Gartenteich mit Frosch
Damit sich Pflanzen und Tiere im Gartenteich wohl fühlen, empfiehlt sich eine regelmäßige Pflege.

 

Eigentlich soll der Teich ja der Blickfang eines jeden Gartens sein. Doch gerade nach Herbst und Winter bildet sich dort oft jede Menge an Schlamm, und nicht selten hat sich zudem das Wasser unansehnlich grün verfärbt. Abhilfe kann dann eine gründliche Teichreinigung schaffen.

Auf präventive Maßnahmen setzen

Wer diesen Zustand verhindern möchte, der sollte zunächst einmal auf präventive Maßnahmen setzen. Der größte Teil des Schlamms entsteht durch das Verfaulen und Zersetzen von Herbstblättern, die in den Teich gefallen sind. Daher sollten diese im Herbst regelmäßig mit einem Kescher abgefischt werden. Wer sich diese Arbeit etwas erleichtern möchte, der sollte ein Netz über den Teich spannen und dieses am Ende der Laubsaison zusammen mit den aufgefangenen Blättern wieder vorsichtig entfernen. Ein weiterer Tipp zum Abhalten von Schmutz ist zudem die Anlage von natürlichen Uferbegrenzungen – wie etwa die Anpflanzung von Schilf. Seerosen und andere Teichpflanzen sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern helfen auch bei der Bildung von Algen. Diese treten oft im Sommer auf, was auf die erhöhte Einstrahlung von Sonnenlicht zurückzuführen ist. Grundsätzlich entziehen die Wasserpflanzen den Algen aber die meisten Nährstoffe und verhindern so eine vermehrte Ausdehnung. Der Rest an Algen sollte in der betroffenen Jahreszeit regelmäßig mit einem Kescher abgefischt werden.

Angebot
Oase Oberflächenabsauger SwimSkim, 25
  • Kraftvolles Absaugen von bis zu 25 m² Teichoberfläche
  • Integrierte Belüfterfunktion zur Sauerstoffversorgung
  • Einfache und bequeme Reinigung

Welche technischen Geräte können helfen?

Ein wichtiges technisches Hilfsgerät für die Teichreinigung ist der Skimmer. Ein Skimmer ist ein sogenannter Oberflächenreiniger, der beispielsweise sehr gute Dienste leistet, wenn sich Blütenstaub auf dem Wasser absetzt. Einfache Geräte lassen sich schon für unter 40 Euro bekommen. Wer etwas mehr Wert auf Qualität legt, der ist zwischen 70 und 120 Euro in der Regel gut dabei. Weitere empfehlenswerte Hilfsmittel sind ein Teichbelüfter, der Sauerstoff in das Gewässer bringt. Dies hilft sehr gut bei der Zersetzung von organischem Material. Pumpen – oft kombiniert mit einer Fontäne, einem Wasserspiel oder einer Bachlauf – wälzen das Wasser um. Auch dies hat einen positiven Reinigungseffekt. Nicht zuletzt empfiehlt sich der Einsatz von speziellen Teichfiltern, die für ein klares Wasser sorgen. Bei der Verwendung all dieser technischen Geräte gilt es zu beachten, dass auch diese regelmäßig gesäubert und gelegentlich auch gewartet werden müssen.

Die große Teichreinigung im Frühjahr

Trotz aller eben beschriebenen Maßnahmen bleibt eine vollständige Verunreinigung des Teichs in der Regel nicht aus, sodass sich einmal im Jahr eine etwas gründlichere Teichreinigung empfiehlt. Diese sollte im Frühjahr erfolgen, wenn das Wasser in etwa eine Temperatur von mindestens zwölf Grad aufweist. Bei dieser Reinigung sollten tote Pflanzenreste aus dem Teich entfernt werden. Hat sich Schlamm am Boden gebildet, sollte ein Teichschlammsauger zum Einsatz kommen. Dieser separiert das Wasser vom Schlamm. Das Wasser sollte anschließend wieder in den Teich zurückgegeben werden, der Schlamm kann sehr gut als Dünger im Gartenbeet verwendet werden. Der abgesaugte Matsch sollte allerdings erst einmal für rund zwei Stunden neben dem Teich liegen bleiben, sodass sich mit abgesaugte Kleinstlebewesen wieder in den Teich zurückretten können.

Der Teich ist umgekippt

Das Ablassen des kompletten Teichwassers ist keine gute Idee, vor allem nicht, wenn sich Fische und Pflanzen in den dem Gewässer befinden. Ein Gartenteich ist in der Regel ein eigenes stabiles System, das aus sich heraus sehr gut funktioniert. Ein Wasseraustausch empfiehlt sich nur dann, wenn durch zu viel Schlamm Faulgase entstanden sind, die den Teich haben umkippen lassen. Beim Austauschen sollte aber mindestens ein Drittel des alten Wassers im Teich verbleiben.

Angebot
Filmer Kescher Teleskop Unterfangkescher Teichkescher 20536
  • Kescher mit Teleskopstiel aus Aluminium
  • Ausziehbar von 66 auf bis zu 120 cm
  • Netz aus robustem Nylon
  • ideal für den heimischen Pool
  • auch für kleinere Fische geeignet

Angebot
T.I.P. Teichaußenfilter WDF 10000 UV 11, UV-C 11 Watt, für Teiche bis zu 10.000 Liter
  • dieser neuartige Filter ist ein hochwirksames Komplettsystem zur Teichfilterung.
  • das vorgefilterte Wasser über eine Abrisskante geführt und dadurch mit Umgebungsluft angereichert
  • Die Besonderheit liegt in der Realisierung des sogenannten Wet-and-dry-Systems
  • System-Komplettset mit 55 Watt VORTEX-Pumpe, 11 Watt UV-Strahler, Zulaufschlauch und allen Anschlüssen
  • Daneben verfügt dieses erstklassige Produkt über einen, sonst ebenfalls nur bei deutlich teureren Geräten üblichen Schmutzablasshahn (Ø 25 mm), der einen ungleich höheren Reinigungskomfort bedeutet.
Waldbeck Lakeside Powerplus • Teichsauger • Schlammsauger • 1200 W • 30 L Auffangtank • zuschaltbarer Entleerungsautomatik • Saugschlauchlänge 3 m • 6-tlg. Zubehörsatz • Nass-Trockensauger • schwarz
  • STARKE LEISTUNG: Das richtige Werkzeug für die Reinigung des Gartenteichs ist der Teichsauger Lakeside Powerplus aus schwarz lackiertem Edelstahl. Mit bis zu 1200 W Saugleistung und zwei Saugstufen schluckt er Schlamm, altes Laub und Mulm vom Teichboden.
  • PASSEND FÜR JEDEN TEICH: Das robuste Gerät für den Außeneinsatz besitzt einen 3 Meter langen Schlauch sowie ein 1 Meter langes Saugrohr. Beides zusammen schafft eine Arbeitstiefe, die ausreichend für die meisten kleineren und größeren Teiche ist.
  • SCHNELLE ENTSORGUNG: Das angesaugte Material kann entweder im 30 Liter fassenden Tank gesammelt oder mit dem anschließbaren Ablaufschlauch direkt auf Beete oder Kompost umgelagert werden, wo der fruchtbare Schlamm zur Bereicherung des Gartens dient.
  • OPTIMALE REINIGUNGSERGEBNISSE: Der Teichsauger verfügt über einen breiten Borstenaufsatz für die großflächige Grundreinigung sowie über einen breiten und schmalen Arbeitsaufsatz, um auch Ecken, Ritzen oder Fischverstecke vom Schlamm zu befreien.
  • EINFACHE HANDHABUNG: Um den Einsatzhorizont optimal zu gestalten, verfügt der Waldbeck Lakeside Powerplus Vakuumsauger über ein 3 Meter langes Stromkabel. Für einfache und leichte Bewegung selbst bei vollem Auffangtank sorgt ein topseitiger Handgriff.

Das könnte Sie auch interessieren:

Koi Karpfen – Haltung und Fütterung im Gartenteich

Die beliebtesten Fische für den Gartenteich

Die Planung eines Gartenteichs – Wissenswertes

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.