Efeu am Baum mit Eichhörnchen
Efeu am Baum mit Eichhörnchen

 

Schön anzusehen ist es allemal, wenn sich Efeu an einem Baum rankt. Darüber gibt es nur selten zwei Meinungen. Aber an der Frage, ob Efeu den Bäumen schadet oder nicht, scheiden sich durchaus die Geister. Wir haben an dieser Stelle das Thema etwas näher beleuchtet.

  • Efeu – ein hübsche Rankpflanze
  • Was tun bei Efeu an Bäume?
  • Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse




Optisch immer ansehnlich

Der Gemeine Efeu (Hedera helix), kurz Efeu, ist eine immergrüne, sehr ausdauernde Pflanze und zugleich ein Klettergehölz. Er ist optisch immer ansehnlich und gilt als Bereicherung für das eigene Grundstück. Er ist zudem äußerst variabel in seinen Lebensformen. Efeu entwickelt sich zunächst als krautige Pflanze, überwuchert dabei sogar flächendeckend den Boden. Wenn Bäume, Mauern oder sonstiges Hochragendes erreicht wird, ist der Gemeine Efeu in der Lage, daran hochzuklettern – bis in eine Höhe von 20 bis 30 Metern. Bewerkstelligt wird dies durch seine Haftwurzeln. Der Gemeine Efeu ist damit der einzige sogenannte Wurzelkletterer, der in europäischen Gefilden heimisch ist.

Strauch und Klettergehölz

Nach einiger Zeit entwickelt sich Efeu vom Halbstrauch zum Strauch und sogar zur Liane, in manchen Fällen wächst er sogar baumartig. Verholzte Stämme können einen Durchmesser von rund 30 Zentimetern erreichen. Der Gemeine Efeu kann bis zu 450 Jahre alt werden. Ursprünglich entstammt er den Tropenwäldern des Tertiärs. Er ist in West-, Mittel- und Südeuropa heimisch, bis in mittlere Gebirgslagen. Sein Verbreitungsgebiet reicht im Osten bis in die Türkei und im Norden bis nach Schweden. Als Standorte dienen ihm nicht nur Wälder, sondern auch Häuser, Steinbrüche und Ruinen.

Baumschäden durch Efeu?

Hartnäckig halten sich die Vorbehalte gegenüber dem Gemeinen Efeu, dass er ziemlich schädigende Wirkungen auf Bäume habe – etwa dadurch, dass er den Bäumen das Licht nehme, dass er die Baumkrone überwuchere und den Stamm quasi erdrossele. Die Meinungen gehen dabei bis heute auseinander. Mehrheitlich wird aber heute davon ausgegangen, dass Efeu für große Baumarten unschädlich ist, wohingegen kleinere Bäume oder größere Sträucher wie Apfelbäume, Birken oder Weißdorn durch das Überwachsen mit Efeu durchaus Schäden nehmen und im schlimmsten Falle sogar absterben können. Das deckt sich auch mit dem aktuellen Stand der Forschung.

Vieles kann wiederlegt werden

Viele der „Vorwürfe“ an den Gemeinen Efeu konnten mittlerweile wissenschaftlich widerlegt werden. So können die Haftwurzeln des Efeus keine Nährstoffe aufnehmen, das oft beschriebene Schmarotzen des Efeus an Bäumen findet somit also nicht statt. Der bisweilen auftretende Eindruck, Efeu wachse aus einem Baum heraus, lässt sich dadurch erklären, dass ein heranwachsender Baum mit seinem Stamm den Efeu umschließt. Auch das Vorurteil, dass der Gemeine Efeu die Bäume mit seinem eigenen Stamm und seinen Trieben bedrängt, bis sie ersticken, ist aus heutiger Sicht haltlos.




Da Efeu in der Regel an einer Seite in die Höhe wächst und sich dabei ausschließlich am Licht orientiert, hat er gar keinen Grund, die Bäume rundherum einzuwickeln. Überhaupt das Licht: Efeu sucht sich wie beschrieben seinen Weg den Stamm hinauf und begnügt sich in der Regel mit dem wenigen Licht, das ins Kroneninnere fällt. Die bisweilen beschriebene „Lichtkonkurrenz“ ist also in der Regel kein Thema zwischen Bäumen und Efeu. An dem Vorwurf wiederum, Efeu verursache statische Probleme, ist etwas dran – denn geschwächte Bäume können durch den aktiven Kletterer durchaus ihre Standfestigkeit verlieren. Andererseits können sehr alte Bäume, die seit Jahrhunderten von Efeu bewachsen sind, von ihm noch mehrere Jahre aufrecht gehalten halten – nämlich dann, wenn der Efeu so kräftig verholzte Triebe aufweisen, dass sie wie eine Rüstung wirken.

Eine Besonderheit unserer Flora

Der BUND bezeichnet den Efeu als eine „Besonderheit unserer Flora, die ihn nicht nur für das Landschaftsbild, sondern auch für die Tierwelt sehr wertvoll macht.“ Gerade alte Efeupflanzen verdienten daher, ähnlich wie alte Bäume, unseren speziellen Schutz. Sie über dem Boden zu kappen und absterben zu lassen, erzeuge nicht nur wegen der im Baum hängenden „Efeuleichen“ einen trostlosen Anblick. Es sei zu wünschen, dass Aktionen zur generellen Efeubekämpfung an Bäumen endlich der Vergangenheit angehören, schreibt der BUND.

 

Angebot
Gardena Classic Gartenschere blau 38 x 15 x 18 cm
  • Verwendungszweck: Zum Schneiden von Blumen, jungen Trieben und frischem Holz
  • Ergonomischer Komfortgriff
  • Bypass Schneidprinzip, Antihaftbeschichtetes Obermesser, Untermesser aus rostfreiem Stahl

 

Mehr Gartenwissen:

Im Sommer klug pflanzen, dann ist es auch im Winter schön

Brennesseln richtig ernten

Die Kamtschatka-Beere – ein schöner Import aus Sibirien

Masthome Gartenhocker für Arbeiten um Haus und Garten,Garten Kniebank mit Eva-Schaumkissen 150kg Belastbar Grün
  • Das Kissen ist 37*14*1.8cm, groß genug für zwei Beine sitzen und knien. Es kann sowohl als Kniebank für den Garten und ein Garten Sitz funktionieren und bis zu 150kg halten. Männer und Frauen, Alt und Jungen geeignet.
  • Diese Knie- und Sitzbank leistet gute Dienste bei der Gartenarbeit. Man kann auf das rutschfest, weich aber unterstützend EVA-Schaumkissen arbeiten und ausruhren. Es schont Knie sowie Gelenke und schützt die Kleidung vor Nässe und Schmutz. Wegen 22mm Dick kann es noch die eigene Körper warm halten.
  • Wenn man auf der Kniebank kniet ist man 11 cm vom Boden entfernt. Es ist auch eine ideale Aufstehhilfe durch die Seitenstützen aus Stahlrohren. Sehr robust und haltbar.
  • Zusammenklappbar, praktisch mitzunehmen und raumsparend. Die Bank ist leicht auf- und zusammenzuklappen. Sehr kompakt, einfach herumzutragen und am passenden Ort zum Einsatz zu bringen.
  • 3 Garten Gerate als Geschenk. Jetzt bauen Sie Ihren eigenen Garten und genießen Sie den Spaß an der Natur!
BoxFulLife Gartenliebe - 9-in-1 Gartenwerkzeug Set (Kelle, Schaufel, Grubber, Harke, Unkraut-Stecher, Ast-Schere) mit geräumiger Werkzeug-Tasche, Garten-Handschuhen und Sprühflasche.
  • 🍀 IMMER ÜBERALL EINSETZBAR -BoxFulLife Gartenliebe- Gartenwerkzeug Set (9in1) ist ideal für die tägliche Gartenpflege, die Pflege deiner Zimmerpflanzen, dem Kräuter- und Gemüse-Beet oder für die Grab- Pflege geeignet. Durch die praktische Tasche hast du deine Geräte, Utensilien und Zubehör immer sofort griffbereit. Die Kombi-Tasche wird zu deinem Garten-Organizer und deinen Gestaltungs-und Dekorations-Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Sehr beliebt als (Weihnachts-)Geschenk für Damen und Herren!
  • 🍀 GROßES SET -BoxFulLife Gartenliebe- Gartenwerkzeug Set (9in1) besteht aus einer robusten Tasche zur Aufbewahrung, zum Tragen und Aufhängen all Ihrer Garten-Tools. Die enthaltenen Werkzeuge Unkraut-Stecher, Pflanz-Kelle mit Skala, Pflanz-Schaufel, Grubber, Harke werden ergänzt durch eine handliche Sprühflasche und Gartenhandschuhen.
  • 🍀 UNSCHLAGBARE QUALITÄT -BoxFulLife Gartenliebe- Gartenwerkzeug Set (9in1) enthält Gartengeräte aus Edelstahl mit einer Aluminiumlegierung. Die Geräte liegen dank der hochwertigen und ergonomisch geformten Kunststoffgriffe perfekt in der Hand. Diese Handwerkzeuge decken deinen gesamten Bedarf an Kleingeräten im Garten und mit der Tasche wird das Set zu deinem Ordnungssystem im Grünen.
  • 🍀 EXTRA HOHE SEITENTASCHEN -BoxFulLife Gartenliebe- Gartenwerkzeug Set (9in1) besticht durch seine extra hohen Seitentaschen (als Halterung für die Griffe) in denen sich die Gartenwerkzeuge und Tools bequem und sicher verstauen lassen.
  • 🍀 MAßE: Werkzeug-Tasche (in grau-grün) ca. 41x34cm (Seitentaschen 18cm hoch) / Unkraut-Stecher 31x4cm / Pflanz-Kelle 31x5,5cm (Skala bis 10cm bzw. 4") / Pflanz-Schaufel 32x7,5cm / Grubber 30x7,5cm / Harke (Hacke) 31x7,5cm / Sprühflasche fasst 750ml / Handschuhe ca. Größe M / Gesamtgewicht ca. 2kg

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar