Blick in einen winterlichen Garten
Blick in einen winterlichen Garten

 

Auch im Winter gibt es für eifrige Gärtner etliches zu tun: Baum- und Gehölzschnitt, erstes Unkrautjäten, Vögel füttern, Immergrüne versorgen usw.




In den drei Wintermonaten tritt der Garten in eine Ruhephase, wenn Eis und Schnee alles unter einer dicken Decke verhüllt und Raureif traumhafte Bilderbuchimpressionen entstehen lässt. Jetzt sitzen die eifrige Gärtnerin und der tatkräftige Gärtner am wärmenden Kamin neben Bergen von Katalogen, Ratgebern, Bildbänden oder auch mit dem Smartphone oder Tablet-Computer in der Hand und planen die nächste Saison, z. B. welches Gemüse angebaut, ob das Staudenbeet renoviert oder wie der Rasen gepflegt werden soll.

Milde Temperaturen

Derartige winterliche Idylle sind allerdings inzwischen im Zeitalter der Klimaerwärmung eher die Ausnahme. Milde Temperaturen locken zur Bestandsaufnahme in den Garten. Jetzt wird sichtbar, dass durchaus die Gartenarbeit nicht zum Erliegen gekommen ist. Unkräuter wie das Gartenschaumkraut (Cardamine), Taubnesseln (Lamium) oder die Vogelmiere (Stellaria media) gedeihen auch im Winter.

Damit diese wüchsigen Pflanzen sich nicht in der wärmeren Jahreszeit explosionsartig ausbreiten, sollten sie jetzt entfernt werden. Wobei auch hier die Bezeichnung Wildkraut statt Unkraut der passendere Name wäre. Denn das Schaumkraut und die Vogelmiere (vgl. „Essbare Wildkräuter“) bereichern mit ihrem intensiven Geschmack (Schaumkraut: kresseartig, Vogelmiere: intensiv mineralisch) gesunde Wintersalate.

Ernte im Winter

Wer seinen Gemüsegarten gut geplant hat, für den gibt es noch reichlich zu ernten: Grünkohl und Rosenkohl, Pastinaken, Porree und Winterheckenzwiebel sowie Feldsalat und Winterspinat.

Sind die Gemüsebeete abgeerntet, wird der Boden für das Frühjahr vorbereitet. Schwere lehmige Böden werden aufgegraben, sandige mit dem Handgrubber aufgelockert. Reste der Gemüsepflanzen (Achtung: nicht bei Kohl!) und Laub werden mit eingegrubbert. Ist noch reifer Kompost vorhanden, wird dieser ausgebracht.

Bei leicht angefrorenem Boden kann das spät herabgefallene Laub der Rosen leicht zusammengeharkt und entsorgt werden. Nicht auf dem Kompost, denn Rosenlaub enthält viele Pilzsporen, welche Rosenrost und Mehltau enthalten.

Schnee und Gräser in einem Garten
Ein schneebedeckter Garten

Baumschnitt

Müssen Gehölze ausgelichtet oder verjüngt werden, ist der Februar der richtige Zeitpunkt für den Baumschnitt.

Immergrüne

Im Februar hat die Sonne schon reichlich Kraft, sodass manche immergrüne Sträucher zu treiben anfangen, was sich bei Spätfrösten als verhängnisvoll erweisen wird. Deshalb sollten die Pflanzen mit Planen kurzfristig schattiert werden. Gibt es kaum Niederschläge, muss gegossen werden.

Pflanzen aus Samen ziehen

Ab Mitte Februar geht die Gartensaison schon richtig los. Jetzt ist es Zeit, um aus Samen Jungpflanzen für Gemüse und einjährige Sommerblumen zu ziehen.

Der gelbe Sack/die gelbe Tonne werden auf geeignete Anzuchtsschalen zum Selbermachen durchforstet und Joghurtbecher für die Schilder oder Etiketten zerschnitten.




Geeignete Blumenerde muss besorgt und das Saatgut gesichtet werden.

Ist alles bereit, kann es losgehen und der Reigen des Gartenjahres, welches im November zu Ende schien, nimmt seinen neuen Anfang.

Vögel füttern

Auch wenn das Wetter milde ist, reicht das Futter für unsere gefiederten Freunde nicht aus. Ein Vogelhäuschen sollte deshalb immer gut bestückt sein und wenn nötig gereinigt werden (vgl. die Tipps zum Füttern der Vögel im Winter).

 

Garten-Projekte: für Selbermacher
  • 128 Seiten - 09.02.2015 (Veröffentlichungsdatum) - BLV, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)
Angebot
FVTLED Solarleuchte Gartenfackel Solarfackeln 96 LED Bis Dawn Automatische Ein / Aus(Licht Sensor), Solarlampen für Außen LED Solar Taschenlampe, soalr spotlight Außen Wasserdicht IP65
  • Licht sensor: schaltet sich in der dämmerung automatisch ein und schaltet sich bei tagesanbruch ab. Flamme 96LED Chips, Warm White, const antly blinkende Änderungen, imitieren die Form der natürlichen Flamme.
  • Stunden Lebensdauer: 50000 h,Solarleuchten einfach für montage ohne draht, keine elektrizität kosten, Zusammenbau und Einbau in weniger als einer Minute
  • Ip65 wasserdicht: entworfen mit schutzart ip65 zu widerstandsfähigem regen, sie können es in poolsides, hinterhöfe, pfad oder jeder outdoor-umgebung verwenden.
  • Energieeinsparung und umweltschutz: solar-aufladung u, angetrieben lange arbeitszeit, oberseite angebrachtes solarpanel, selbstsolarenergieaufladung, angetrieben durch ein 2200mah lithiumionen-wiederaufladbare batterie, kein elektrischer bedarf.
  • best design dekoration für alle outdoor-veranstaltungen, party, camping, barbecue, garten, pfad, patio, deck, hof, garten lichter für festival hochzeitsfeier weihnachten atmosphäre dekoration

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Den Gartenteich richtig bepflanzen

Winterschutz für Rosen

Anbau, Pflege und Ernte von Rotkohl

 

Mehr Gartenwissen

 

 

<>

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.