Eine Zamie im Topf
Eine Zamie im Topf

 

„Ich hab so gar keinen grünen Daumen“ –  diesen Satz hört man häufig von Menschen, die lediglich Kakteen bei sich zu Hause haben. Keine schlechte Wahl, denn die sind wirklich sehr pflegeleicht. Aber es gibt auch noch andere Pflanzen, bei denen Sie kaum etwas falsch machen können.

  • Zimmerpalmen und Bogenhanf
  • Efeutute und Elefantenfuß
  • Die wichtigsten Pflegetipps




Allgemein

Neben den Kakteen kommen den meisten Menschen gleich Palmen in den Sinn, wenn es darum geht, welche Pflanzen besonders pflegeleicht sind. Aber auch Spargelgewächse sind hier zu nennen. Wir stellen Ihnen im Folgenden ein paar der pflegeleichtesten Pflanzen vor.




Keniapalme und Goldfruchtpalme

Sehr pflegeleicht ist zum Beispiel die Keniapalme (botanischer Name: Howea forsteriana) mit ihren immergrünen Wedeln, die außer einem hellen, aber absonnigen Standort, einer konstanten Zimmertemperatur und etwas Wasser kaum etwas braucht. Empfohlen wird als Substrat Palmenerde aus dem Fachhandel oder eine 1:1-Mischung aus Blumenerde und Sand. Gießen müssen Sie die Pflanze nur sehr mäßig, düngen noch weniger. Alle vier bis fünf Jahre sollten Sie für einen neuen Topf sorgen. Ähnlich ist es bei der Goldfruchtpalme (Dypsis lutescens): Auch sie gedeiht bei normaler Raumtemperatur, braucht  aber viel Licht. Idealerweise halten Sie die Goldfruchtpalme in Hydrokultur. Sie können aber auch herkömmliche Blumenerde benutzen. Besonders praktisch: Stellen Sie die Palme in einen mit Wasser gefüllten Untersetzer, dann entfällt sogar das Gießen; die Pflanze holt sich einfach selbst, was sie benötigt. Das wirkt sich auch positiv auf das Raumklima aus.

Bogenhanf und Efeutute

Der Bogenhanf (botanischer Name: Sansevieria trifasciata) ist ein weiterer Zimmerpflanzenklassiker, bei dem man kaum etwas falsch machen kann. Die Pflanze schätzt als Sukkulente warme, helle Räume ohne Zugluft. Gießen brauchen Sie nur sehr wenig, im Winter reicht einmal pro Monat völlig aus. Auch die Efeutute (Epipremnum pinnatum) ist eine pflegeleichte Zimmerpflanze, die normalerweise in eine Ampel gesetzt wird. Sie wächst sowohl in Blumenerde als auch in Hydrokultur an einem hellen bis halbschattigen Platz. Auch die Efeutute ist sehr genügsam. Düngegaben ab und an sind aber förderlich.

Zamie

Die Zamie (Zamioculcas zamiifolia) gehört zu den Pflanzen, die umgangssprachlich „kaum tot zu kriegen“ sind. Die exotisch anmutende Blattschmuckpflanze verzeiht fast jeden Pflegefehler. Sie braucht nur  einen hellen Platz ohne direktes Sonnenlicht und gelegentlich etwas Wasser – mehr nicht! Wer sich also bisher nicht getraut hat, sich eine Zimmerpflanze anzuschaffen – für diejenige oder denjenigen ist diese Pflanze prädestiniert.

Elefantenfuß

Gut geeignet für Einsteiger und weniger Pflegekundige sind auch einige Arten aus der Familie der Spargelgewächse, wie zum Beispiel der Elefantenfuß (botanischer Name: Beaucarnea recurvata). Der Elefantenfuß ist ein sukkulenter Baum, der in seinem Stamm so viel Wasser einspeichern kann, dass er kaum gegossen werden muss. Er steht idealerweise absonnig im Zimmer, kann im Sommer aber auch nach draußen gebracht werden. Im Winter sollte es für ihn aber etwas kühler sein. Als Substrat eignet sich in diesem Falle Kakteenerde.

Yucca-Palme und Drachenbaum

Sehr beliebt ist in diesem Kontext der pflegeleichten Pflanzen auch die Yucca-Palme (Yucca elephantipes), obwohl es sich bei ihr trotz des Namens gar nicht um eine Palme handelt. Sie gilt schon seit Jahrzehnten als typische „Studentenpflanze“, weil sie so pflegeleicht ist. Auch für sie sollte der Standort aber ein sonniger sein. Als Substrat ist herkömmliche Zimmerpflanzenerde völlig ausreichend. Während der Vegetationsperiode sollten Sie Pflanze einmal pro Woche gießen. Im Winter reicht es einmal pro Monat, da auch die Yucca Wasser auf Vorrat einspeichern kann. Auch gut geeignet ist der Kanarische Drachenbaum (Dracaena draco), der in seiner Heimat wild wächst, bei uns dagegen kultiviert wird. Ohne großes Zutun wird er an einem hellen Plätzchen ohne pralle Sonne bis zu zwei Meter hoch. Er braucht nicht viel Wasser, nur ab und zu etwas flüssigen Grünpflanzendünger und alle paar Jahre einen neuen Topf.

Weitere pflegeleichte Pflanzen

Ebenfalls als sehr pflegeleicht gelten die Zimmerazalee, der Geldbaum, die Flamingoblume, die Glücksfeder und das Fensterblatt.

 

Zamioculcas Zamiifolia Zanzibar 40 cm 3+ Blätter Glücksfeder Zimmerpflanze
  • Die Zamioculcas ist eine sehr beliebte pflegeleichte Pflanze aus den tropischen Gebieten Ostafrikas. Aus einem horizontal wachsenden knollenartigem Rhizom entspringen Sprosse, die nur ein einziges Blatt mit 5 bis 12 Blattfiedern bilden.
  • Die Stiele dieser Blattfiedern sind am Grund stark verdickt und dienen als Wasserspeicher. Bei Trockenheit kann ein Teil des gefiederten Blattes als Verdunstungsschutz abgeworfen werden und der Stil bleibt als Wasserspeicher zurück.
  • Die Pflanze liebt einen hellen bis halbschattigen Standort, verträgt aber auch schatten und volle Sonne. Zamioculcas zamiifolia ist sehr anpassungsfähig, egal ob trocken oder zu nass
  • Schauen Sie in unseren Shop und sparen Versandkosten
AIRY Bogenhanf Sansevieria Trifasciata (12 cm Topf) Luftreiniger, Pflegeleichte Zimmerpflanze - Sauerstoff Reiniger - Verbessert Raumklima und Luftqualität
  • 🌿 GRÖßE - Bei unserem Durchmesser von 17 cm kann der Bogenhanf gut 120 cm hoch sprießen. Bei guter Pflege zeigen sich nach einigen Jahren zarte, duftende Blüten-Rispen.
  • 🌿 PFLEGELEICHT - Bogenhanf sorgt für eine angenehme Luftfeuchtigkeit und einen gesunden Sauerstoffgehalt in der Luft. Selbst an weniger optimalen Standorten gedeiht der Bogenhanf.
  • 🌿 GESUNDE RAUMLUFT - Sansevierien eignen sich besonders für das Schlafzimmer. Mehr Sauerstoff in der Atemluft bedeutet wiederum gesünderen Schlaf und damit verbunden eine höhere Leistungsfähigkeit am Tag.
  • 🌿 MAXIMALE REINIGUNGSLEISTUNG - Unser international patentiertes AIRY-System kann durch zwei Komponenten ergänzt werden: AIRY System S, M oder L sowie unserem Mineralsubstrat AIRY base.
  • 🌿 AIRY - Pflanzen reinigen die Luft zu 90% über ihre Wurzeln. Unser hochwirksames Luftreinigungssystem nutzt dieses Potenzial, indem es die Leistungsfähigkeit von Zimmerpflanzen nutzt und steigert.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Guter Heinrich – ein Pflanzenportrait

Buchweizen – ein Pflanzenportrait

Baumspinat – ein Pflanzenportrait

 

 

BALDUR Garten Geldbaum Crassula, 1 Pflanze Zimmerpflanze pflegeleicht Zimmerpflanze
  • 12 cm-Topf, ca. 15-20 cm hoch, Lieferung ohne Dekoübertopf
  • Dekorativ, unempfindlich & genügsam: Der Geldbaum Crassula ist die ideale Zimmerpflanze für alle Hobbygärtner.
  • Der zur Familie der Dickblattgewächse gehörende Geldbaum Crassula (Crassula) kann den Sommer auch im Freien verbringen, da er aus Ostafrika stammt und direkte Sonne problemlos verträgt.
  • Standort: Sonne bis Halbschatten,
  • Pflegeaufwand: gering, Wasserbedarf: gering,Lebensdauer: mehrj. - frostfrei halten
Kentia Palme | Zimmerpflanze | Höhe 90 cm | Topf 19 cm | einfache Wartung
  • ✔️AN INDOOR PLANT IN GREAT SHAPE : Your green plant is maintained in optimum conditions in the greenhouse of our Dutch growers. She only needs a few days to move from the greenhouse to your home.
  • ✔️ EASY MAINTENANCE: Our support is there to help you ! Fuerhermore, detailed maintenance instructions are provided on our website: www.flowy.be
  • ✔️SECURE PACKAGING : Our packaging technology pays particular attention to protecting the roots and leaves of the plant to keep them healthy when traveling from the greenhouse to your home.
  • ✔️SUSTAINABLE AND ECOFRIENDLY PRODUCTION : Our growers are using renewable energy and are concerned about their environmental and social impact. We only work with producers who have the highest MPS certificate : https://www.my-mps.com/en/

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar