Wachsendes Pflänzchen
Dünger helfen, Pflanzen zu einem größeren Wachstum anzutreiben.

 

Genau wie wir Menschen benötigen Pflanzen mehrere Dinge, um zu überleben. Sie brauchen Sonnenlicht und Wasser. Aber genau wie wir sind sie auch auf Nährstoffe angewiesen, die man ihnen in Form von Düngern zukommen lassen kann. Wer sich ein kräftiges Wachstum seiner Pflanzen und eine üppige Blüte wünscht, sollte auf den richtigen Dünger setzen. Wir stellen in den folgenden Zeilen die wichtigsten Dünger vor und erklären Ihnen, für welche Pflanzen sie geeignet sind.

  • von Kompost bis Kalk
  • die unterschiedlichen Düngerarten – kurz vorgestellt
  • die wichtigsten Einsatzgebiete




Kompost

Kompost lässt sich im eigenen Garten oder sogar auf dem Balkon aus Garten- oder Küchenabfällen herstellen. Vorsicht ist aber bei Essensresten geboten. Diese sollten nicht auf dem Kompost landen, weil sie Ratten anziehen. Kompost ist ein Allrounder und kann bei fast allen Pflanzen zum Einsatz kommen. Eine Ausnahme bilden lediglich Pflanzen, die einen sauren Boden benötigen. Zu erwähnen sind hier vor allem Rhododendron, Moorbeetpflanzen und Erika.




Ausgebracht werden kann der Kompost das ganze Jahr über, der günstigste Zeitpunkt ist das Frühjahr. Starkzehrer, zu denen unter anderem die Kartoffeln, Kohlgewächse, Lauch, Sellerie und Gurken zählen, sollten mit zusätzlichen Gaben im Jahr versehen werden. Eingearbeitet wird der Kompost in die vorhandene Erde – und zwar fünf bis zehn Zentimeter tief. Im Mittel sollten zwei bis drei Liter Kompost pro Quadratmeter ausgegeben werden. Sollten die Nährstoffbedürfnisse der Pflanzen nach Kompostgabe nicht ausreichen, kann zusätzlich Urgesteinsmehl verwendet werden.

Flüssigdünger

Flüssigdünger lassen sich im Fachhandel ganz einfach kaufen oder über das Internet bestellen. Sie kommen vor allem bei Balkon- und Kübelpflanzen zum Einsatz. Ein weiteres Verwendungsgebiet sind Zimmerpflanzen. Sie werden einfach in das Gießwasser gemischt und dann in die Töpfe gegeben. Schon geringe Mengen an Flüssigdünger reichen in der Regel aus, um den Nährstoffbedarf der meisten Pflanzen zu decken. Wer mit einem Flüssigdünger arbeitet, sollte in jedem Fall die Mengenangaben auf der Anleitung beachten. Unter den Flüssigdüngern gibt es Universaldünger, aber auch Spezialdünger – etwa für Orchideen oder Hortensien. Diese Dünger sind auf die speziellen Nahrungsbedürfnisse der Pflanzen angepasst.

Organische Dünger

Organische Dünger besitzen eine feste Form. Sie zeichnen sich durch ihre Langzeitwirkung aus, geben also Nährstoffe über einen längeren Zeitraum ab. Sie bestehen im Normallfall aus organischen und mineralischen Rohstoffen. In manchen Produkten sind zusätzlich Mikroorganismen enthalten, die für eine Belebung des Bodens sorgen. Organische Dünger werden einfach auf ein Beet gestreut und leicht mit einer Harke in die Erde eingemischt. Wichtig ist auch bei diesem Dünger, das richtige Mengenverhältnis, welches auf der Packung oder im Beipackzettel angegeben ist, zu beachten.

Rasendünger

Rasendünger sind ebenfalls feste Dünger, die das Wachstum von Gräsern antreiben sollen. Auch sie wirken langfristig. Bei der Ausbringung des Düngers sollten sie die eine Hälfte längs über die Fläche ausstreuen, die andere Hälfte quer. So erreichen Sie am besten eine gleichmäßige Verteilung. Manche Rasendünger enthalten zusätzliche Stoffe, die Moos oder Unkraut vernichten.

Hornspäne und Hornmehl

Hornspäne und Hornmehl werden aus Hörnern von Rindern gewonnen, die klein geraspelt beziehungsweise gemahlen wurden. Das Material besteht zu 80 Prozent aus organischen Stoffen und ist daher der perfekte Naturdünger. Sowohl die Späne als auch das Mehl wirken als organische Stickstoffdünger. Sie sind für nahezu jede Pflanze geeignet. Bei ihrer Anwendung sollte man sie möglichst flach auf der Erde verteilen.

Kohlensaurer Kalk

Der kohlensaure Kalk ist im klassischen Sinne kein Dünger, sondern vielmehr ein Bodenaktivator. Seine bodenverbessernde Wirkung ist klar belegt. Er lockert den Boden auf und kann vor allem saure Böden, die viel Sand oder Torf enthalten, neutralisieren. Oft wird Kalk parallel zum Dünger auf Rasenflächen eingesetzt.

Weitere Dünger

Weitere Dünger sind Kaffeesatz und Schafwolle. Der Kaffeesatz eignet sich beispielsweise sehr gut für Zimmerpflanzen. Schafwolle kann gut im Garten verwendet werden.

 

FloraPell® Bio Schafwollpellets Dünger für Haus, Garten & Zimmerpflanzen - Das Original aus 100% Schafwolle - Organischer Langzeitdünger für ideale Nährstoffversorgung (2,5kg)
  • UNIVERSALDÜNGER - Ganz gleich ob für Kleingärtner, Blumenfreunde oder den ökologischen Landbau: Die Schafwollpellets von floraPell sind der ideale Dünger für Gemüse, Obst, Zimmer- & Gartenpflanzen.
  • IDEALE VERSORGUNG - Der ökologische Dünger besteht zu 100% aus natürlicher Schafwolle von lebenden Schafen und enthält einen besonders hohen Anteil der Nährstoffe Stickstoff & Kalium für eine bedarfsgerechte Versorgung.
  • LANGZEITWIRKUNG – Die natürlichen Düngeeigenschaften der Wolle werden durch unsere Aufbereitungstechnologie so aufgeschlossen, dass sämtliche Nährstoffe direkt von den Pflanzen aufgenommen werden können. Die Pellets entfalten Ihre Wirkung bis zu 10 Monate!
  • UMWELTFREUNDLICH - florapell ist ein umweltschonendes Produkt, welches in mehrjähriger Zusammenarbeit mit der Humboldt Universität entwickelt wurde und die strengen Richtlinien der EU für ökologischen Dünger erfüllt.
  • VITALITÄT PUR - floraPell steht für eine ausgewogene, natürliche Versorgung Ihrer Pflanzen, frei von chemischen Zusatzstoffen. Dank Humusbildung sowie der Bodenauflockerung durch Quellwirkung wird die Bodenbiologie nachhaltig positiv beeinflusst.
Angebot
Garten Champ Nr. 1 Schafwolldünger in 5kg Großpackung/Schafwollpellets aus 100% Schafwolle | Biologischer Pflanzendünger
  • Organischer Dünger aus 100% Schafwolle mit einer Langzeitwirkung von bis zu 10 Monaten. Danach werden die Pellets vollständig biologisch abgebaut.
  • Schafwollpellets werden aus der Wolle von lebenden Schafen gewonnen und sind in der Lage das 3 - 4 fache an Ihrem Eigengewicht an Wasser aufzunehmen. Dadurch wird die Bodenfauna nachhaltig gefördert und der Boden aufgelockert.
  • Aufwandmenge bei Stauden und Sträucher, sowie im Obstbau 100 Gramm pro Pflanze in die oberste Bodenschicht einarbeiten oder 10-20 Gramm / Liter neuer Pflanzerde beimischen.
  • Aufwandmenge Gemüsebau / Hochbeete usw. : 20-50g pro Einzelpflanze oder 150-250g / m2
  • Kostenloser Versand! Achtung unterschiedliche Steuersätze Österreich und Deutschland, daher ändert sich der Produktpreis für Österreich!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Zitronenbaum verliert die Blätter – das kann ich tun!

Brennholz richtig im Garten lagern

Die Nutzung von Licht- und Wärmequellen im Gewächshaus oder Treibhaus

 

Angebot
Bosch Elektro Rasenmäher ARM 34 (1300 W, Schnittbreite: 34 cm, im Karton)
  • Der Rasenmäher ARM 34 - Der kraftvolle Allzweck Rasenmäher
  • Kraftvoller 1300 Watt Motor für einen sauber geschnittenen Rasen
  • Einfaches Verstellen der Schnitthöhe durch die zentrale Schnitthöhenverstellung
  • Weniger Arbeitsunterbrechungen zum Entleeren durch 40-Liter-Grasfangbox
  • Platz sparen dank doppelt klappbarem Holm und stapelbarer Grasfangbox
Angebot
Gardena SILENO city 300: Mähroboter bis 300 m² Rasenfläche, Bluetooth-App bedienbar, Schnitthöhe 20 - 50 mm, LCD Display, Diebstahlschutz, inkl. Begrenzungskabel, Haken und Verbinder (15005-47)
  • Der Mäher lässt sich mit der Gardena Bluetooth App aus bis zu 10 m Entfernung bedienen. Programme: EasyApp Control, Auto Schedule und EasyConfig für einfache Installation und Bedienung
  • Wasserfester Betrieb: Der Mähroboter mäht auch bei Regen und sorgt so für einen idealen Rasenteppich, bei eventuellen Verschmutzungen kann der Roboter bequem mit dem Gartenschlauch gereinigt werden
  • Intelligentes System: Dank SensorControl-Funktion passt der SILENO city eigenständig die Mähzeit an das Rasenwachstum an
  • CorridorCut: Leitet den Roboter auch durch enge Korridore und Sackgassen und ermöglicht auch dort ein ideales Schnittbild
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena SILENO city 300, 1x 150 m Begrenzungskabel, 200x Haken, 4x Verbinder, 5x Anschlussklemmen

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar