Mit Rindenmulch lassen sich sehr gut Wege gestalten
Mit Rindenmulch lassen sich sehr gut Wege gestalten

 

Wer sich einen neuen Garten anlegen möchte, muss unter Umständen oftmals tief in die Tasche greifen. Vor allem Häuslebauer können ein Lied davon singen. Denn wenn das Haus einmal steht, ist die Gartenanlage um das Haus herum meist noch trist und kahl. Welcher Hausbesitzer freut sich dann bei den ersten aufkommenden Sonnenstrahlen im Frühjahr nicht über eine tolle Außenanlage. Wer noch Budget übrig hat, kann sich den Garten von einem Gartenbaumeister gestalten lassen. Für alle anderen gibt es hier Tipps, wie man seinen Garten preiswert und günstig anlegen kann. Denn es muss nicht immer teuer sein.




Die richtige Pflanzenauswahl

Ein wichtiger Budget-Faktor ist die Anzahl und die Größe der Pflanzen, denn je größer die Pflanze, desto teurer ist sie in der Regel auch, weil die Wachstums- beziehungsweise die Kulturzeit der Pflanzen bezahlt werden muss. Wenn man sich dann noch ausgefallene Gewächse wünscht, sollte man sich im Gartencenter oder in einer Baumschule beraten lassen. Gerade das belastet aber das Budget. Kleinere Büsche hingegen sind preiswert und bieten eine gute Alternative für den kleinen Geldbeutel. Gleiches gilt auch für Bäume. Wer Geld sparen möchte, sollte zunächst auf kleine Bäume setzen, die über die Jahre im eigenen Garten größer werden.

Weniger ist mehr

Und noch ein Tipp: Egal, welche Größe der Garten hat, ob klein oder groß, quadratisch oder langgezogen – weniger ist oft mehr. Sonst wirkt das Gartenensemble schnell überladen. Man sollte klein anfangen, sich zum Beispiel erstmal eine gemütliche Sitzecke einplanen und ein paar wenige Pflanzen drum herum einpflanzen. Der Garten gestaltet sich oft mit der Zeit von allein und wächst und gedeiht mit den Jahreszeiten. Bei der Auswahl sollte  auf einzelne wenige, aber dafür wandelfähige Pflanzen gesetzt werden, die mit Form und Farbe vom Frühjahr bis in den Herbst hinein beeindrucken.

Individuelles für die Gartendekoration

„Upcycling“ heißt der Trend, der aus Altem etwas Neues werden lässt. Hier kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen und zum Beispiel alten Stühlen oder Hockern, Badewannen, Fahrrädern oder alten Vasen neues Leben einhauchen. Die Möglichkeiten sind schier unendlich. Ein bisschen Farbe und Mut zur Kreation braucht es schon, aber dafür ist diese Art der Gartendekoration günstig und preiswert zu haben. Einfach mal beim Sperrmüll die Augen offen halten oder bei Freunden und Bekannten nachfragen, ob sie nicht etwas im Keller haben, was sie nicht mehr brauchen. Auch alte Reifen lassen sich wunderbar nutzen, um ein kleines Beet daraus zu gestalten. Ein Blickfang der besonderen Art!

Weitere Kostenfaktoren

Um einen Garten effektvoll zu gestalten, kann man Wege und Flächen einplanen. Hier werden oftmals Pflastersteine oder Platten eingesetzt, die sehr kostspielig sein können. Günstiger sind dagegen wasserdurchlässige Beläge aus Splitt oder Kieselsteinen. Für einen Sitzplatz etwa ist es vollkommen ausreichend, den Boden etwa zehn Zentimeter tief abzutragen und mit einer Rüttelplatte, die man sich in vielen Gartencentern ausleihen kann, zu verdichten. Anschließend kommt ein wasserdurchlässiges Vlies darauf und schließlich der Kies. So wird verhindert, dass sich die Steinchen mit dem Untergrund vermischen und die neu gestaltete Sitzecke absackt.

Bei der Gestaltung von Gartenwegen kann man auf eine Alternative zu Gehwegplatten zurückgreifen: Holzhäcksel oder Rindenmulch etwa sind günstig, und man kann es selbst herstellen. Ein Gartenhäcksler hat sich schon bei so manchem Hobbygärtner als fleißiger Helfer bewährt, denn die Geräte zerkleinern den jährlich anfallenden Strauch- und Baumschnitt zu wertvollem Mulch, der wiederum für die eigene Außenanlage genutzt werden kann. So geht nichts verloren. Die Wege sollten schließlich noch mit Steinen eingegrenzt werden. Damit schafft man eine saubere Abgrenzung zu Rasenflächen oder Beeten.




