Äpfel mit Wasserhahn
Gesund und lecker: selbst hergestellter Apfelsaft

 

Wer im Garten eigene Apfelbäume besitzt und im Spätsommer beziehungsweise Herbst nicht mehr so richtig weiß, wohin mit all den Früchten, der kann ohne großen Aufwand sehr gut aus diesen Apfelsaft herstellen. Für den Geschmack des Apfelsaftes ist immer die Apfelsorte entscheidend, aber auch saure Äpfel lassen sich gut verwenden, wenn Zucker hinzu gegeben wird. Ist die Apfelsorte zu süß, dann kann der Geschmack mit ein paar Spritzern Zitronensaft etwas herber gemacht werden. Ideal für einen ausgewogenen Geschmack ist das Mischen von sauren und süßen Sorten.




Erste Vorbereitungen

Bevor es an die eigentliche Herstellung des Saftes geht, muss darauf geachtet werden, dass die Früchte nicht wurmstichig sind oder faule Stellen aufweisen. Ist das Gros der Frucht noch in Ordnung, können die betroffenen Stellen großzügig herausgeschnitten und der Rest verarbeitet werden. Gleiches gilt für Druck- beziehungsweise dunkle Stellen. Nur so kann sichergestellt werden, dass der Apfelsaft später einen einwandfreien Geschmack bekommt. Die Flaschen, in die der Saft später gefüllt werden soll, müssen vollständig sauber und auch keimfrei sein. Daher sollten sie gründlich ausgespült und bei etwa 130 Grad für rund 15 Minuten lang in den Backofen gelegt werden. Hinterher erhält man dann ein wirklich steriles Ergebnis.

Die Geräte zum Apfelsaft machen

Für die Herstellung von Apfelsaft eignen sich verschiedene Geräte. So können sowohl ein Schnellkochtopf als auch ein elektrischer Entsafter zum Einsatz kommen. Auch eine Apfelpresse, ein Dampfentsafter oder eine Obstmühle können herangezogen werden. Wem dies alles nicht zur Verfügung steht, der kann aber auch auf ganz profane Küchenutensilien zurückgreifen. Für die einfachste Methode zur Apfelsaftproduktion werden lediglich ein Sieb, ein Messer, zwei Töpfe, ein Kochlöffel, ein Schöpflöffel und ein sauberes Lein- oder Geschirrtuch benötigt.

Apfel und Apfelsaft
Die Herstellung von Apfelsaft ist nicht schwer

Zutaten für einen aromatischen Apfelsaft

Für einen sehr aromatischen und von uns mehrfach getesteten Apfelsaft empfehlen wir folgende Zutaten:

  • 2 Kilogramm Äpfel
  • 1 Liter Wasser
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 TL Zucker oder Honig
  • ½ Päckchen Einmachhilfe
  • Aus diesen Mengen lässt sich ein Liter Apfelsaft herstellen.

Herstellung des Apfelsaftes

Zunächst werden die Äpfel gründlich gewaschen und geschält sowie die Stiele und das Kerngehäuse entfernt. Gleiches gilt – wie bereits geschrieben – für faule oder wurmstichige Stellen. Anschließend werden die Äpfel in mittelgroße Stücke geschnitten und in einen Topf gegeben. Dieser wird jetzt mit Wasser aufgefüllt. Wichtig ist dabei, darauf zu achten, dass die Apfelstücke so gerade eben mit Wasser bedeckt sind. Das Ganze wird nun bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten lang gekocht.

Währenddessen wird in den zweiten Topf das Sieb gehängt, in welches das Leintuch gelegt wird. Das ganze Sieb sollte dabei ausgekleidet werden. Ist die Kochzeit herum, wird die weiche Apfelmasse auf das Tuch beziehungsweise in das Sieb gegossen. Nach dem Abtropfen wird der Rest der Masse kräftig ausgewrungen, sodass nichts verloren geht. Im nächsten Schritt wird der Saft mit dem Zucker oder dem Honig sowie dem Zitronensaft abgeschmeckt. Auch das Pulver der Einmachhilfe wird in die Flüssigkeit gerührt. Anschließend wird der Saft noch einmal für 15 bis 20 Minuten lang gekocht. Wichtig dabei: Regelmäßig umrühren. Sollte sich Schaum während des Kochvorgangs bilden, sollte dieser mit dem Schöpflöffel abgeschöpft werden.

Abfüllen und lagern

Nach dem Erkalten des Saftes wird dieser in die vorbereiteten Flaschen umgefüllt, die gut verschlossen werden. Bei sehr engen Flaschenhälsen empfiehlt sich immer die Nutzung eines Trichters. Die Lagerung sollte an einem kühlen Ort erfolgen. Hierfür eignet sich natürlich der Kühlschrank aber auch das Regal im Keller. Sind die Flaschen gut verschlossen, dann ist der Saft für rund ein Jahr lang haltbar.

