Eine blühende Zaubernuss
Die Zaubernuss ist ein ideale Pflanze für einen Reihenhaus-Garten © Dieter Hupka

 

Auf den ersten Blick hat ein Reihenhaus-Garten zahlreiche Nachteile: Er ist insgesamt eher klein, schmal und langgezogen. Besteht dieser nur aus einer großen Rasenfläche und einigen Beeten am Grundstücksrand, wirkt er zumeist wenig ansprechend. Doch auch ein Reihenhausgarten lässt sich mit den richtigen Maßnahmen in eine grüne Wohlfühloase verwandeln, Hier kommen ein paar Tipps.




Kleine Gärten optisch vergrößern

Um den Reihenhaus-Garten breiter wirken zu lassen, empfiehlt sich das Anlegen von geschwungenen, diagonalen oder in Zick-Zack-Formen verlaufenden Wegen. Dadurch wirkt der Garten nicht mehr so lang gezogen und damit automatisch breiter. Die Wege untergliedern die Gartenfläche auch in einzelne Bereiche, die man jeweils unterschiedlich gestalten kann, um für Abwechslung zu sorgen: Beispielsweise kann ein Gartenbereich ein Steingarten sein, ein anderer eine mit Kletterrosen umrankte Sitzbank oder ein durch Sommerblumen attraktiv gestalteter Nutzgarten. Durch Sträucher, niedrige oder schmale Heckenelemente oder Bäume, die in die Sichtachse gepflanzt werden, ist das Ende des Gartens vom Haus aus nicht einsehbar und er wirkt dadurch größer. Auch durch das Tieferlegen eines Gartenbereichs schafft man Tiefe und Weite, denn dadurch ist der gesamte Garten nicht mehr mit einem Blick erfassbar. Im abgesenkten Bereich lässt sich ideal ein geschützter Sichtplatz anlegen, der von einer begrünten Natursteinmauer eingefasst wird. Geschwungen verlaufende Beet- und Rasenkanten lenken von dem rechteckigen Grundriss ab und erzeugen mehr Abwechslung. Auch das Element Wasser sollte in einem Reihenhaus-Garten vorkommen: Ein Quellstein, der in eine Kiesfläche eingebettet ist und von Ziergräsern wie Lampenputzergras begleitet wird, ersetzt platzsparend einen Gartenteich.

Die richtigen Pflanzen für Reihenhaus-Gärten

Neben geschickt gewählten Gestaltungselementen ist auch die Auswahl geeigneter Pflanzen entscheidend, um einen kleinen Garten optimal zu gestalten. Da insgesamt wenig Platz vorhanden ist, sollte man die endgültige Größe der Pflanzen vor dem Kauf bedenken. Wer nicht möchte, dass im Garten einige wenige große Bäume und Sträucher dominieren, entscheidet sich für kleinwüchsige Sorten. Obstanbau gelingt auch im Reihenhaus-Garten problemlos mit säulenförmig wachsenden Obstbäumen oder solchen, die am Spalier an einer Mauer wachsen. Einige Zierahorn-Sorten bleiben klein und wachsen langsam. Auch die Zaubernuss ist ein klein bleibender, aber dekorativer Strauch, der nur langsam wächst. Hübsch wirken Robinien mit hohem Stamm, deren Kronen sich durch Kugelschnitt in Form bringen lassen und die wenig Gartenfläche beanspruchen. Für blühende Stauden wie Pfingstrosen, Rittersporn und Taglilien sowie Rosen und Clematis findet sich in jedem kleinen Garten ein Platz. Immergrüne Buchbaumkugeln oder Buchshecken, Latschenkiefern, Kirschlorbeer und Gräser sorgen für Struktur und dafür, dass der Garten im Winter optisch ansprechend bleibt.

Geschickt geplant wirkt ein Reihenhausgarten großzügig, interessant und abwechslungsreich.

Immergrüne frostharte Kirschlorbeer Topfware Novita Prunus Laurocerasus ca. 50cm 10 / 20 oder 50Stück (20)
  • Frische Topfware Immergrüner Kirschlorbeer Prunus Laurocerasus Herbergii Hecke
  • Der Kirschlorbeer "Novita"bildet schnell blickdichte Hecken, ist pflegeleicht, anspruchslos und schattenverträglich. Er wächst breitbuschig und aufrecht und ist sehr schnittverträglich.
  • Pflanzzeit: Ganzjährig ausser bei Bodenfrost
  • Größe:40-50cm einzeln im Topf gewachsen

Mehr Gartenwissen:




Der Garten im Winter und was zu tun ist

Diese Pflanzen blühen im Herbst

Pflanzen, die Trockenheit vertragen

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Dieser Beitrag hat 11 Kommentare

  1. Mia

    Danke für die Tipps zur Gartengestaltung. Eine Bekannte hat auch einen Reihenhausgarten. Er ist zwar nicht groß, aber mit der richtigen Planung konnte sie ihn trotzdem sehr schön gestalten. Einen Zaubernussstrauch hat auch sie gepflanzt.

  2. Emmi

    Geschwungene Wege eignen sich wunderbar, wenn es darum geht ein Reihenhaus und seinen Garten aufzulockern. Die Nachbarn meiner Tante haben sich dazu entschlossen einen Wintergarten zu bauen. Im Winter verstauen sie dort dann die tropischen Pflanzen, die bei uns im Sommer eingehen.

  3. Nadine

    Danke für die vielen Tipps, wie man einen Garten optisch vergrößern kann.

    Mein Mann und ich möchten diesen Sommer unseren Garten umgestalten. Wir haben auch schon konkrete Vorstellungen. Zum einen möchten wir viele bunte Blumen haben und einen Gartenbrunnen.

  4. Mia

    Danke für die guten Tipps zur modernen Gartengestaltung. Eine Bekannte hat sich für den immergrünen Kirschlorbeer entschieden. Vor dem Winter wollte sie wenigstens die Hecke anpflanzen.

  5. Luise

    Ich habe auch einen sehr überschaubaren Garten, möchte aber im kommenden Jahr etwas mehr Zeit und Geld in die Gartengestaltung stecken. Die Tipps für die richtigen Pflanzen waren super und ich weiß nun, wonach ich im Gartencenter Ausschau halten kann. Ich möchte außerdem einige Vogelhäuser und Nistkästen aufbauen.

  6. Luise

    Meine Familie und ich sind in ein kleines Reihenhaus gezogen und haben einen relativ kleinen Garten mit Terrasse. Da die Nachbarn den Außenbereich sehr gut einsehen können, möchten wir durch Bepflanzung und die geeigneten Gartenmöbel zumindest etwas Sichtschutz schaffen. Die Berankung der Sitzecke ist eine gute Idee und wir werden auch versuchen, den Garten in mehrere Ebenen aufzuteilen.

  7. Martina

    Danke für die guten Informationen zur Gartengestaltung. Bekannte sind gerade mit dem Hausbau fertig. Jetzt möchte ich Ihnen mit dem Garten helfen. Als Laie ist das gar nicht so einfach. Die Wahl der richtigen Pflanzen ist gar nicht so einfach.

  8. Jo

    Freunde von uns haben im letzten Jahr ein Reihenhaus gekauft. Jetzt soll im Februar die große Einweihungsparty starten. Da wir etwas für den Garten schenken wollen, kommen diese Pflanzen-Tipps gerade richtig. Eine schöne Pfingstrosen-Staude wäre ja ideal! Danke und viele Grüße, Jo

  9. Mailin Dautel

    Wir wohnen in einer Siedlung mit vielen Reihenhäusern. Auch wir haben einen kleinen Garten und versuchen dieses Optisch zu vergrößern. Es ist ein wirklich guter Hinweis, dass wenn man das Ende des Gartens nicht sieht, dieser an größer wirkt.

  10. Meine Mutter wohnt in einem Reihenhaus und möchte den Garten neu einrichten. Danke für den Beitrag und Tipps zur Gartengestaltung. Ich werde ihr raten den Weg geschwungen oder in Zickzack-Form anzulegen, damit der Garten größer wirkt.

  11. Jetzt habe ich endlich mein Traum vom Eigenheim erfüllt. Jetzt möchte ich bis zum Sommer meine Gartengestaltung ordentlich planen. Mein Garten ist auch nicht sonderlich groß, deshalb fand ich die Infos um kleine Gärten optisch zu vergrößern richtig toll. Vielen Dank dafür!

Schreiben Sie einen Kommentar