Das könnte Sie auch interessieren:

Der blühende Sichtschutz – in wenigen Schritten zur farbenfrohen Blütenhecke

Umfallkrankheit – Symptome, Auslöser, Prävention und Maßnahmen

Wirsing im eigenen Garten anbauen

 

Floragard Mulch Pinienrinde 25-40 mm 2x60 L • grob • dekorativer Bodenbelag • unterdrückt Unkrautwuchs • naturbelassen • für mediterranes Flair • 120 L
  • Naturbelassener, sehr dekorativer Bodenbelag aus reiner Pinienrinde - auch für das Terrarium
  • Struktur: Grob - schützt die Pflanzen vor Kälte und Frost
  • Die besondere Form und Färbung bietet kreative Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterdrückt auf natürliche Weise Unkrautwuchs und schützt vor Austrocknung und Erosion
  • Ideal geeignet für die nachhaltige Pflege und Verschönerung des Gartens
Angebot
Gardena Blumenkelle groß Universelle Schaufel zum An- und Umpflanzen größerer Pflanzen, aus Qualitätsstahl, korrosionsgeschützt, Arbeitsbreite 12 cm
  • Ein Muss für jeden Gärtner: Die Gartenschaufel eignet sich hervorragend für jegliche Pflanzarbeiten auf Balkon, Terrasse oder im Beet und gehört zur Grundausstattung eines jeden Gartenliebhabers
  • Äußerst effektiv: Durch die konische Form der Pflanzschaufel lassen sich auch größere Mengen Erde bewegen - ideal für ein müheloses An- und Umpflanzen in großen Blumenkästen, Pflanzkübeln oder Beeten
  • Rutschfeste und angenehme Haptik: Der ergonomisch geformte Griff ermöglicht ein besonders komfortables Arbeiten und das abgewinkelte Griffende verhindert ein Abrutschen der Hand
  • Langlebiges Qualitätsprodukt: Qualitätsstahl sowie eine zusätzliche Duroplast-Beschichtung schützen die Blumenkelle vor Korrosion und machen sie besonders widerstandsfähig
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena Blumenkelle groß

 

Mehr Gartenwissen

 

 

 

GARDENA Gartenschere B/S-M: Stabile Rebenschere mit Bypass-Schneide für Pflanzen und frisches Holz bis 22 mm Durchmesser, mit Saftrille und Drahtabschneider, 2-stufige Grifföffnung (8857-20)
  • Präzise Schnitte: Die Blumenschere eignet sich durch das Bypass Schneidprinzip ideal für Blumen, junge Triebe und frisches Holz
  • Praktische Handhabung: Die Gartenschere überzeugt mit einer optimalen Griffergonomie und sorgt durch die eingearbeitete Weichkomponente für einen rutschfesten Griff beim Schneiden
  • Nützliche Zusatzfunktionen: Die Blumenschere ist mit einer Saftrille, einem Drahtabschneider und mit einem Einhand-Sicherheitsverschluss ausgestattet
  • Saubere Schnitte: Die präzisionsgeschliffenen Messer mit Antihaftbeschichtung sowie das Edelstahl-Untermesser sorgen für perfekte Schnittergebnisse
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena Gartenschere B/S-M
Angebot
GARDENA EasyCut 680 B Astschere: Bypass-Baumschere zum Schneiden von frischem Holz bis zum Ø von 42 mm, Antihaftbeschichtung, ErgoTec Griffe (12003-20)
  • Gebrauch: Die klassische GARDENA Bypass-Astschere EasyCut 680 B eignet sich ideal zum Schneiden von frischem Holz
  • Leichte Handhabung: Dank des geringen Gewichts und der großen Hebelwirkung bleibt der Kraftaufwand zur Bedienung der Astschere gering
  • Höchste Qualität: Die präzisionsgeschliffene Messer sichern einen exakten und pflanzenschonenden Schnitt
  • ErgoTec Griffe: Sicheres Arbeiten dank rutschfester Aluminium-Hebelarme, zusätzlich schonen die Anschlagspuffer aus Spezialkunststoff die Handgelenke
  • Lieferung beinhaltet: 1x GARDENA Astschere EasyCut 680 B, Made in Germany

 

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.