Den Apfelsaft genießen

Selbst gemachter Apfelsaft lässt sich sowohl kalt als auch heiß genießen. Und in Kombination mit Mineralwasser kann er selbstverständlich auch als Schorle getrunken werden.

NUTRI-PRESS Slow Juicer für Einsteiger | BPA-Frei
  • GESUND - SLOW JUICER Durch das langsame Entsaften bleiben die wichtigen Mikro- und Makronährstoffe erhalten! Die geringe Umdrehungszahl (60 U/min) liefert dir leckeren Saft und Gemüse oder Obst hast du nun immer trinkbereit. Aus Rohkost Säfte aller Art in ihrer reinsten Form. BIO auch gern mit Schale!
  • FLINK - DOPPELT Die zwei Einfüllöffnungen ermöglichen dir zügiges Arbeiten mit deinem Entsafter für Obst und Gemüse bei gleichbleibend gutem Ergebnis. Mühelos bewältigt der leistungsstarke Motor (350 W) des Slow Juicer elektrisch die doppelte Einfüllmenge und liefert dir kaltgepresst auch grüne Säfte aus Blattgemüse, Salat und Kräutern in der Hälfte der Zeit.
  • TO GO - GLASFLASCHE Gesund Entsaften ist vielleicht nicht immer jeden Tag möglich. Die enthaltende Glasflasche ermöglicht es dir aber das wohltuende Ergebnis deines Obst und Gemüse Juicer lichtgeschützt und sicher aufzubewahren. Der Kaftspender des Slow Juicers ist so jederzeit verfügbar und kann somit leicht in den Alltag integriert werden.
  • SAUBER - SPÜLMASCHINE Hast du deinen Entsafter für Gemüse benutzt und möchtest nun nur Obst entsaften? Kein Problem! Durch das Hinzufügen von Wasser werden die Aufsätze gespült und du kannst die Multifunktions Maschine als reine Obst Presse elektrisch verwenden. Das Presswerk und einzelne Teile sind spülmaschinenfest und werden zur Säuberung einfach zerlegt. Die spezielle Reinigungsbürste kommt bei Bedarf in jede Ecke.
  • REICHLICH - VOR-/ ZURÜCK Slow Entsafter heißt auch hohe Saftausbeute durch besonders gründliches Auspressen im Vorwärts- und Rückwärtslauf. Mit dieser Saftpresse lassen sich auch Gemüse wie Grünkohl, Staudensellerie, Wirsing mit großem Ertrag verarbeiten.
Angebot
Obstpresse - 6 Liter GRATIS Fruchtfleisch Tasche
  • Stahl Basis mit Oak Korb
  • allen üblichen Komponenten zusammengebaut
  • Ansprechendes Design
  • entworfen und verkauft von CDGF
  • 6L Kapazität
Angebot
Westmark Saft- und Beerenpresse, Mit Schraubzwinge zur Tischmontage, Stahl, Starke Else, Silber, 97482260
  • Klassische Saft- und Beerenpresse aus Stahl mit großen Einfülltrichter zum Herstellen von Saft aus rohem und gekochtem Obst sowie Gemüse für Marmeladen, Gelees, Fruchtmark oder Soßen
  • Leichtes Entsaften von Beeren und anderem Obst durch starke Presse, Zurückhalten von Kernen mittels feinem Sieb, Abtransport von ausgepresstem Fruchtfleisch und Kernen nach vorne, Minimierte Verletzungsgefahr beim Befüllen der Presse durch Stampfer aus Kunststoff
  • Einfaches Montieren an Tisch- und Arbeitsplatten mittels Schraubzwinge, Kein Verkratzen von empfindllichen Oberflächen durch mitgelieferte Gummiunterlage, Einfache Handhabung ohne Kraftaufwand durch lange Stahl-Kurbel mit ergonomisch geformtem Holzgriff
  • Einfaches Reinigen von Hand und platzsparendes Verstauen durch Zerlegung in Einzelteile, Nicht spülmaschinengeeignet
  • Lieferumfang: 1x Westmark Saft- und Beerenpresse, Inkl. 1x Stampfer aus Kunststoff, Mit Verpackung, Starke Else, Maße: 31 x 28 x 10,4 cm, Gewicht: 2678 Gramm, Material: Stahl, Farbe: Silber, 97482260

Das könnte Sie auch interessieren:

Weihnachtliche Geschenkideen für Gärtner und Gartenliebhaber

Brennneseel, das heimische Superfood

Die Heilkraft der Kastanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.