Currykraut
Das Currykraut ist auch als Italienische Strohblume bekannt.

 

Das Currykraut ist ein herrliches Gewürz, das sich vor allem für orientalische oder asiatische Gerichte eignet. Auch in unseren Gärten lässt es sich sehr gut anbauen.

  • Botanische Fakten zum Currykraut
  • Der richtige Standort
  • Verwendung als Heilkraut




Currykraut, auch unter dem Begriff Italienische Strohblume bekannt, gehört botanisch gesehen zu den Korbblütlern. Der fachspezifisch korrekte Name lautet Helychrisum italicum. Besonders prägnant ist sein auffälliger und zugleich intensiver Duft, der dem des Currys sehr ähnlich ist, bei dem es sich bekanntermaßen aber um eine Mischung aus verschiedenen Gewürzen handelt. Ebenfalls unverkennbar sind die kleinen gelben Blüten dieses Krautes, welche in den Monaten Juni bis September zu sehen sind. Currykraut wird im Schnitt circa 70 Zentimeter hoch und erinnert durch seine nadelartig geformten Blätter an Rosmarin. Die Blätter weisen eine silbrige bis grüne Farbe auf. Außerdem besitzt das Gewürzkraut eine zunächst eher zierliche Sprossachse, welche mit steigendem Alter der Pflanze kumulativ verholzt. In der Botanik ist das Currykraut demnach sowohl optisch als auch geruchstechnisch eine willkommene Bereicherung für jeden Garten, in dem man sich dem Anbau von attraktiven Kräutern widmet.




Anpflanzung und Standortbedingungen für Currykraut

Als der optimale Pflanzzeitpunkt für das Kraut eignen sich die Monate Februar und März. Dabei sollte optimalerweise ein sonniger Standort mit nährstoffarmem sowie sandigem Boden gewählt werden. Auch beim Düngen sollte man eher sparsam vorgehen. Dieses ist nicht zwingend erforderlich, kann jedoch durch Beimischen von Kompost zu Beginn der Wachstumszeit im März erfolgen. Bei dieser Pflanze gilt: Weniger ist mehr. Da das Currykraut ein mediterraner Halbstrauch ist, kommt es auch mit längeren Trockenphasen gut zurecht und sollte demnach auch nur sparsam begossen werden. In jedem Fall gilt es unbedingt jegliche Form von Staunässe zu vermeiden.

Verwendung von Currykraut in der internationalen und heimischen Küche

Das Kraut eignet sich hervorragend zum Würzen diverser orientalischer, asiatischer aber auch europäischer Speisen. Der eigenen Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Als besonders aromatisch erweist sich jedoch der Einsatz bei Reisgerichten, Geflügelfleisch, orientalischen Nudelpfannen und diversen Fischgerichten, um diesen den nötigen „Pepp“ zu verleihen.

Verwendung als Heilkraut

Nicht nur geschmacklich ist das Currykraut ein Gewinn. Darüber hinaus besitzt es auch ein gewisses Potenzial als natürliches Heilmittel: So ist bekannt, dass es wundheilend, entzündungshemmend, antibakteriell und schleimlösend wirkt. Dadurch eignet es sich beispielsweise zur gezielten Bekämpfung von Entzündungsprozessen bei einer Erkältung oder akuten Bronchitis. Dank der enthaltenen ätherischen Öle löst es festsitzenden Schleim aus der Lunge und den Bronchien und fördert so ein gesundes und wirksames Abklingen erkältungsbedingter Atemwegsleiden. Darüber hinaus kann die Pflanze auch äußerlich unterstützend zur Reinigung von Wunden verwendet werden. Die entzündungshemmende Wirkung basiert dabei auf einer Vielzahl verschiedener bioaktiver Substanzen, wie zum Beispiel Flavonoiden und Polyphenolen.

Kombination mit anderen Gewürzen und Kräutern

Selbstverständlich ist es auch möglich, das Gewürzkraut mit anderen Kräuter- und Gewürzarten zu kombinieren. So kann eine Mischung aus Currykraut, Rosmarin, Thymian und Minze eine interessante und frisch-würzige Bereicherung für herzhafte Fleischsaucen darstellen. Wer es eher fruchtig und etwas milder mag, kann beispielsweise das Heilkraut auch mit Ananasstücken oder Mangopüree zu einem fruchtigen und mild-süßlichen Currygericht verarbeiten.

Gartengestaltung mit Heilkräutern

Der Heilkräutergarten erweist sich nicht nur naturmedizinisch als sehr wertvoll. Auch von der Optik her lässt sich im eigenen Garten durch die auffälligen Blüten unterschiedlicher Heilkräuter ein stimmiges Gesamtbild erzeugen. Somit kann Currykraut gemeinsam mit Lavendel, Rosmarin, Cola-Kraut und Salbei ein intensives Blickfang- und Geruchserlebnis bieten.

 

Currykraut Pflanze, Helichrysum angustifolia
  • Helichrysum italicummehrjährigVerwendet werden die Blätter.Standort:volle SonneTopfgröße:12 cm
Florapartner Currykraut Helichrysum augustifolia Kräuter Pflanzen 1stk.
  • Verwendet wird das Currykraut unter anderem als Gewürz, aber auch als Heilkraut bei Husten oder Hautproblemen. Mit seinem süßen, milden Curryaroma passt Currykraut zu Suppen, Gemüse-, Reisund Fleischgerichten. Der Geschmack des Currykrauts ähnelt der bekannten Curry-Gewürzmischung.
  • Alle unsere Pflanzen sind frei von Pflanzenschutzmitteln und Mineralischen Düngern und können bedenkenlos genutzt werden.
  • 1 Pflanze geliefert im 12 cm Topf mit inkl. Pflegetips
  • geschützt Überwintern

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Staudenschnitt im Herbst
Besondere Highlights für den Garten
Zauberschnee – ein Pflanzenportrait

 

 

Dehner Natura Wildvogelfutter, Insekten-Knödel, 30 Stück (3 kg)
  • Für aller Körner- und Weichfutterfresser wie z.B. Haussperling, Amsel, Rotkehlchen usw.
  • Dank des praktischen Netzes ideal zum Aufhängen im Garten oder auf dem Balkon
  • Energiespendendes Futter mit proteinreichen Insekten
  • Geeignet zur Ganzjahresfütterung
  • Lieferumfang: Dehner Natura Insekten-Knödel Wildvogelfutter 3 kg 30 Stück
GREEN24 Clematis-Dünger Kletterpflanzen Flüssigdünger HIGHTECH NPK Volldünger - Pflanzen düngen
  • Der perfekte Dünger für Clematis (Waldreben) und blühende Kletterpflanzen. Für ein üppiges und schönes Wachstum und traumhafte Blüten.
  • Schnelle Verfügbarkeit für die Pflanze durch effektivste Komplexverbindungen.
  • NEUER HIGHTECH DÜNGER. Sehr ergiebiges und sehr effektives Düngerkonzentrat. Inhalt 250ml
  • Je nach Pflanzenart und Zustand sind 250ml Düngerkonzentrat ausreichend für 60-125 Liter fertigen Flüssigdünger!
  • Auf jedem Dünger befindet sich eine ausführliche Anleitung. (Lieferumfang: Etikettierte Flasche, Inhalt 250ml) Sehr einfach anzuwenden, die Dosierung erfolgt über die Verschlusskappe.

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar