Oleander mit Blüte
Oleander mit Blüte

Der Oleander, oder auch Rosenlorbeer genannt, ist wegen seiner Blütenpracht und seiner Robustheit sehr beliebt und kann getrost als Favorit unter den Kübelpflanzen bezeichnet werden. Der herrliche mediterrane Strauch kann aber auch von Schädlingen befallen werden, auch wenn dies nicht allzu häufig vorkommt. Gefährlicher sind die Krankheiten, die den Oleander heimsuchen können. Die häufigsten unter ihnen und einige Schädlinge sollen kurz vorgestellt werden.

TROPICA - Oleander (Nerium oleander) - 50 Samen
  • 50 Samen pro Portion
  • Die Anzucht im Haus ist das ganze Jahr über möglich.
  • Vierfarbige Samenkarte im Postkartenformat mit Farbabbildung
  • Mit ausführlicher Anzucht- und Pflegeanleitung.

Warum ist der Rosenlorbeer so gefährdet?

Eigentlich ist die Pflanze in ihrer mediterranen Heimat nicht nur für ihre üppige Blüte, sondern auch für ihre Robustheit bekannt. In unseren Breitengraden allerdings muss sie im Winter in ein Quartier umziehen, weswegen wir den Strauch fast nur als Kübelpflanze kennen. Und genau hier passieren bei der Pflege oft Fehler, die dann zum Schädlingsbefall führen bzw. den Bakterien und Pilzen die Möglichkeit geben, sich an der Pflanze auszubreiten und sie zu schädigen.

Oleanderkrebs

Eine der typischsten und häufigsten Krankheiten, die den Kübeloleander heimsucht. Sie wird durch die Pseudomonas-Bakterien verursacht. Eigentlich sind alle Oleanderpflanzen schon von vornherein mit diesem Erreger infiziert, aber die Krankheit bricht nicht immer aus.

Typische Kennzeichen für den Oleanderkrebs

verkümmerte Blüten und Knospen

Verdickungen an Blüten und Knospen (meist schwarz gefärbt)

blumenkohlartige Wucherungen an den Trieben

braune Stellen an den Blättern

daraus folgend gekrümmte Blätter

Bekämpfung des Oleanderkrebses

Es gibt keine Pflanzenschutz- oder Schädlingsbekämpfungsmittel, die gegen den Oleanderkrebs helfen. Nur ein sehr starker Rückschnitt kann die Krankheit eindämmen. Die Bakterien bleiben auch im gesunden Holz noch am Leben und einmal ausgebrochen, ist der Rosenlorbeer vor einem nächsten Ausbruch nicht gefeit.

Trockenfäule

Die Verursacher für die Trockenfäule (Ascochyta) sind Pilze. Häufig tritt das Problem nach der Überwinterung auf. Auch wenn der Sommer stark verregnet war, können die Pilze ihr Unheil verrichten. Auch bei der Trockenfäule sind zuerst die Blüten befallen. Sie vertrocknen und fallen ab. Der Pilzbefall zieht durch die gesamte Pflanze bis zu den Wurzeln. Auch hier ist eine Bekämpfung lediglich mit einem starken Rückschnitt möglich. Am besten schon bei den ersten Symptomen, ehe die Pilze sich weiter ausbreiten können. Im Falle der Trockenfäule kann allerdings mit fungiziden Spritzmitteln vorgebeugt werden.

Grauschimmel

Der Grauschimmel wird ebenfalls durch einen Pilz verursacht. Botrytis (Grauschimmel) tritt ausschließlich an den Blüten des Oleanders auf. Auch diese Krankheit bricht meist nach dem Winterquartier bzw. bei hoher Luftfeuchtigkeit aus. Pilzabtötende Mittel helfen dagegen. Auch das Abpflücken der Oleanderblüten vor dem Überwintern hilft.

COMPO Mediterraner Pflanzen Langzeit-Dünger für alle mediterranen Pflanzen, 6 Monate Langzeitwirkung, 1,5 kg, 50m²
  • Nur 1 x Düngen pro Saison: Hochwertiger Spezial-Dünger mit sehr guter Sofort- sowie gleichmäßiger Langzeitwirkung von bis zu 6 Monaten, Ideal für alle mediterranen Pflanzen wie Oleander, Lavendel, Hibiskus, Oliven- oder Feigenbäumchens sowie Zitruspflanzen
  • Für gesunde Blüten und Früchte: Gleichmäßiges Wachstum, intensive Blüten dank hohem Stickstoff- und ausgewogenem Phosphatgehalt, Hohe Widerstandskraft gegen Krankheiten durch Kalium, Gesundes Blattwerk dank Magnesium und anderer Spurenelemente
  • Einfache Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung der Düngeperlen auf dem Boden, Oberflächige Einarbeitung in die Erde, Anschließend ausreichende Bewässerung
  • Innovatives Düngesystem für eine kontrollierte und bedarfsgerechte Nährstoffabgabe im Einklang mit den natürlichen Wachstumsfaktoren (Feuchtigkeit, Bodentemperatur), Keine Über- oder Unterdüngung, Schonung der Umwelt
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Mediterranter Pflanzen Langzeit-Dünger, 6 Monate Langzeitwirkung, 1,5 kg, 50m², Art.-Nr.: 14645

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.