Radieschen

 

Radieschen sind rot, Eiszapfen weiß, eine Aussage, welche der Kenner sofort widerlegen wird. Die scharfen Knollen gibt es nämlich in bunter Mixtur. Leider nur nicht im Handel.




Radieschen (lat. radix ‚Wurzel‘; wiss. Raphanus sativus var. sativus), die gesunden Würzelchen, so ihr Name übersetzt, gibt es zum Glück ganzjährig zu kaufen. Radieschen ‚Eiszapfen‘ (Raphanus sativus var. sativus ‚David Welsus‘) sind meist seltener im Handel.

Wer es in puncto Farbe etwas ausgefallener mag, greife zur Samentüte.  Schon ab Anfang März kann man mit der Aussaat beginnen und ca. sechs bis sieben Wochen später ernten. Im Sommer geht es noch schneller. Die kurze Vegetation macht Radieschen zu einer idealen Pflanze für das Kinderbeet.

Aussaat

Radieschen wachsen auf jedem lockerem, nicht zu trockenem Gartenboden. Als Kreuzblütler sollten sie nicht in Kulturfolge anderer Kreuzblütler wie z. B. Kohl gesät werden. Auch eine zu lange Nachbarschaft mit Basilikum, Gurken oder Zwiebeln sollte vermieden werden.

Gute Nachbarn sind Bohnen, Erbsen, Erdbeeren, Kapuzinerkresse, Kohlrabi, Petersilie, Salat, Spinat und Tomaten. Radieschen benötigen nicht viel Platz, weshalb man einen Anbau im Balkonkasten oder im Blumenbeet probieren kann.

Radieschen werden in Reihen 1 cm tief in Saatrillen und in einem Abstand von etwa 3 – 5 cm gesät. Zwischen den Saatreihen sollten ca. 15 cm Abstand bleiben. Stehen die Pflänzchen nach dem Auflaufen, d. h. bis die Saat gekeimt ist und die Pflänzchen sichtbar werden, zu dicht, muss vereinzelt werden. Immer im richtigen Abstand und ganz fix ausgelegt sind Saatbänder, welche es im Fachhandel durchaus in vielen Sorten gibt.

Radieschen können fast das ganze Jahr über gesät werden, jedoch muss das Saatgut dem Aussaattermin entsprechen.

Sorten

Für einen frühen Anbautermin im kalten Gewächshaus oder unter Folie ist ‚Lucia F1‘ geeignet.

Für den Frühjahrs- und Herbsttermin ist die Radieschensamen-Mischung ‚Bunte Farbpalette‘ prädestiniert. Hier zeigen Radieschen, dass sie nicht nur rot sind. Weiß, gelb, lila, orange und rot leuchten die scharfen Kugeln.

Schossfest und damit für den Sommeranbau vorgesehen sind die Sorten  ‚Big Ben‘, ‚Carnita‘, ‚Champion‘, ‚Celesta‘ F1 und ‚Parat‘.




Ganzjährig einsetzbar sind die Sorten ‚Rudi‘ und ‚Raxe‘.

Eiszapfen

Enge Verwandte der Radieschen sind die länglichen weißen Eiszapfen. Zwischenzeitlich sind diese Zapfen auch errötet, wie z. B. ‚Karmina‘ und der rosa Frühlingsminirettich ‚Ostergruß‘. Rot mit weißen Spitzen sind ‚Flamboyant 2‘, ‚French Breakfast‘ und die Sommersorte ‚Bamba‘.

Samen - Saatgutsortiment - Set - Mix - Mischung - kleiner Gemüsegarten Startset - 12 Sorten - 1.380 Samen
  • Ein Starterset für Gärtner mit einem kleinen Garten. Steht mehr Platz zu Verfügung, greifen Sie auf unsere weiteren Sortimente zurück oder bestellen unsere Einzelangebote. Sie finden hier viele Hundert Nutzpflanzensorten in unserem Angebot.
  • Die angezeigten Versandkosten fallen pauschal nur 1x an - ganz egal, wie viele Artikel gekauft werden. Ab einem Warenwert von 16,00 € versenden wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
  • 12 Sorten - 1.380 Samen, einzeln in Plastiktütchen verpackt und beschriftet.
  • Zum Lieferumfang gehören detaillierte Aussaat- und Pflegeanleitungen und 12 Steckschildchen zum selber beschriften.
  • Achtung!!! Der Anbieter mit dem Namen "palace of the sun" gibt vor, diesen Artikel auch liefern zu können. Wir produzieren diesen Artikel selber und vertreiben diesen exklusiv selber. Er kann diesen Artikel gemäß Beschreibung nicht liefern. Wir haben bislang nicht feststellen können, in welchem Land dieser Anbieter seinen Sitz hat.

Das könnte Sie auch interessieren:

Äpfel – Früchte aus dem Paradies

Schnecken giftfrei bekämpfen

Tanacetum – Mutterkraut und Rainfarn

 

Mehr Gartenwissen

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.