Blumentöpfe mit verbrauchter Erde
Ist die Kübel- oder Balkonkastensaison vorbei, muss verbrauchte Erde aufgearbeitet werden.

 

Nach einer Saison ist die Erde in Balkonkästen oder Blumentöpfen mit einjährigen Pflanzen verbraucht. Wohin damit? Sie lässt sich aufpeppen und wieder verwenden.

Wer seine Balkonkästen für eine neue Saison vorbereiten will, hat meist eine arge Schlepperei vor sich, evtl. über mehrere Stockwerke die Treppen hinauf. Und am Ende des Jahres geht das Ganze in die umgekehrte Richtung. Aber auch die Kübel, deren pflanzliche Bewohner ausgezogen sind, müssen von ihrer Erde befreit werden.

  • Die Erde aufwerten und wiederverwenden
  • Wichtige Zusätze
  • Irgendwann ist dann doch Schluss




Zum Wegwerfen viel zu schade

Wenn eine Saison lang Blumen und Gemüse die Erde trotz Düngung ausgelaugt haben, bleibt ein fester, stark durchwurzelter Ballen zurück. Nichtsdestoweniger ist dieses Substrat nicht voll ausgereizt. Mit etwas Unterstützung kann es noch im nächsten Frühjahr weiter verwendet werden.

Das ist zu tun

Zunächst werden alle welken Pflanzenteile entfernt, die Erde aber an Ort und Stelle belassen. Idealerweise friert sie im Winter kräftig durch. Im Frühjahr wird der Wurzelfilz gelockert und durchgesiebt oder es werden die unverrotteten Reste heraus gesammelt.

Mit frisch gekaufter Blumen- oder Gemüseerde wird die alte Erde zu gleichen Teilen vermischt. Dieses Substrat reicht für Blumen, Kräuter oder Salate.

Ist beabsichtigt, Starkzehrer wie Tomaten zu ziehen, werden frischer, nährstoffreicher Kompost und Hornmehl untergearbeitet.

Ein Zusatz von Schafwollpellets düngt und bindet das Gießwasser.




Wer seine Kästen mit Gartenerde befüllt, sollte sie mit Blähton, Lavabruch oder Bimskies auflockern. So erhalten die Wurzeln genügend Luft.

Nach zwei bis drei Jahren hat sich die Erde derart erschöpft, dass sie vollständig ausgetauscht werden muss. Aber dann gehört sie bitte auf den Kompost, die Gartenbeete oder, wenn beides nicht vorhanden ist, in die Braune Tonne.

 

Hochwald - Bio Blumenerde 20 L torffrei mit nachhaltigem Langzeitdünger - Pflanzenerde mit Natur Dünger für Zimmerpflanzen & Balkonpflanzen - Haus, Garten & Hochbeet Blumen Erde mit Bodenhilfsstoffen
  • 🌱HOCHWALD BIO BLUMENERDE - Unsere Blumenerde ist ein 100% torffreies, gebrauchsfertig und natürlich aufgedüngtes Kultursubstrat mit reichlich Humus zum Pflanzen von Zimmer-, Balkon- und Kübelpflanzen sowie von Saison- und Sommerpflanzen für Haus, Balkon und Garten. Unsere Bio Erde ist geeignet für alle Arten von Blumen und Grünpflanzen wie z. B. Orchideen, Rosen, Narzissen, Blumenzwiebeln, Sonnenblumen, Alpenveilchen, Krokus aber auch Bonsai Pflanzen, Weihnachtssternen und Winterling
  • 🌱100% BIO QUALITÄT & TORFFREI - Unsere Bioerde ist eine zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellte Spezialerde ohne jeglichen Zusatz von Torf oder chemischen Zusätzen. Die ökologisch und biotechnisch geprüfte Erdenmischung stammt aus regionalen, landwirtschaftlichen Nebenprodukten, pflanzlichen Stoffen aus der Wald- und Forstwirtschaft sowie natürlichen Stoffen des Garten- und Landschaftsbaus.
  • 🌱HOHE NÄHRSTOFFVERSORGUNG - Alle Pflanzen werden vom 1. Tag an mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. Das ist die beste Voraussetzung für gesundes Wachstum u. langanhaltende Blütenpracht. Der hohe Holzanteil verbessert die Luftkapazität u. Wasserleitung in der Erde. In Kombination mit seiner ausgezeichneten Wasserhaltekraft sorgt unsere Erde für eine ausgewogene Verteilung des Gießwassers - selbst nach längerer Austrocknung - und unterstützt so eine gesunde Wurzelentwicklung.
  • 🌱NATUR DÜNGER - Der enthaltene Natur-Dünger sichert eine effektive und langanhaltende Nährstoffversorgung der Pflanzen. Diese natürlich einsetzende Depotwirkung verhindert ein schnelles Auswaschen der Nährstoffe. Dank der speziell entwickelten Nährstoffzusammensetzung mit vitalisierenden Bakterien und Pilzen ist eine stickstoffbetonte Nachdüngung erst nach 9 bis 15 Wochen erforderlich.
  • 🌱GARANTIERT UMWELTFREUNDLICH - Die Pflanzen stehen nicht nur in Erde, sondern in torffreier natürlicher CO2-neutral gewonnener Blumenerde, die Wasser und pflanzennotwendige Nährstoffe abgeben und vor allem langfristiger Speichern kann. Durch die nachhaltige und konstante Feuchtigkeits- und Nährstoffverfügbarkeit sind Ihre Pflanzen immer optimal versorgt und dadurch besonders pflegeleicht.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Laufenten gegen Nacktschnecken

Keime, Sprossen und Microgreens

Schafwolle als Dünger

 

Angebot
LECHUZA "BALCONERA Cottage 80" Pflanzgefäß mit Erd-Bewässerungs-System, Weiß, 79 x 19 x 19 cm
  • Mit LECHUZA Erd-Bewässerungssystem
  • Mit wechselbarem Pflanzeinsatz
  • Hängend oder auch stehend verwendbar
Emsa 515026 Blumenkasten für den Balkon, Länge 75 cm, Selbstbewässerungssystem, Mokka, Casa Mesh
  • Moderner Blickfang für den Balkon: Blumenkasten in Mokka (Länge 75 cm) mit trendiger Korbflechtstruktur und extra großem Pflanzvolumen
  • Kein Übergießen oder Austrocknen – Cleveres Bewässerungssystem Aqua Comfort: Selbstständige Regulation des Wasserbedarfs durch Spezialvlies, Inklusive Wasserstandsanzeiger mit Füllschacht
  • Einfache Anwendung und Befestigung: Einfädeln des Spezialvlies in mitgelieferte Drainageplatte, Blumen mit Erde in Gefäß pflanzen, Bewässerung von außen durch Füllschacht, Verhinderung von Staunässe dank Drainageplatte
  • 100 % witterungsbeständig: Robuster Kunststoff, UV-beständig und frostfest
  • Lieferumfang: 1 Emsa Blumenkasten Casa Mesh, Inklusive Wasserstandanzeiger und Drainageplatte, Maße: 75 x 20 x 18 cm (L x B x H), Volumen: 15,6 Liter, Material: Kunststoff, Farbe: Mokka

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar