Grinsender Schneemann mit Tannenbaum
So muss er aussehen: ein fröhlicher Schneemann.

 

Das Leben eines Schneemanns ist kurz, seine Biographie lang und vielschichtig. Zu den üblichen Winterfreuden gehört das Bauen eines Schneemanns. Auch wenn die weiße Pracht nicht für andere winterliche Aktivitäten reicht, ein paar Kugeln lassen sich fast immer zusammenkratzen, um einen der coolen Typen zu erschaffen. Meist ist seine Lebensdauer sehr begrenzt, denn unsere Winter sind zu warm und allzu schnell schmilzt seine Leibesfülle dahin.

  • 1770 tauchte der Begriff „Schneemann“ erstmals auf
  • Vom finsteren Gesellen zum lustigen Typen
  • Im Wandel der Zeit




Image im Wandel

Von Leonardo da Vinci berichten seine Biographen, dass den Künstler Schnee zur Erschaffung figürlicher Gestalten angeregt haben soll. Wie diese ausgesehen haben, weiß man allerdings nicht. Während die erste Abbildung eines Schneemanns in einer Bilderhandschrift aus dem Jahr 1380 auftauchte, stammt eine jüngere Darstellung dieses Motivs aus dem Jahr 1777, nachdem der Begriff „Schneemann“ erstmalig 1770 in einem Leipziger Kinderliederbuch benutzt wurde. Auf einem Kalenderblatt für den Monat Dezember zeigt ein Kupferstich des deutsch-polnischen Kupferstechers und Grafikers Daniel Chodowiecki ein riesiges, ganz aus Schnee geformtes, grimmig blickendes Wesen mit drohend erhobenem Besen. Dieser Schneemann hat nichts mit dem gemütlichen, kugeligen Wesen unserer Tage gemein. So beängstigend wie dieser Schneemann schaut, zeigt er sich nicht nur als Verkörperung des Winters, sondern zugleich als Symbol für die damalige karge, entbehrungsreiche Zeit, welche auch „kleine Eiszeit“ genannt wurde.




Als sich Anfang des 19. Jahrhunderts die Lebensverhältnisse besserten und der Winter seine Schrecken verlor, wandelte sich auch das Image dieses eisigen Gesellen.

Biedermeierzeit

In der Biedermeierzeit waren winterliche Vergnügungen beliebt, weil der gesundheitliche Wert von Aktivitäten im Freien auch bei kälteren Temperaturen an Bedeutung gewann.

Schlittenpartien und Schlittschuhlaufen waren sogar bei Damen in aufwändiger Garderobe üblich, wie zahlreiche Illustrationen belegen. Postkarten und Bilderbücher zeigen fröhliche Menschen im Schnee und immer wieder einen Schneemann. Schon damals hatte er seine gemütliche Figur aus drei Kugeln, wie es bis heute üblich ist. Sein Gesicht zeigte eine gutmütige Mine, Knopfaugen aus schwarzer Kohle blickten über einer Karottennase fröhlich in die Welt. Hut und Besen fehlten selten.

Postkarten

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde die Postkarte als Mittel zur Versendung von kurzen Mitteilungen äußerst populär. Die Vorderseite zeigte eine Illustration und die Rückseite wurde beschrieben. Auf der Suche nach immer neuen Motiven wurde als winterliches Motiv der Schneemann international bekannt. Im Gegensatz zu Weihnachtsmann oder Christkind ist er die ganze kalte Jahreszeit über einsetzbar.

Werbefigur

Im 20. Jahrhundert wird der Schneemann mit seiner freundlichen Ausstrahlung als Werbefigur entdeckt. So macht der liebenswürdige Charmeur Werbung für alle möglichen kälteaffinen Produkte. Er verlässt seine statische Haltung und turnt beweglich durch die Filme. Überhaupt vermenschlicht er immer mehr. In Liedern wie „Frosty the Snowman“ oder „Erwin der dicke Schneemann“ werden ihm sogar amouröse Gefühle unterstellt. Die zu befriedigen, ist nicht leicht, denn von Schneefrauen ist fast nie die Rede.

Angesichts seiner inzwischen dermaßen großen Beliebtheit, ist es kein Wunder, dass 2002 das Heimatmuseum in Reutlingen als erstes Museum eine Schneemann-Ausstellung organisierte, ihm seit 2010 der 18. Januar als „Welttag des Schneemanns“ gewidmet und 2014 die Figur des Schneemanns in Deutschland mit einer 60-Cent-Briefmarke gewürdigt wurde.

Und seit 2013 gibt es den berühmten Schneemann Olaf, eine der tragenden Figuren in den Disney-Filmen „Frozen“, die hierzulande besser bekannt als „Die Eiskönigin“ sind. Auch dort ist Olaf der absolute Sympathie-Träger und animiert seine jungen wie alten Fans immer wieder zum Lachen.

RICOO Schnee-Schieber mit rundem Holz-Stiel Ergonomisch Verbogen, Schnee-Schaufel Kunststoff mit Stahlkante (SPL-4440) Schnee-Räumer 44cm Breit 130cm Lang - ABVERKAUF - Schnee-Schild Schnee-Schipper
  • ✅ ROBUST: Diese Schnee-Schippe ist dank stabiler Materialien auch für große Schnee-Mengen geeignet. Der Stiel ist aus Rund-Holz, das Blatt aus Hart-Polyethylen. Eine Stahl-Kante schützt das Schaufel-Blatt der Schnee-Schippe
  • ✅ ANWENDUNG: Dank des D-Griff kann man einhändig und beidhändig im tiefsten Winter Schnee schippen
  • ✅ ABMESSUNGEN: Maße Schaufel-Fläche mit Metall-Kante LxB 44cm x 40cm. Höhe 130cm. Holz-Stiel Durchmesser ø 36mm. Hohes Schaufel-Volumen der Schnee-Wanne durch Seitenrand-Tiefe von 9cm
  • ✅ LIEFERUMFANG: Schneeschaufel-Blatt. Rundholz-Stiel. Schrauben-Set
  • ❗ HINWEIS: Bitte unbedingt auf die Reihenfolge in der Montage-Anleitung achten, sodass keine Komplikationen beim Zusammenbau entstehen!
Oppenhäuser Streusalz gegen Winterglätte und Schnee - 25kg (5 x 5kg Sack)
  • Sparangebot
  • Blitzversand aus Deutschland
  • in handlichen 5kg Säcken
  • 5x5kg Säcke in einem Paket
  • Auftausalz, Streumittel, Straßensalz gegen Glätte, Glatteis, Schnee, Wnterglätte

Das könnte Sie auch interessieren:

Korkenzieherhasel – eine verdrehte Laune der Natur

Fleischfressende Pflanzen

Leckere Gemüsepaste herstellen


Neverless gefütterte Damen Strickmütze mit Fell-Bommel und Fleece-Futter, Kunstfell, Winter-Mütze, Bommelmütze
  • Dicke Damen Strickmütze mit Fellbommel (Kunstfell) aus der neuen Neverless Kollektion
  • Angesagtes, einfarbiges Design mit ausgefallenem Strickmuster und weichem Fell-Bommel als modischer Eye-Catcher
  • Angenehmes Material und weiches Fleece-Futter für eine optimale Wärmeregulierung - weitere Produktdetails in den Produktdetails unten
  • Elastische Einheitsgröße für Erwachsene: ca. 50 - 54 cm (Umfang)
  • Spare ganz einfach Versandkosten: mehrere Artikel kostengünstig kombinieren, nur einmal Versand zahlen! Weitere Artikel findest du in unserem Akowi Händlershop
Angebot
Panama Jack Damen Bambina Kniehohe Stiefel, Schwarz, 36 EU
  • Panama Jack Women, Negro / Black Klassisch Boots
  • Principal Material: Nappa, Lining Material: Faux Shearling Sole Material: Natural Rubber InnerSole RemovableInsert: Yes
  • HeelHeight: 3, 00 cm
  • Water Resistant
  • Made in Spain

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar