Kresse in der Nahaufnahme
Kresse gilt als Klassiker in der Sporssenzucht.

 

Keimsprossen sind wunderbar geeignet, um ein Quarkbrot oder eine Suppe zu verfeinern. Das Schönste: Sie sind sehr einfach selbst zu ziehen.

  • Ein paar Fakten zu den Sprossen
  • Die Auswahl des richtigen Saatguts
  • So wird es gemacht




Allgemeines

Als Keimsprossen (auch: Sprossen oder Sprossengemüse) werden junge Austriebe von Pflanzen und aus Samenkörnern gekeimte Jungpflanzen bezeichnet. Die botanisch richtigere Bezeichnung wäre Sämlinge. Spargel und Bambussprossen sind dagegen echtes Sprossengemüse. Mit Ausnahme der Nachtschattengewächse kann man fast alle Sämlinge von Nahrungspflanzen essen, wie Getreide, Kohlgewächse und Hülsenfrüchte. Die Keimlinge sind sehr gesund, reich an wertvollem Eiweiß, Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen.




Saatgut kaufen

Statt Sprossen zu kaufen, kann man sich auch dazu entschließen, sie kostengünstig selbst zu ziehen – und ausgesprochen einfach ist es auch noch (vor allem, wenn man die Papier-Methode benutzt, siehe unten). Neben dem Klassiker Kresse eignet sich beispielsweise die Saat von Radieschen, Brokkoli, Zwiebeln und Linsen. Auch die Sprossen von Hülsenfrüchten wie Mungobohnen, Kichererbsen oder Linsen können ohne Bedenken verzehrt werden. Nicht geeignet sind dagegen Nachtschattengewächse wie Tomaten, Kartoffeln und Auberginen. Verwenden Sie aber unbedingt unbehandeltes Saatgut. Im Handel gibt es spezielle Sprossen-Saat.

Hygiene ist wichtig

Für die dunklen Monate im Winter sind Keimsprossen ideal, denn sie brauchen kaum Licht, um zu gedeihen. Im Gegenteil: Sie mögen es sogar, wenn es ein wenig dunkler ist. Lagern Sie die Sprossen auf dem Küchenregal oder auf der Küchenanrichte. Aber achten Sie auf die Hygiene! Das oberste Gebot beim Anbauen von Sprossen lautet Sauberkeit. Hände, Gläser und alle anderen Gerätschaften, die Sie für die Sprossenzucht verwenden, sollten gründlich gereinigt werden. Ansonsten haben Bakterien und Schimmel ideale Voraussetzungen, sich breit zu machen – und dann wäre die ganze Mühe umsonst gewesen.

So geht es

Die einfachste Methode ist, Sprossen auf Papier zu ziehen. Legen Sie  Küchenpapier in eine Auflaufform, befeuchten Sie es mit Wasser und verteilen Sie darauf die Saat. Einige Tage später sind die jungen Pflänzchen gewachsen und können bereits verzehrt werden.

Sprossengläser

Eine andere Möglichkeit ist, Sprossengläser zu verwenden. Darunter versteht man spezielle Gläser mit einem Sieb als Deckel. Man kann sich ein Sprossenglas auch selbst basteln: Bohren Sie einfach in den Plastik-Schraubdeckel eines Gefäßes Löcher. So oder so gilt: Geben Sie die Saat und etwas Wasser in das Glas und lassen Sie das Ganze etwa acht Stunden lang einweichen. Dann gießen Sie das Wasser durch das Sieb ab. Spülen Sie die Gläser samt Sprossen zweimal am Tag durch und stellen Sie das Glas so hin, dass das übrige Wasser abtropfen kann. So saugen sich die Sprossen mit Feuchtigkeit voll, ohne dass sich größere Mengen an Bakterien bilden.

Sprossenboxen

Ebenfalls möglich ist das Arbeiten mit sogenannten Sprossenboxen. Vier Boxen werden übereinander gestapelt, das Wasser wird in die oberste Schale gegeben und sickert dann durch. Ganz unten wird dann das überschüssige Wasser aufgefangen.

Microgreens

Im Trend sind sogenannte Microgreens (auch: Grünkräuter), die aufgrund ihres Nährstoffgehalts als Superfood gelten. Diese Keimlinge werden in Anzuchterde ausgesät, was den großen Unterschied zur üblichen Methode ausmacht. Die Ernte beginnt meistens nach einer Woche und kann über mehrere Wochen andauern. Microgreens bilden Chlorophyll, sie sind somit Minipflanzen, die in der Regel auch zwei bis drei Blätter tragen.

Microgreens aussäen

Wer sich Microgreens ziehen möchte, verteilt die Samen von Salat, Radieschen oder Kapuzinerkresse in einer mit Anzuchterde gefüllten Schale. Drücken Sie das Saatgut vorsichtig an und befeuchten Sie es mit Wasser aus einer Sprühflasche. Dunkelkeimer sollten mit einer dünnen Schicht Erde bedeckt werden, bei Lichtkeimern ist dies nicht notwendig. Stellen Sie das Pflanzgefäß an einen hellen und warmen Standort. Eine Frischhaltefolie über dem Gefäß sorgt für ein gleichmäßiges Klima. Damit sich kein Schimmel bildet, sollte die Folie täglich für kurze Zeit „gelüftet“ werden. Nach etwa einer Woche kann die Ernte beginnen.

 

SaatPur Bio-Keimsprossen-Set (12 Sorten) Weizen, Sonnenblumen, Zwiebeln, Linsen, Kresse, Alfalfa, Brokkoli, Rauke, Daikon Rettich, Mung Bohnen, Radies Red Rubin, Erbsen.
  • 12 x Bio Keimsprossen: 75g Weizen, 50g Sonnenblumen, 15g Zwiebeln, 75g Linsen, 75g Kresse, 50g Alfalfa, 20g Brokkoli Calabrese, 75g Rauke, 75g Daikon Rettich, 75g Mungo Bohnen Mungbohne, 30g Radies Red Rubin, 90g Erbsen Erbsli
  • Ganzjährig frisches Gemüse von der Fensterbank.
  • Einweichzeit, Keimzeit und Anleitung auf jeder Portionstüte.
  • Vitaminreiche, vegane und vitale Ernährung.
  • Super Keimsprossen Set für Anfänger. Beginnen Sie jetzt ihre eigene Sprossenzucht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Einen Quittenlikör selbst herstellen

Einen Naturkleber selbst herstellen

Der Schneemann und seine Biographie

 

mgc24® Keimbar - Keimsprossenbox zur Anzucht von Keimsprossen mit 4 Keimschalen und Deckel - Set inkl. 1x Kiepenkerl Bio Keimsprossen Alfalfa
  • Die kompakte und dekorative vierstufige Keimprossenbox aus stabilem Kunststoff eignet sich perfekt für die Küche, das Wohnzimmer, die Fensterbank, etc.
  • Keimlinge und Sprossen können ganzjährig, schnell, einfach und platzsparend mit optimaler Bewässerung und ohne Zusatz von Erde oder Pflanzsubstraten im eigenen Zuhause selbst angezüchtet werden. Mit den mitgelieferten Alfalfa Bio Sprossen kann die Anzucht in der Keimbox sofort beginnen.
  • Die mgc24 Keimbar von ist spülmaschinengeeignet und auch von Hand sehr einfach zu säubern.
  • Keime und Sprossen selber zu ziehen liegt voll im Trend und ist im Zuge einer gesunden Ernährung unverzichtbar. Sie versorgen den Körper mit Vitaminen, Mineralstoffen,Spurenelementen und Enzymen. Sie lindern chronische Krankheiten, entgiften den Körper und verzögern einen vorzeitigen Alterungseffekt.
  • Farbe: rauchtopas | Durchmesser: 18,5cm | Höhe: 18,5cm | 100% BPA-frei | Lieferung inkl. 1x BIO Keimsprossen Alfalfa

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar