Ein schmackhaftes Paprika-Chutney
Ein schmackhaftes Paprika-Chutney © mallivan/fotolia.com

 

Wenn der Sommer seinen Höhepunkt überschritten hat, bietet die Natur eine derartige Fülle von Früchten und Gemüsen, dass man ihrer kaum Herr wird. Da hilft nur eins: einmachen! Am eigenen Herd lassen sich interessante Kreationen zaubern, die so im Handel nicht erhältlich sind. Auch als Mitbringsel ist ein Glas „Selbstgemachtes“ meistens hoch willkommen.




Wer kein Gemüse aus dem eigenen Garten ernten kann oder keine lieben Nachbarn oder Freunde hat, die gern etwas von ihrem Reichtum abgeben wollen, möge auf dem Wochenmarkt nach günstigen Angeboten Ausschau halten. Kurz vor Ende der Marktzeit bieten überdies viele Betreiber günstige Ware an, bei der es sich nicht lohnt, sie wieder einzupacken. Hier sollte man zugreifen. Vorsicht ist allerdings bei Obst und Gemüse geboten, das schon Faulstellen aufweist. Dieses ist zum Einmachen nicht geeignet.

Chutney und Relish zubereiten

Für das Bereiten von Chutney, einer würzigen, meist süß-sauren, aber auch scharf-pikanten Sauce, eignen sich Äpfel, Paprika, Pflaumen, Tomaten, Zucchini, Zwiebeln und vieles mehr. Das Gemüse wird klein geschnitten, mit Essig, Zucker, Gewürzen und Salz auf kleiner Flamme so lange gekocht, bis alle Flüssigkeit verdampft und ein Brei entstanden ist.

Zur Herstellung von Relish, einer Würzsauce aus Gemüse oder Obst, werden die Zutaten fein gewürfelt und weniger lange gekocht, damit die Stücke ihre Form behalten. Das kochend heiße Gemüse in trockene, saubere Gläser füllen und sofort verschließen. Auf dem Kopf stehend abkühlen lassen. Damit sich der volle Geschmack entwickeln kann, lässt man das Eingekochte zwei bis drei Monate reifen. Relish wird meist mild, süß-sauer oder durch Hinzufügen von Chilis auch sehr scharf gewürzt. Man kann es beispielsweise – ebenso wie das Chutney – zum Veredeln von Fisch oder gegrilltem Fleisch, für Currys oder als Sauce zum Fondue oder zu Folien-Kartoffeln verwenden.

Es folgen zur Nachahmung empfohlene Rezepte, die auch den Gourmet entzücken dürften:

Mango-Chutney

Zutaten:

  • 4-6 Mangos
  • ¼ Liter Weinessig
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Stück Ingwer
  • 3 frische rote Chilischoten
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Pimentkörner
  • 1 Teelöffel Senfsaat

Zubereitung:
Die Mangos schälen, vom Kern trennen und würfeln. Die Chilischoten und den Ingwer in feine Scheiben schneiden. Den Zucker mit den Gewürzen im Essig aufkochen, das Mangofleisch dazu geben, einmal aufkochen und eine Stunde leise köcheln lassen. Dabei immer wieder rühren. Chutney neigt dazu, leicht anzubrennen!

Tomaten-Chutney

Zutaten:

  • 750 Gramm reife Tomaten (rot oder gelb)
  • 2 Zwiebeln
  • 100 Gramm Zucker
  • 175 Milliliter Weinessig
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • ½ Teelöffel Kümmelkörner
  • ½ Teelöffel Fenchelsaat
  • ½ Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und im Olivenöl glasig braten. Die Tomaten waschen und würfeln. Den Zucker und die Gewürze im Weinessig aufkochen, die Tomaten und Zwiebeln dazu geben und aufkochen. Solange köcheln lassen, bis eine breiige Konsistenz erreicht ist. Sofort in saubere Gläser füllen.

Zucchini-Relish

Zutaten:

  • 700 Gramm Zucchini
  • 300 Gramm rote Zwiebeln
  • 200 Gramm Zucker
  • ¼ Liter Weißweinessig
  • 1 Esslöffel grüner Pfeffer
  • 1 Esslöffel Fenchelsaat
  • Salz

Zubereitung:
Die Zucchini schälen, die Kerne heraus lösen und fein würfeln. Die Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Alle Zutaten zusammen in einem Topf aufkochen und ca. zwanzig Minuten leise köcheln lassen. Das Gemüse darf nicht zerkochen! Heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.

Paprika-Chutney

Zutaten:

  • 1 Kilogramm gemischte Paprikaschoten
  • 2 große säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
  • 1 frische rote Chilischote
  • 100 Gramm Zucker
  • ¼ Liter Weißweinessig
  • 1 Esslöffel Senfkörner
  • 1 Esslöffel Pfefferkörner
  • 2 Sternanis
  • Salz

Zubereitung:




Die Paprikaschoten und die geschälten Äpfel klein würfeln, die Chilischote in feine Ringe schneiden. Den Essig mit dem Zucker und den Gewürzen aufkochen, die Paprikawürfel dazu geben und für zehn Minuten köcheln lassen. Dann die Apfelstückchen hinzufügen und weitere fünf Minuten kochen lassen. Das Relish kochend heiß in Gläser füllen und diese sofort verschließen.

Angebot
Weck 6 Stück Sturzglas Einmachglas Einweckglas inkl. Gummiringe und Weckklammern
  • Lieferumfang: 6 Stück
  • Inhalt 0,16 Liter je Glas
  • Inklusive 6 Einkochringe und 12 Einweckklammern
  • mit Deckel

Angebot
Bosch MSM66110 ErgoMixx Stabmixer (600 W, mit Zubehör, Edelstahl-Mixfuß, spülmaschinengeeignet, Turbo-Taste, QuattroBlade, mit Mixbecher) weiß/grau
  • Optimale Handhabung durch ergonomisches Design, große Tasten und griffiges Soft-Touch-Gehäuse
  • Innovatives scharfes Vier-Klingen-Messer QuattroBlade aus Edelstahl
  • Hochwertiger Edelstahl-Mixfuß mit Edelstahlmesser; spülmaschinen geeignet
  • Zusätzliche Turbo-Taste für maximale Leistung
  • Transparenter Mixbecher mit Skalierung

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Garten für Schmetterlinge

Schnecken giftfrei bekämpfen

Bohnen im eigenen Garten anbauen

 

Mehr Gartenwissen

 

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.