Eberraute
Eberraute ©Harald-KU/pixelio.de

 

Nein, das Cola-Kraut ist nicht die Basis des beliebten Getränks – es hat aber einen entsprechenden Geschmack, daher der Name. Hinter dem Cola-Kraut verbirgt sich die Pflanze Eberraute, die im Garten oder auf dem Balkon als Strauch wächst und dort einen sehr aromatischen Geruch verströmt.

  • Botanische Fakten zum Cola-Kraut
  • Einsatz in der Küche
  • Das Cola-Kraut kultivieren




Allgemeines

Die Eberraute ist eine mehrjährige, winterharte Pflanze, die im Sommer blüht und bis in den Herbst hinein geerntet werden kann. Die Pflanze gilt allgemein als pflegeleicht. Sie mag es sonnig und sollte lediglich einmal pro Jahr zurückgeschnitten werden. Die robuste und pflegeleichte Staude kommt im Sommer mit hübschen gelben Blüten daher. Und das Beste: Sie ist gleich mehrfach verwendbar.

Verwendung als Heilpflanze

Die Eberraute wurde schon im Mittelalter als Heilkraut verwendet. Sie hat eine krampflösende und antientzündliche Wirkung, beruhigt zudem mit ihren Gerb- und Bitterstoffen die Nieren – und Blasenfunktion. Auch bei Hauterkrankungen sowie Rheuma und Gicht hilft es. Das Kraut kann als Tee getrunken oder als Würzkraut gegessen werden – gerade bei Magenproblemen oder auch Menstruationsbeschwerden sollte man es mal ausprobieren. Allerdings sollten Schwangere beim Genuss vorsichtig sein.




Verwendung in der Küche

Das Cola-Kraut lässt sich zu vielen Anlässen in der Küche verwenden. So passt es etwa wunderbar zu Fleisch, zu Fisch oder auch zu Salaten. Viele verfeinern damit auch gerne ihre Saucen und Dips. Da es einen leicht bitteren Geschmack hat, sollte es aber eher sparsam eingesetzt werden – am besten in Form der Pflanzenspitzen, die nicht ganz so bitter sind. Das Cola-Kraut kann sowohl frisch als auch getrocknet eingesetzt werden, das Aroma geht nicht verloren. Als ideale Einsatzmöglichkeit gilt vielen die Verwendung als Kräutersirup, um eine Cola selbst herzustellen, ohne Chemie und ohne Koffein.

Standort und Boden

Das mediterrane Cola-Kraut liebt die pralle Sonne – je mehr, desto besser. Entsprechend verträgt sie auch trockene Böden bestens, diese sollten allerdings auch humusreich bis kalkhaltig sein. Trockene Erde macht der Pflanze nichts aus. Bedenken Sie bei der Pflanzung, dass das Cola-Kraut eine Höhe von bis zu 1,5 Metern und eine Breite von 0,5 bis 0,7 Metern erreichen kann.

Anbau

Die Pflanze sollte idealerweise im zeitigen Frühling, also im März oder im April, angebaut werden. Dabei können Sie es sich überlegen, ob Sie Jungpflanzen im Fachhandel kaufen und direkt im Gartenbeet einsetzen, oder ob Sie das Kraut über Samen selbst heranziehen. Wenn Sie sich für letzteres entscheiden, sollten Sie die Samen nur sanft auf dem Boden andrücken und nicht mit Erde bedecken. Jungpflanzen können Sie problemlos im Boden einpflanzen.

Alternativ können Sie sich das Cola-Kraut auch im Topf kaufen und die Pflanze im Zimmer oder auf dem Balkon aufstellen – jeweils an einem sonnigen Platz. Mit dem Cola-Kraut lässt sich auch eine Pflanzenhecke gut gestalten, da Sie die Staude problemlos in die gewünschte Form schneiden können.

Die Pflege

Um die Pflanze beim Wachsen zu unterstützen, sollte man den Boden mindestens einmal im Jahr mit etwas Kompost anreichern. Ist die Pflanze im Sommer über stark gewachsen und erblüht, sollte sie im späten Herbst zurückgeschnitten werden – so wird die Blüte im Jahr darauf gefördert. Da das Cola-Kraut Trockenheit gewohnt ist, sollte es nur in starken Trockenperioden gegossen werden. Gehen Sie dabei behutsam vor und benutzen Sie nur so wenig Wasser wie unbedingt nötig. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Ein zusätzlicher Schutz in den Wintermonaten ist nicht nötig, das Kraut ist winterhart. Sie können aber Herbstlaub über die Pflanze legen, da die Verrottung der Blätter für hervorragende Nährstoffe sorgt.

Der Schnitt

Das Cola-Kraut blüht jedes Jahr im Juli; die schöne Blüte hält sich dabei wunderbar in den Herbst hinein. Ganz wichtig: Der Rückschnitt im Spätherbst (siehe oben) sollte sehr intensiv ausfallen, damit die Staude im kommenden Frühjahr wieder voluminös austreiben kann.

Florapartner Cola Kraut Artemisia abrotanum var. maritima Kräuter Pflanzen1Stk.
  • Das Cola-Kraut verströmt einen besonders intensiven Coladuft. Die robuste und pflegeleichte Staude, die im Sommer hübsche gelbe Blüten trägt, ist außerdem vielseitig verwertbar. So enthält das verdauungsfördernde Cola-Kraut zum Beispiel ein ätherisches Öl, welches seine heilsame Wirkung bei Hauterkrankungen sowie Rheuma und Gicht entfalten kann. Ob sich wohl schon Cola-Erfinder Charles Alderton an der Pflanze bedient hatte?
  • Die jungen Blattspitzen des Cola-Krauts, frisch oder getrocknet, eignen sich sehr gut zum Würzen von Quarkspeisen und Salaten, aber auch von fettem Fleisch und für die dazugehörigen Soßen. Ein Tee aus frischem Cola-Kraut ist köstlich und schmeckt wirklich wie Cola. Lässt man den Tee abkühlen, bekommt man ein tolles Erfrischungsgetränk.
  • alle unser Pflanzen sind frei von Pflanzenschutzmittel und mineralische Düngern und können bedenkenlos genutzt werden.
  • 1 Pflanze geliefert im 12 cm Topf inkl. Pflegetips
  • winterhart und mehrjährig
Angebot
Intex Rectangular Frame Pool - Aufstellpool - 220 x 150 x 60 cm
  • Rechteckig Rahmen Pool
  • Robuste und starke Folie; Hohe Standfestigkeit
  • Schnelle und einfache Montage
  • Verzinkte und pulverbeschichtete Poolkonstruktion; Äußerst reißfestes PVC Gewebe
  • Lieferumfang: Intex Frame Pool Family 220 x 150 x 60 cm, ohne Filterpumpe

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Erdbeerminze – ein Pflanzenportrait

Den Grill richtig reinigen

Checkliste für den Kauf eines Elektrogrills

 

 

Angebot
Einhell Akku Rasentrimmer GE-CT 18 Li Set Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, 24 cm Schnittbreite, teleskopierbar, inkl. 2,0 Ah Akku und Ladegerät)
  • Geringes Gewicht und ergonomische Handhabung durch den individuell einstellbaren Teleskop-Führungsholm und zweiten Zusatzhandgriff
  • Flowerguard zum Schutz empfindlicher Pflanzen
  • Universeller Power X-Change Systemakku für zahlreiche Elektro- und Gartengeräte
  • Praktisches Aufbewahrungsfach am Zusatzhandgriff inklusive 20 Kunststoffmesser
  • Wenn das Gerät nicht funktioniert, versuchen Sie zu überprüfen, ob der Akku geladen ist und das Ladegerät funktioniert. Sollte das Gerät trotz anliegender Spannung nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst
Angebot
Intex Multi-Color LED Pool Sprayer - Mehrfarbiges LED-Sprühgerät - Für Prism- und Ultra Frame Pools
  • Farbwechsler alle 10 Sek. ( weiß, rot, grün und blau)
  • eingebauter hydroelektrischer Generator
  • keine Batterien oder elektrische Anschlüsse notwendig
  • passend für alle runden und rechteckigen INTEX Frame Pool Sets

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar