Bei der Umfallkrankheit ist der Name Programm
Bei der Umfallkrankheit ist der Name Programm.

 

Fallen gesund aussehende und gut wachsende Keimlinge (Sämlinge) plötzlich in sich zusammen und liegen schlaff auf der Erde, sind sie meistens von der Umfallkrankheit befallen.




Was ist die Umfallkrankheit?

Die Umfallkrankheit ist eine durch einen Pilz ausgelöste Krankheit. Sie wird auch mit den Synonymen Auflaufkrankheit, Schwarzbeinigkeit, Wurzelbrand und Saatbeetfäulnis bezeichnet. Der Ausbruch erfolgt optisch plötzlich und ohne einen von außen erkennbaren Grund. Die Keimlinge fallen häufig innerhalb eines Tages zusammen. Teilweise sind auch Stecklinge von der Erkrankung betroffen. Die kritische Phase für den Befall ist überwunden, sobald die ersten Laubblätter gebildet sind.

Welche Pflanzen sind Risikopatienten?

Zu den häufig betroffenen Pflanzen gehören z. B. Basilikum, Chili, Tomaten oder Gurken, die allesamt zu den wärmeliebenden Kulturen zählen. Allerdings können auch Sonnenblumen, Kartoffeln oder Wein betroffen sein.

Wie zeigt sich die Umfallkrankheit?

Kippen Keimlinge plötzlich von heute auf morgen um und haben einen eingeschnürt aussehenden oder bräunlichen etwas runzeligen Stängel, sind dies Anzeichen für die Krankheit.

Es ist zu beachten, dass ein Umfallen von Keimlingen nicht immer in Bezug zu dieser Krankheit stehen muss. Werden die Stängel der Keimlinge auf Grund ungünstiger Lichtverhältnisse zu lang und zu dünn, d. h. sie vergeilen, kann dies ebenso ein Umknicken zur Folge haben. Der dünne und instabile Stängel kann das Gewicht der Keimblätter nicht tragen und knickt daher um.

Welche Faktoren lösen die Umfallkrankheit aus?

Auslöser für die Erkrankung sind unter anderem Pilze aus der Gattung Botrytis, Pythium oder Fusarium. Die Gattung Pythium ist hierbei der häufigste Auslöser für die Umfallkrankheit. Die Pilze bevorzugen ein feucht-warmes Klima zur Ausbreitung. Daher sollte eine hohe Luftfeuchtigkeit in Kombination mit nassem Boden und Lichtmangel vermieden werden.

Beginnen sich die Pilze bei für sie optimalen Bedingungen im Boden zu vermehren, fangen sie an, sich um den Wurzelhals zu legen. Der Befall der Wurzeln hat zur Folge, dass sie mit der Zeit vertrocknen und sich dabei schwarz verfärben. Durch das Vertrocknen der Wurzeln wird die Nährstoff- und Wasserzufuhr aus dem Boden für den Keimling unterbrochen. Hierdurch fällt er in sich zusammen.

Wie kann der Entstehung der Umfallkrankheit vorgebeugt werden?

Es gibt Vorsichtsmaßnahmen, die getroffen werden können, um das Auftreten der Krankheit zu vermindern oder vollständig zu verhindern.

Auch wenn Keimlinge klein sind und liebesbedürftig aussehen, mögen sie es nicht, wenn sie ständig mit einer Sprühflasche befeuchtet werden. Das häufige Einsprühen der Pflanzen sorgt für einen nassen Boden und dieser stellt den perfekten Nährboden für die Krankheitserreger dar.

Ein nasser Boden kann durch das Schwirren von Trauermücken, die für den Keimling ungefährlich sind, angezeigt werden. Werden Trauermücken wahrgenommen, die um die Keimlinge schwirren, sollte die Feuchtigkeit des Bodens unbedingt überprüft werden.

Und noch ein Tipp zum Thema Bewässerung von Keimlingen. Wenn möglich, sollten sie von unten bewässert werden. Dieses Vorgehen trägt dazu bei, dass der Keimling selbst nicht nass wird und dass die obere Bodenschicht trocken bleibt. Dies ist wichtig, da sich die Pilze in der oberen und nassen Bodenschicht optimal anreichern können.

Wird für die Anzucht ein kleines Gewächshaus verwendet oder sind die Keimlinge auf eine andere Art abgedeckt, ist es wichtig, dass die Pflänzchen regelmäßig gelüftet werden.




Für die Anzucht von Pflanzen sollte am besten Anzuchterde verwendet werden. Sie ist keimarm und weist eine lockere Struktur auf, die dafür sorgt, dass überschüssiges Wasser gut abfließt und somit das Risiko für Staunässe vermindert wird.

Was kann gegen die bereits aufgetretene Umfallkrankheit unternommen werden?

Leider gibt es kein Fungizid, das eingesetzt werden kann, wenn die Umfallkrankheit bereits ausgebrochen ist. Sobald der erste Ausbruch bei Keimlingen erkannt wird, ist die einzige Möglichkeit, die befallenen Keimlinge zu entfernen, um so eine Übertragung auf weitere Keimlinge zu verhindern. Die Entfernung sollte schnellstmöglich erfolgen, da die Übertragung auf andere Keimlinge schnell erfolgt.

 

Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz (Springer-Lehrbuch) (German Edition)
  • 708 Seiten - 14.04.2009 (Veröffentlichungsdatum) - Springer (Herausgeber)
Angebot
GARDENA Gartenschere B/S XL: Pflanzenschonende Baumschere mit Bypass-Schneide für Äste und Zweige, max. Schneid-Durchmesser 24 mm, stufenlose Grifföffnung (8905-20)
  • Allrounder im Garten: Die Gardena Gartenschere schneidet Blumen, junge Triebe, frisches Holz, aber auch Äste und stärkere Zweige bis zu einem Durchmesser von 24 mm
  • Variable Grifföffnung: Die stufenlose Einstellung der Griffweite der Gartenschere bietet eine flexible Anpassung an die Handgröße und das Schnittgut
  • Gelenkschonende Schnitthaltung: Die ergonomisch geformten und glasfaserverstärkten Griffe mit weichen Kunststoffkomponenten unterstützen ein gelenkschonendes Schneiden
  • Bypass-Schneide für schonendes Arbeiten: Die 2 aneinander vorbeigleitenden Klingen sorgen für einen besonders präzisen, sauberen und pflanzenschonenden Schnitt
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena Gartenschere B/S-XL

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Wirsing im eigenen Garten anbauen

Kopfsalat im eigenen Garten anbauen

Auberginen erfolgreich im Garten anbauen

 

Mehr Gartenwissen

 

 

 

URCERI Gartenwerkzeug Set 10-teiliges Gartengeräte aus Edelstahl, Gartenschere Gartenhandschuhe Gartentasche und Garten-Sprüher 98 FT Bindungsleine für Männer und Frauen, Haus oder Geschen
  • 【ALLGEMEINE VERWENDUNG】Unser gartenwerkzeug-set enthält 10 Werkzeuge für verschiedene Zwecke.Mit diesem Gartengerät set können Sie in Ihrem Garten graben, jäten, lockern, lüften und umpflanzen.
  • 【HALTBARES MATERIAL UND INTELLIGENTES DESIGN】Aluminiumlegierung macht gartenset werkzeug set langlebig, stark und rostbeständig; Das ergonomische Griffdesign ermöglicht eine komfortable Handhabung.
  • 【INNOVIERTE DIGGINGHANDSCHUHE】Unsere Handschuhe schützen Ihre Hände perfekt beim Graben. 4 Krallen an den Fingerspitzen ermöglichen ein effektives Arbeiten und einen super Griff.
  • 【LANGE VERBINDUNGSLINIE】Mit diesem Gartenwerkzeug mit einer Verbindungslinie von 30 Metern können Sie kleine Bäume und Blumen binden. Eine starke Bindungslinie sorgt dafür, dass die Pflanzen im Wind stabil stehen.
  • 【GROSSE UND HALTBARE LAGERTASCHE】Mit der großen Ladefähigkeit können Sie gartenwerkzeug set gardena aufbewahren. Das 600 D Oxford-Material mit hoher Dichte gewährleistet eine lange Lebensdauer
Gardena Fächerbesen XXL-Aktion, blau
  • Der GARDENA combisystem-Straßenbesen ist das optimale Gerät für den Einsatz im Garten und für die Wege rund ums Haus.
  • Mit einer Arbeitsbreite von 45 cm und mit einem schlagfesten Gehäuse aus hochwertigem Kunststoff ist der robuste Besen vielseitig einsetzbar.
  • Für ein optimales Reinigungsergebnis und effizientes Arbeiten sorgen hochwertige und geschmeidige Borsten aus Polypropylen.

 

 

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.