Ein leckerer Antipasti-Teller
Ein leckerer Antipasti-Teller

 

Schön, wenn der eigene Garten eine so große Auswahl bietet, dass man etwaigen Gästen ganze Gemüse-Platten anbieten kann. Besonders beliebt (und besonders lecker!) sind dabei auch Antipasti-Platten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine solche zusammenstellen.

  • Was sind Antipasti?
  • Das gehört auf die Platte
  • Antipasti aus dem eigenen Garten




Das sind Antipasti

Antipasto (Plural Antipasti) ist die italienische Bezeichnung für die Vorspeise. Die Antipasti der italienischen Küche bestehen aus kleinen Gerichten. Typisch sind zum Beispiel luftgetrockneter Aufschnitt, gebratenes Gemüse, marinierte Fische und Meeresfrüchte sowie geröstete Brotscheiben. Italienische Restaurants präsentieren die vorbereiteten Antipasti in einer Vitrine, aus denen der Gast sich eine Auswahl nach Geschmack zusammenstellen lassen kann.

Beispiel einer Platte

Sie kennen es von Restaurantbesuchen: Auf einer Antipasti- oder Vorspeisenplatte sollte möglichst von allem etwas sein – speziell, wenn man sich vom italienischen Vorbild etwas lösen will. Einerseits klassisch und die Erwartungen erfüllend, darf die Platte andererseits aber auch etwas ausgefallen sein, indem sie gute Ideen aufweist und den Betrachter überrascht. Eine Platte, die beide Kriterien erfüllt, könnte folgende Bestandteile haben: Gegrillte Paprika, gebratene Zucchini, gebratene Aubergine, in Öl eingelegte oder gebratene Pilze, grüne oder schwarze Oliven, Cornichons, gefüllte Weinblätter, italienische Salami, Serranoschinken, marinierte Meeresfrüchte, Macadamianüsse, Baguette, Cracker, Pumpernickel, getrocknete Feigen, getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Äpfel, Kichererbsen, Kapern, Bohnen in Tomatensoße sowie Käse in den verschiedensten Variationen.

So strukturieren Sie die Platte

Wie Sie Ihre Vorspeisen zusammenstellen, ist wie schon geschrieben im wahrsten Sinne des Wortes Geschmackssache und sehr individuell.  Dennoch gibt es ein paar Grundregeln. So sollten Sie sehr viel Wert auf eine Unterlage legen, die nicht nur gut aussieht, sondern auch den verschiedenen Speisen gerecht wird. Wenn Sie sich zum Beispiel für eine Holzplatte entscheiden, legen Sie die öligen oder klebrigen Nahrungsmittel am besten in zusätzliche Schälchen und Schüsseln. Haben Sie Fleisch auf Ihrer Platte, sollten Sie dieses vorschneiden, und zwar hauchdünn. Einzelne Scheiben der Wurst können auch gerollt werden. Servieren Sie die Scheiben unbedingt dünn, denn Ihre Gäste sollen ja nicht jetzt schon satt werden. Legen Sie aus diesem Grund auch nicht zu viel auf Ihre Platte – das gilt auch für das Gemüse und den Käse. Gegrillte Zucchini, Paprika und Artischocken, eingelegte Champignons, gefüllte Weinblätter, Oliven, Cornichons, Feta und Mozzarella gehören zu den absoluten „Basics“ einer jeden Anipasti-Platte (zumindest ein Teil) davon – und sehen als Mix so ganz nebenbei auch noch wunderbar aus. Servieren Sie auch Brot – etwa weiches Baguette, aber auch mundgerechte Pumpernickel oder Cracker. Da es bekanntlich auch auf die Details ankommt, runden Sie Ihre Vorspeisenplatte mit Nüssen, Früchten oder frischen Kräutern ab; letztere am besten aus dem eigenen Garten.

Aus dem eigenen Garten

Ein unbedingtes Muss auf jeder Platte sind die schön gewürzten, in Öl eingelegten und mit Thymian oder Knoblauch versehen Tomaten, die Sie aus dem eigenen Garten ernten können. Wenn Sie Bohnen, Erbsen, Paprika, Zucchini oder Auberginen integrieren, können Sie auch diese servieren, ebenso wie in bestimmter Form auch Möhren. Beachten Sie, dass das Trocknen von Tomaten in der Sonne etwa drei Tage dauert; sie können die Tomaten aber auch im Dörrautomaten oder im Backofen trocknen.




Tipps zum selber machen

Wenn Sie Ihren Gästen mehr als das normale Lächeln auf die Lippen zaubern wollen, liegt es nahe, neben den getrockneten Tomaten noch mehr Eigenes zu präsentieren – etwa einen Insalata Caprese mit (in diesem Falle) aromatisierten Tomaten (Sie brauchen dafür 400 Gramm Rucola, 600 Gramm Mozzarella, etwa ein halbes Kilogramm Kirschtomaten, 100 Gramm Basilikum sowie Olivenöl, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer) oder frittierte Reisbällchen, die unter dem Namen Arancini immer beliebter werden und auch mit vielem gefüllt werden können – etwa Mozzarella, Schinken, aber auch Erbsen.

Wenn etwas übrig bleibt

Wenn etwas übrig bleibt, bietet es sich an, aus den Resten am nächsten Tag einen wunderbaren Salat zu zaubern. Schnibbeln Sie die Reste klein, geben Sie frischen Salat dazu und machen Sie sich ein frisches Dressing – das schmeckt wunderbar und hält die Erinnerung an einen hoffentlich wunderbaren Vorabend lebendig!

 

Mäser, Serie Trendy Line, Kabarett 3-geteilt, 27,5 x 9 cm, im 2er-Set
  • Teller Set bestehend aus 2 Porzellan Tellern mit 3 praktischen Unterteilungen. Die Teller sind jeweils 27,5 x 9 Zentimeter.
  • TRENDY LINE - Stilvoll, funktional und extravagant, das Serviergeschirr im zarten Elfenbeinton überzeugt sowohl bei einem kulinarischen Abend oder auf einer jeden Party.
  • Entdecken Sie weitere Highlights dieser Serie: rechteckige Platten in verschiedenen Größen, eckige Schüsseln à 14 cm, rechteckige Teller in verschiedenen Größen sowie ein 3-geteiltes Kabarett.
  • Da aus hochwertigem Durable Porzellan gefertigt, ist dieses Set besonders robust und bietet unzählige Verwendungsmöglichkeiten sowohl im Alltag als auch für besondere Gelegenheiten.
  • Die gesamte Serie ist sowohl spülmaschinenfest als auch mikrowellengeeignet und dadurch äußerst pflegeleicht.
Angebot
BESTONZON Dip/Snack Schalen,5-Fach unterteiltem Melamin-Menüteller/Antipasti-Teller, Appetizer Tray, Sharing Platte für frische Snacks (9 Zoll 22.5 x 2,6, Weiß)
  • Servierplatte besteht aus 5 Abschnitten, die sich hervorragend für Snacks und Vorspeisen eignen.
  • Entworfen mit glatten runden Kanten, leicht zu halten und sicher zu verwenden; robust und langlebig, keine Sorge, dass es beim Herunterfallen brechen könnte.
  • Kommt in die weiße Farbe, die Eleganz hinzufügt und ein wunderbares Mittelstück für jede Tischdekoration schafft.
  • Perfekt für Zuhause, Caterer, Büropartys, Banketteinrichtungen und andere Indoor- / Outdoor-Events.
  • Hinweis: Dieses Produkt ist NICHT für Mikrowellen erhältlich. Kann in Ozon-Desinfektionsgeräten und Kühlschränken verwendet werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Tomaten trocknen und haltbar machen

Leckere Tomaten richtig einlegen

Leckere Möhren richtig einlegen

 

 

Antipasti & Tapas: Häppchenweise ans Mittelmeer (GU KüchenRatgeber)
  • Kintrup, Martin (Autor)
  • 64 Seiten - 06.02.2016 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)
Antipasti-Italienische Momente fuer zu Hause: Einfache, traditionelle und raffinierte Spezialitäten Italiens
  • Costa, Barbara (Autor)
  • 212 Seiten - 25.09.2015 (Veröffentlichungsdatum) - CreateSpace Independent Publishing Platform (Herausgeber)

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar