triebspitzen betrifft, so gibt es keine großen Beschränkungen: Sie können laufend geerntet werden. Nach der Ernte lassen sich die Blätter wie Spinat dünsten, garen oder kochen. Roh sollten Sie die leicht bitter-säuerlich schmeckenden Blätter des Baumspinats allerdings nur in sehr geringem Maß essen, da die Pflanzen sowohl Oxalsäure als auch Saponine (Seifenstoffe) enthalten, von denen größere Mengen den Magen reizen. Gekocht, gedünstet oder gegart gibt es keine Probleme – im Gegenteil. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer gewürzt schmeckt der Baumspinat lecker, ebenso als Suppe oder als Auflauf zubereitet. Reife Samen können zudem zu Mehl vermahlen werden. Das Gewürz können Sie dann wunderbar für indische Gerichte verwenden. Beim Ernten sollten Sie den Baumspinat aber besonders kräftig ausdünnen, sodass im Herbst nur wenige Pflanzen zur Saatgutgewinnung oder zur Selbstaussaat stehen bleiben.

Krankheiten

Der Baumspinat, der sich im Übrigen sehr schnell ausbreitet, ist gegenüber Krankheiten und Schädlingen nicht sonderlich anfällig.

 

Baumspinat - Chenopodium giganteum - 200 Samen
  • 💮 Wir bieten nur frisches und hochwertiges Saatgut an. Keine GVO Samen. Wenn Sie bei uns kaufen, können Sie von unserer langjährigen Erfahrung profitieren, denn wir sind seit mehr als 15 Jahren auf dem Saatgutmarkt und entwickeln uns für Sie ständig weiter, um Ihnen eine vielfältige Auswahl zu fairen Preisen anzubieten.
  • 💮 Die Fotos, Artikelbeschreibung, Anzucht- sowie Pflegeanleitung sind im Paket nicht enthalten. Es werden keine Artikelbilder verkauft, das abgebildete Zubehör dient nur dem Größenvergleich und wird nicht mit der Ware verschickt.
  • 💮 Die Samen werden in den Druckverschlussbeutel verpackt, dies ist von Vorteil, wenn Sie nur ein Teil der Samen entnehmen und die restlichen im Beutel lassen, so können die Samen länger aufbewahrt werden.
  • 💮 Baumspinat, auch Riesengänsefuß Wohlschmeckendes Blattgemüse. Die Pflanzen erreichen mit 2m Höhe und bis zu 1m Breite beträchtliche Ausmaße. Als Nutzpflanze finden hauptsächlich die jungen Blätter Verwendungen.
  • 💮 Anzucht unter Glas im März-April, Freilandaussaat ab Mitte April. Keimdauer: 1-2 Wochen. Lichtkeimer.
Angebot
Deuba Aluminium Gewächshaus 4,75m² mit Fundament 250x190cm inkl. 2 Dachfenster Treibhaus Garten Frühbeet Aufzucht 7,63m³
  • Aluminium Gewächshaus: Das Gewächshaus der Marke Gardebruk besteht aus eloxierten Aluminiumprofilen und wärmedämmenden Hohlkammerstegscheiben. Das wetterbeständige Aluminium sorgt für eine extra lange Lebensdauer.
  • Hohe Stabilität: Dank zusätzlicher Streben in Wand- und Dachbereich ist die Standfestigkeit und Sicherheit gegeben. Das Fundament aus verzinktem Stahl sorgt für zusätzliche Stabilität für Ihr Gewächshaus. Durch das Fundament steht Ihr Treibhaus stabil und rechtwinkelig und verhindert ein Absinken des Gewächshauses auf weichem Untergrund und bietet die beste Möglichkeit der Bodenverankerung.
  • Perfekte Luftzirkulation: Die 2 klappbaren, praktischen Dachfenster sowie die große Schiebetür sorgen für eine optimale Luftzirkulation. Die Regenrinne lenkt den Regenfluss seitlich am Gewächshaus nach unten. So können Sie das Regenwasser mit entsprechenden Behältnissen direkt abfangen und nutzen.
  • Vielseitige Nutzung: Das stabile Treibhaus bietet ausreichend Platz zur Aufzucht Ihrer Pflanzen. Vielseitig nutzbar auch als Gartenhaus oder Tomatenhaus. Das Gewächshaus kann sowohl für den Anbau verschiedenster Gemüse- und Kräutersorten, als auch für die Aufzucht oder Überwinterung bestimmter Pflanzen genutzt werden.
  • Lieferumfang: Gewächshaus 7,63m³, L 250 x B 190 x H 195cm | Stellfläche: 4,75m² | inklusive Fundament | Material: Aluminiumprofile Polykarbonat (PC) Hohlkammerstegplatten, 4mm

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Die wichtigsten Gartenvögel

Limonade aus Blüten selbst machen

Linsen anpflanzen, pflegen und ernten

 

 

WORX Landroid M WR142E Mähroboter/Akkurasenmäher für Gärten bis 700 qm/Selbstfahrender Rasenmäher für einen ordentlichen Rasenschnitt
  • Wenn der Rasen wieder sprießt: Der eifrige Gartenroboter von WORX nimmt es mit Flächen bis 700 qm auf und sorgt stets für einen ordentlichen Rasen - da werden selbst die Nachbarn neidisch
  • Geht bis an seine Grenzen: Die Cut to Edge Funktion erspart lästige Nacharbeiten, denn der Mäher kürzt das Gras auch bis zum äußersten Rand des Gartens - ein sauberes Endergebnis mit Worx
  • Der Rasenmähroboter verfügt über einen 20V Akku welcher eine effiziente Rasenpflege von 120 Min. ermöglicht / Als Teil der Powershare Serie ist der Akku mit anderen Worx-Geräteakkus austauschbar
  • Nie mehr leidiges Rasenmähen - über WLAN verbunden und per App gesteuert, überwindet der Rasenmäherroboter Steigungen von bis zu 35 Prozent sowie Ecken und Kanten mühelos und leise
  • Lieferumfang: 1 x WORX WR142E Landroid Rasenroboter, 9 x Messer und Schrauben, 1 x 20V Li-Ionen Akku, 1 x Ladestation inkl. Netzteil und Befestigungsnägeln, 1 x 150 m Begrenzungsdraht inkl. 210 Heringe
Angebot
DAWOO 3 in 1 Feuerstelle BBQ Innenhof Terrasse Quadratisch Metall Feuerherd Grill mit wasserdichter Abdeckung für Outdoor,Camping, Picknick,Kochen,Parties
  • MEHRZWECK - Diese Feuerstelle im Freien ist ideal für kühle Abende und bietet behagliche Wärme, geschmeidiges Licht, das eine schöne, faszinierende und gemütliche Atmosphäre schafft. Robustes Design mit speziellem Muster ideal für Wärme, BBQ und kühlen Getränke und Essen in der Terrasse / Garten / Hof.
  • CONVENIENT TABLE DESIGN: Diese quadratische Feuerstelle verfügt über eine 32 "breite Tischplatte rund um die zentrale Feuerstelle für einen einfachen Zugang zu Getränken und Röstungen.SIZE:81*81*45CM
  • SICHER UND SICHER - Merkmale mit Netzdeckel verhindern das Anbrennen der Glut; Schürhaken kann verwendet werden, um Feuer zu schüren und den Netzdeckel zu entfernen. Bitte zögern Sie nicht, es in Sicherheit zu verwenden!
  • LANGLEBIGER AUFBAU: Hergestellt aus pulverbeschichteter Stahlkonstruktion, um Rost zu widerstehen, und einem hitzebeständigen Becken, das für jahrelangen Gartenspaß und Spaß konzipiert wurde.
  • MONTAGE EINFACH - Einfaches Design, einfach zu montieren unter dem beiliegenden Handbuch.

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar