Ingwer
Ingwer

 

Schon im Mittelalter träumten sich die Menschen ein Schlaraffenland mit „Flüssen aus Wein und Straßen aus Ingwer“. Erstaunlich, dass Ingwer schon damals ein so hohes Ansehen genoss, hat sich doch der reichliche Einsatz dieser Wurzel erst mit der großen Beliebtheit der Asiaküche bei uns so richtig etabliert.




Seither gibt es die geweihartigen hellen Rhizome überall zu kaufen, nachdem Ingwer bis dato nur als Gewürzpulver oder als kandierte Süßigkeit bekannt war. Seine Popularität in früheren Zeiten dürfte sich zudem daraus begründen, dass Ingwer vor Einführung der Chilischoten aus Amerika nach dessen Entdeckung durch Columbus neben dem Pfeffer zumeist als einziges scharfes Gewürz zur Verfügung stand.

Gesunde Pflanze

In tropischen und subtropischen Gegenden ist die Ingwerpflanze (Zingiber officinale) aus der Familie der Gewürzlilien heimisch. Wenn sich die schilfartigen Blätter gelb verfärben, wird mit der Ernte der kurzlebigen Wurzeln begonnen, welche getrocknet zu Pulver vermahlen werden. Dieses Gewürz ist fester Bestandteil der Weihnachtsbäckerei und wird auch in Marinaden zum Beizen von Wild und Geflügel oder als Tee eingesetzt.

Die im Ganzen angebotenen Rhizome werden etwas früher geerntet und sind weniger scharf, dafür aber fruchtiger im Geschmack. Die in den Knollen enthaltenen ätherischen Öle wirken sich positiv auf die Verdauung aus und haben appetitanregende Eigenschaften. Ein Aufguss aus einer ein Zentimeter dicken Ingwerscheibe mit heißem Wasser hat günstige Auswirkungen auf das Immunsystem. Die gesunde Wurzel soll darüber hinaus für die Durchblutung und die Gallensaftproduktion förderlich sein. Daneben gilt Ingwer als Aphrodisiakum.

Anwendung in der Küche

Ungeschälter frischer Ingwer hält sich drei bis vier Wochen lang im Kühlschrank frisch. Je nach Bedarf schneidet man von der Knolle ein Stück ab, schält es und gibt es, entsprechend dem jeweiligen Rezept, gerieben, geschnitten oder durch eine Knoblauchpresse gedrückt zu dem Gericht, welches so eine fruchtige Schärfe erhält. Pulverisierter Ingwer verliert schnell an Aroma und sollte deshalb nicht allzu lange gelagert werden. Länger haltbar und vielseitig einsetzbar sind dagegen sogenannte Ingwerpflaumen.

Die abwechslungsreiche Verwendbarkeit des Ingwers zeigen folgende Rezepte.

Ingwerpflaumen

Ingwerpflaumen sind in Zuckersirup eingelegte Ingwerstücke, die Süßspeisen eine exotische Würze verleihen.

Zutaten:

  • 500 Gramm Ingwer
  • 300 Gramm Zucker
  • 300 Milliliter Wasser

Zubereitung:
Den Ingwer schälen, in nussgroße Stücke schneiden und mit Wasser und Zucker aufkochen. Über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag erneut aufkochen und heiß in Gläser füllen. Luftdicht verschlossen ist er fast unbegrenzt haltbar. Sowohl die Früchte als auch der Sirup werden verwandt.

Asiatischer Ingwerpunsch

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 Milliliter Apfelsaft
  • 1 Stück Ingwer (ca. 3 cm)
  • 2 Bio-Zitronen
  • 4 Sternanise
  • 2 Kapseln Kardamom
  • 500 Milliliter Pflaumenwein

Zubereitung:
Den Ingwer schälen, in feine Scheiben schneiden, die Zitronen mit Schale in kleine Stücke schneiden. Den Apfelsaft mit Ingwer, Zitrone, Anis und Kardamom erhitzen, fünfzehn Minuten ziehen lassen dann den Pflaumenwein dazu gießen und erwärmen.

Ingwerplätzchen

Zutaten:

  • 200 Gramm gemahlene Mandeln
  • 200 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Messespitze Ingwerpulver
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 50 Gramm kandierter Ingwer

Zubereitung:
Aus Mehl, Zucker, Butter, Ei und Ingwergewürz einen Teig bereiten, zwei Stunden kalt stellen, ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Bei 175 °C hellgelb backen. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft anrühren, die erkalteten Plätzchen damit bestreichen und mit dem in kleine Würfel geschnittenen kandierten Ingwer bestreuen.

Ingwer-Schoko-Parfaît

Zutaten für 4 Personen:

  • ¼ Liter Sahne
  • 2 Eiweiße
  • 100 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Crème double
  • 2 Esslöffel geriebene frische Ingwerwurzel
  • 60 Gramm Zartbitterschokolade
  • 1 Esslöffel Kakao

Zubereitung:
Die Sahne und das Eiweiß jeweils mit 50 Gramm Zucker steif schlagen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, Kakao und Ingwer dazu geben, etwas abkühlen lassen. dann die Crème double hinzu fügen und gut verrühren. Nach dem völligen Erkalten Sahne und Eischnee unterheben, in eine Form geben und mindestens drei Stunden gefrieren lassen.




Süßsaure Ingwersauce

Zutaten für ½ Liter:

  • 125 Gramm Zucker
  • 6 cm frische Ingwerwurzel
  • 125 Milliliter Ananassaft
  • 125 Milliliter Weißweinessig
  • 1 Esslöffel Stärkemehl
  • 125 Gramm gegartes Kürbisfleisch

Zubereitung:
Zucker, Essig, Saft und geriebene Ingwerwurzel aufkochen lassen. Die Stärke in 80 Milliliter Wasser anrühren, dazu geben und nochmals aufkochen. Das Kürbisfleisch in kleine Stücke schneiden und beifügen.

Die Sauce passt gut zu Fondue und Geflügel.

 

PEnandiTRA® - Ingwer gemahlen Ingwerpulver – 500 g - Tee - Gewürz – VEGAN
  • Ingwer gemahlen - Zingiberis rhizoma pulv. - Geschmack: brennend scharf, würzig - Geruch: charakteristisch, aromatisch - Farbe: hellgelb
  • Alle unsere Naturprodukte sind VEGAN, VEGETARISCH, OHNE GLUTAMAT und OHNE KÜNSTLICHE GESCHMACKSVERSTÄRKER und werden in unserer hauseigenen Manufaktur in Deutschland abgefüllt. Unser Unternehmen produziert KLIMANEUTRAL
  • Das warme Aroma des Ingwers passt sehr gut zu zahlreichen asiatischen, lateinamerikanischen, karibischen und afrikanischen Spezialitäten. Herrlich harmonieren Zuccini- und Karottensuppen hervorragend mit dem Ingweraroma. Ingwer wird als Gewürz auch gerne in Süßspeisen verwendet. Beliebt ist er ebenso als Zugabe zu Marmeladen, Birnenkompott und Apfelmus. Ebenso findet er gerne Verwendung für Backwaren, Beilagen, Saucen, Marinaden, Fisch, Fleisch, Geflügel und Wildgerichte
  • Wir sind ein familiengeführtes Unternehmen, welches mit Herzblut, Freude, voller Respekt und sehr bewusst mit all unseren Produkten umgeht
  • Ware wird im lebensmittelechten, wiederverschließbaren Druckverschlussbeutel angeliefert - Bitte trocken - kühl und lichtgeschützt lagern - Kann Spuren von SENF - SELLERIE und SESAM enthalten

 

Mehr Gartenwissen:

Beeteinfassungen gestalten – von rustikal bis elegant

Balkongemüse – eigener Anbau auf kleinem Raum

Nepeta – die Katzenminze


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar