Samen aus der Tüte
Eine kleine Auswahl an Samen © Dieter Hupka

 

Pflanzen aus Samen, sei es aus der Tüte aus dem Handel oder selbst gesammelt, sind in größerer Vielfalt erhältlich als aus vorgezogenen Setzlingen in Gärtnereien.




Fast vergessen: die Samengärtnerei

Einst war die Aufzucht aus Saatgut ein wichtiger Teil der gärtnerischen Arbeit. Das Wissen, wie Saaten geerntet, gereinigt und gelagert werden, ist für den privaten Gebrauch fast verloren gegangen, denn das Angebot im Fachhandel ist gewaltig. Trotzdem gelingt es nicht immer, seine Wunschvorstellung etwa in punkto Farbauswahl (oft gibt es keine nach Farben geordneten Saaten, sondern nur bunte Mischungen) oder bezüglich der Sorte zu realisieren.

Die professionelle Saatgutzucht durch weltweit tätige Konzerne führt zu einer rasanten Verarmung der Sorten, wobei der maximale Ertrag im Vordergrund steht. Der Duft einer Blüte, guter Geschmack von Gemüse, die Gesundheit der Pflanzen und eine lange Erntezeit spielen nur noch eine untergeordnete Rolle.

Die Vielfalt bewahren

Im privaten Bereich war es einst üblich, von bewährtem Gemüse oder von Blumen Saatgut zu ernten. Meist fiel davon so viel an, dass getauscht oder verschenkt werden konnte. So erhielt sich eine breite Vielfalt an Sämereien, welche durch Pflanzen hervorgebracht wurde, die an die regionalen Standorte angepasst waren. Dadurch erhielt sich über Generationen hinweg eine Sortenfülle, welche sich durch spontane Befruchtungen sogar noch vergrößerte.

F1-Hybriden

Im Zug des naturnahen Gärtnerns ist auch die Samengewinnung wieder populärer geworden. Voraussetzung für den Erfolg ist das Wissen über den richtigen Zeitpunkt und die Behandlung des Saatgutes, was durch einfaches Ernten, Auspahlen und Trocknen nicht immer ausreichend gewährleistet ist (z. B. Tomaten aus Samen selber ziehen).

Zudem ist es wichtig, nur samenfeste Sorten, d. h. ein Samenkorn muss seine Eigenschaften komplett an die Nachkommenschaft weitergeben, zu verwenden.  Alte gärtnerische Zuchtsorten oder Saatgut aus biologischer Züchtung haben diese Eigenschaften.

Dem gegenüber stehen die sog. F1-Hybriden. F1-Samen ist ein Einmalsaatgut, denn die gewünschten Eigenschaften treten nur im ersten Jahr in Erscheinung (F1 = 1. Filial- oder Tochter-Generation). Pflanzen aus diesem Samen fallen wieder in die Ausgangsformen ihrer Eltern oder sogar Großeltern zurück. Solch Pflanzen ergeben ein uneinheitliches, oft sogar schlechteres Ergebnis und lassen sich nicht sinnvoll vermehren. Es muss vielmehr stets neues Saatgut erworben werden.

Die Aussaat

Die Aussaat erfolgt je nach Habitus der Pflanze ins Freiland auf eigens präparierten Beeten, im Gewächshaus, im Folientunnel oder zum Vorziehen in Anzuchtstöpfen auf der Fensterbank.

Saat-Sortiment "Kräuter" - 7 Sorten
  • Lieferform: Portionssaatgut
  • Besonderheiten: die beliebtesten Kräuter in einem Paket
Angebot
Gemüsesamen Saatgut für 12 Sorten - Set für Tomate Gurke Radieschen Karotte Eissalat Feldsalat Kopfsalat Paprika Kohlrabi Porree Weißkohl Blumenkohl - Sortiment für Anzucht von Gemüse im Garten-Beet und Balkon mit Samen
  • Ausgewählte, chemisch unbehandelte Samenmischung von AUSTROSAAT für 12 separat verpackte geschmackvolle Gemüsesorten. Über 14.000 wetterbeständige Samen in Vorteilspackungen für eine Gemüse-Oase
  • Dieses Saat-Sortiment für ernte-frisches Gemüse bietet eine besondere Auswahl von begehrten Sorten wie Tomaten, Möhren, Radieschen, Karfiol, Eisbergsalat, Lauch und Weißkraut mit hoher Keimrate
  • Qualitäts-Gemüsesamen-Sortiment für einen eigenen Gemüsegarten für Profi-Gärtner, Hobbygärtner, kompletter Anfänger, Studenten mit kleinem Balkon oder Gartenbesitzer mit viel Platz und Kindern
  • Mit diesem auserlesenen Qualitäts-Produkt ermöglichen wir Ihnen eine kinderleichte und ungemein ertragreiche Gemüsezucht, die mit Ausnahme von Tomate, Paprika und Gurke Frost vertragen
  • Das Gemüsesaatgut ist einzeln verpackt und sorgfältig beschriftet mit umfangreichen Anbau-Tipps, Pflegehinweisen und Ansprüchen der Aussaat. Kulturkalender für den Anbau auf jeder Packung

Das könnte Sie auch interessieren:




Salatgurken aus Samen züchten
Rote Bete aus dem Garten
Gemüse auf dem Balkon anbauen

 

Mehr Gartenwissen

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.