Köstliche Bratäpfel
Köstliche Bratäpfel © Aira/pixelio.de

 

Es soll ja tatsächlich Menschen geben, die sich auf den Winter freuen. Nicht, weil sie etwa begeisterte Skiläufer oder Rodler wären. Der Grund ist einfach der, dass vorwiegend in jener Jahreszeit Bratäpfel bereitet werden. Zwar kann man sich an diesen jederzeit delektieren, aber wer tut das schon? Zum zünftigen Bratapfelgenuss gehören einfach warme Puschen und Kerzenschein. Je nach Rezept sind Bratäpfel ein kalorienarmes Dessert, welches schnell zubereitet ist, oder eine aufwendig üppige Schlemmerei. Die nachfolgenden Vorschläge stehen zur Wahl.




Bratapfel aus der Mikrowelle

Ein Rezept für Eilige. Wer Kalorien sparen will, isst sie pur. Mit Vanillesoße, Sahne oder Eis wird daraus eine leckere Nachspeise. Pro Person nehme man einen Apfel und ritze ihn einmal rundherum in der Mitte an. Ohne diese Maßnahme würden die Äpfel platzen. Nach ca. fünf Minuten in der Mikrowelle auf höchster Stufe ist der Apfel im Inneren weich wie Mus.

Bratapfel mit Marzipan

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 gleich große Äpfel
  • 1 Marzipanbrot mit Schokolade

Zubereitung:
Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher großzügig entfernen. Das Marzipanbrot zerbröckeln und den Apfel damit füllen, in eine ausgebutterte Form setzen und im heißen Ofen 25 Minuten garen.

Bratäpfel klassisch

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 gleich große Äpfel
  • 4 Esslöffel gemahlene Mandeln
  • 2 Esslöffel Rosinen
  • 2 Esslöffel Butter
  • 4 Esslöffel Orangenmarmelade

Zubereitung:
Die Äpfel waschen, das Kernhaus ausstechen. Mandeln, Rosinen, Butter und Marmelade gut vermischen, in die Äpfel füllen und diese in eine gefettete Form setzen. Sollte noch Füllung übrig sein, wird sie oben auf den Äpfeln verteilt. Im Ofen bei 200 °C ca. zwanzig Minuten garen.

Apfel im Schlafrock

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 gleich große säuerliche Äpfel
  • 1 Paket tiefgekühlter Blätterteig
  • 1 Ei, getrennt
  • 50 Gramm Marzipan
  • 2 Esslöffel Mandelstifte
  • 2 Esslöffel Sahne

Zubereitung:
Den Teig auftauen lassen und ausrollen. Aus dem Teig vier Quadrate von ca. zwanzig Zentimetern Kantenlänge ausschneiden. Die Äpfel schälen und das Kernhaus ausstechen. Das Marzipan mit der Sahne und den Mandelstiften verkneten und in die Äpfel füllen. Die Äpfel in die Mitte des Teiges setzen. Die freie Teigfläche mit Eiweiß einpinseln, über den Äpfeln zusammenschlagen und festdrücken. Den Teig von außen mit Eigelb bestreichen und dreißig bis vierzig Minuten bei 200 °C backen.

Apfel im Nachthemd

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 gleich große Äpfel
  • 1 Paket Strudelteig
  • 4 Esslöffel gemahlene Haselnüsse
  • 4 Esslöffel Apfelgelee
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1 Eiweiß
  • 75 Gramm Butter
  • Zucker und Zimt

Zubereitung:
Aus dem Strudelteig vier Quadrate mit einer Kantenlänge von ca. zwanzig Zentimetern schneiden, mit Eiweiß bepinseln. Die Äpfel schälen, das Kernhaus ausstechen und mit einer Mischung aus Nüssen, Honig und Gelee füllen. Den Teig hochschlagen, andrücken und oben zusammendrehen. Mit Küchenband zubinden. Diese Säckchen in siedendem Salzwasser dreißig Minuten ziehen lassen, herausnehmen, mit flüssiger Butter beträufeln und mit Zucker und Zimt bestreuen.

Pikant gefüllter Bratapfel als winterliche Vorspeise

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 große säuerliche Äpfel
  • 50 Gramm Kochschinken
  • 30 Gramm Gorgonzola
  • 50 Gramm Raclettekäse in Scheiben
  • 50 Gramm Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran

Zubereitung:
Die Äpfel halbieren, das Kerngehäuse entfernen. Den Schinken in Streifen schneiden, den Gorgonzola mit der Butter vermischen und zusammen mit den Schinkenstreifen auf den Äpfeln verteilen. Mit einer Scheibe Raclettekäse bedecken. In eine gebutterte Form setzen und bei 200 °C dreißig Minuten backen.

Zauber der Gewürze Bratapfel Gewürz, 100g
  • Bratapfelgewürz für die kinderleichte Zubereitung des Weihnachstklassikers Bratapfel
  • Einwaage: 100g
  • Premium-Qualität aus besten Anbaugebieten - für das volle Aroma der Gewürze!
  • Edles, wiederverschließbares Döschen zur Aufbewahrung: Bester Aromaschutz, Blickfang in der Küche und Ordnung für die Gewürzsammlung
  • Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern und Aromen
Römertopf 2 105 05 Bratapfel Römertopf Durchmesser 14 cm x Höhe 13 cm
  • Apfelbräter in der Form eines Apfels
  • Minibräter aus Naturton
  • zum leckeren und herrlich duftenden Garen eines Apfels
  • gelingt sowohl im Backofen als auch in der Mikrowelle
  • spülmaschinen- mikrowellengeeignet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.