Der Rotdorn (Crataegus laevigata Paul’s Scarlet) ist eine Pflanze, die besonders gut auch für kleine Gärten geeignet ist – und entsprechend oft ist sie dort mit ihrer roten Blütenpracht auch zu sehen. Der Rotdorn (richtiger: Echter Rotdorn) gehört zur Gattung der Weißdorne, die wiederum zur Familie der Rosengewächse zählt.

  • Botanische Beschreibung des Rotdorns
  • Anpflanzung und Pflege
  • Krankheiten beim Rotdorn




Als Strauch oder als Baum

Die kegelförmige Pflanze erreicht eine Höhe von vier bis acht Metern und hat ihre Blütezeit von Mai bis Juni. Seinen Namen verdankt der Rotdorn seinen leuchtend roten Blüten (bisweilen sind sei auch pink) sowie den Dornen an den Zweigen. Der Echte Rotdorn kann sowohl als sommergrüner Strauch wachsen wie auch als kleiner Baum mit einer rundlichen Krone. Damit eignet er sich – siehe oben – ideal für kleinere Gärten. In den meisten Fällen wird der Echte Rotdorn ausgepflanzt, er eignet sich aber durchaus auch als Kübelpflanze oder als blühende Hecke. Vögel nutzen den Rotdorn wegen der Dornen gerne als Nistplatz. Der Rotdorn ist in ganz Europa verbreitet. Für die Beliebtheit des Rotdorns spricht, dass es viele Verwendungsmöglichkeiten gibt. Er kann in Einzelstellung gepflanzt werden, wird aber häufig auch als Straßenbegrünung, als Blütenhecke oder als Vogelschutzhecke eingesetzt. Er passt sowohl in den klassischen Hausgarten oder Vorgarten als auch in den Innenhof. Auch in Parkanlagen sieht man ihn häufig.

Einfach zu pflegen

Der Rotdorn ist recht einfach zu pflegen, was ihn vor allem für Garten-„Anfänger“ und diejenigen attraktiv macht, die nicht so viel Zeit für die Pflege aufbringen können. Ist er erst einmal in der Erde eingewurzelt, gilt er als pflegeleicht. In den ersten Jahren nach der Pflanzung sollte man ihn dann gießen, wenn es besonders trocken ist; der Boden darf nicht austrocknen, es ist gut, wenn er immer leicht feucht ist. Der Rotdorn blüht zudem besonders gut, wenn ihm einmal pro Jahr Kompost zugeführt wird.

Standort und Pflanzung

Doch zuvor muss er natürlich erst einmal eingepflanzt werden. Als Standort ist ein Platz gut, der viel Licht und Sonneneinstrahlung erhält; denn der Echte Rotdorn benötigt viel Sonne. Steht er nur im Halbschatten, bildet er weniger Blüten aus, ist er gar im kompletten Schatten angepflanzt, gedeiht er nicht richtig. Der Rotdorn bevorzugt einen frischen, nährstoffreichen Boden, der gerne kalkhaltig sein darf. Schwere Böden toleriert er besser als sehr leichte, nährstoffarme Böden. Auf der anderen Seite kommt er aber auch mit trockenen Böden bestens zurecht und gilt zudem als winterhart. Wenn er in Containern gezogen wird, kann Echter Rotdorn das ganze Jahr über gepflanzt werden, abgesehen von Frostphasen. Die so genannte Ballenware sollte dagegen im Frühjahr oder im Herbst in die Erde gesetzt werden. Das Gehölz sollte man einen halben bis ganzen Tag vor der Pflanzung in einen Eimer mit Wasser stellen, das Pflanzloch danach mit Kompost und Gartenerde auffüllen. Wenn der Rotdorn als Hecke gepflanzt wird, sollten nicht mehr als maximal drei Pflanzen pro Meter geplant werden.




So schneiden Sie den Rotdorn

Der Rotdorn gilt als sehr schnittverträglich. Wenn man ihn regelmäßig zurückschneidet, kann man ihn gut in der gewünschten Form halten – dabei sollte man darauf achten, Handschuhe mit Stulpen zu tragen, denn der Rotdorn macht seinem Namen alle Ehre; an seinen Dornen kann man sich sonst leicht verletzen. Die beste Zeit für den Schnitt ist im Übrigen direkt nach der Blüte. Damit wird vermieden, dass man versehentlich Blütenansätze für das folgende Jahr entfernt.

Krankheiten

Rotdorn kann von der gefürchteten Bakterienkrankheit Feuerbrand befallen werden. Daher sollte er besser nicht in von Feuerbrand gefährdeten Gebieten angepflanzt werden. Der Feuerbrand gehört zu den meldepflichtigen Pflanzen-Krankheiten. Bereits bei einem Verdacht auf Feuerbrand muss man das Pflanzenschutzamt informieren. Ein Gegner ist auch die Gespinstmotte, von der der Echte Rotdorn bisweilen befallen wird. Gleich bei ersten Anzeichen sollte man die Gespinste komplett entfernen. Entsorgen Sie die abgeschnittenen Zweige nicht im Kompost!

 

Rotdorn - Stämmchen, Crataegus laevigata Paul Scarlet, Höhe: 180-190 cm + Dünger
  • Crataegus laevigata 'Paul's Scarlet', Rotdorn, Gesamthöhe: 180-190 cm
Späth Echter Rotdorn LH 60-100 cm im 3 Liter Topf Zierstrauch winterhart Gartenpflanze Schattenspender
  • Pflanze: Sie erhalten einen Echter Rotdorn (Crataegus) mit der Wuchsform Busch, einer Lieferhöhe von 60-100 cm und einer Topfgröße von 3 Litern. Die Pflanzen stammt aus den Späth'schen Baumschulen mit Gärtnertradition seit 1720 und Produktion in Deutschland.
  • Blüte, Laub & Besonderheit: Diese mehrjährige Gartenpflanze blüht rot im Mai-Juni. Ihr Laub ist grün, die Herbstfärbung ist gelb. Besonderheit: frosthart, winterhart, Schattenspender.
  • Standortbeschreibung: Am prächtigsten gedeiht sie an einem sonnig-halbschattigen Standort mit durchlässig-kalkhaltigem Boden. Pflanzzeit ist ganzjährig außerhalb der Frostperiode.
  • Pflanzenauswahl & Versand: Handverlesen - wir senden Ihnen nur die schönsten & kräftigsten Pflanzen. Der sichere Versand erfolgt in spezieller Verpackung.
  • Hinweis: Unsere Sträucher werden im Sommer und Herbst z.T. mit braunen Blättern oder ganz ohne Laub geliefert. Die Qualität der Pflanzen ist davon nicht betroffen. Im kommenden Frühjahr wird die Pflanze wieder austreiben.

 

Mehr Gartenwissen:

Einen Schneckenschutz selbst bauen

Efeu an Bäumen – Schaden oder Nutzen?

Im Sommer klug pflanzen, dann ist es auch im Winter schön

Vanage Alu Gartenstuhl in schwarz - Klappstuhl im 2er Set - Hochlehner - Klappsessel - Gartenmöbel - Stuhl für Garten, Terrasse und Balkon geeignet
  • Der Vanage Hochlehner Gartenstuhl im 2er Set ist perfekt geeignet für Garten, Terrasse oder Balkon
  • Durch den Klapp-Mechanismus sind die Gartenstühle bequem und platzsparend zu verstauen
  • Die Rückenlehne der Stühle hat 7 verschiedene Einstellungsmöglichkeiten für verschiedene Sitz- und Liegepositionen
  • Die Fußkappen des Klappstuhls bestehen aus bodenschonendem Kunststoff
  • Im Lieferumfang enthalten: 2 Stühle mit den Maßen: ca. 57 x 68 x 110 cm - Bedienungsanleitung in 5 Sprachen
Gardena Garten- und Bodenhandschuh: Gartenhandschuhe für grobe Garten- und Bodenarbeiten, Größe 8/M, atmungsaktiv, wasserresistent dank Latexbeschichtung, optimaler Grip und Schutz (206-20)
  • Überzeugende Funktionalität in Größe 8/M: Die Latexbeschichtung ist sehr griffig und sorgt für eine rutschfeste und optimale Handhabung von Gartengeräten
  • Wasserresistent: Für trockene und saubere Hände beim Pflanzen in feuchten Böden sorgt die latextbeschichtete Innenfläche
  • Hohe Atmungsaktivität: Der atmungaktive Handrücken aus Strickgewebe verhindert das Schwitzen der Hände
  • Verstärkte Fingerkuppen: Die Verstärkung der Fingerspitzen schützt nicht nur die Hände, sondern sorgt für ein sehr gutes Fingerspitzengefühl beim Arbeiten und Pflanzen
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Paar GARDENA Garten- und Bodenhandschuhe Größe 8/M

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar