Pikieren in Eierschale
Pikieren in Eierschale

 

Auf dem Weg vom Samenkorn zur Pflanze ist das Pikieren ein sehr wichtiger Schritt und eine Tätigkeit, die sehr viel Fingerspitzengefühl verlangt.

  • Darum muss pikiert werden
  • Die passenden Gefäße
  • Die richtige Auspflanzung




In unseren Anzuchtsschalen grünt es kräftig, ein Zeichen, dass die Aussaat erfolgreich war. Nun geht es an die diffizilste Arbeit bei der Aufzucht von einigen Jungpflanzen – das Pikieren (Vereinzeln).

Warum Pikieren?

Jede Pflanze braucht zum Gedeihen genügend Platz, um sich optimal zu entwickeln, einerseits im Blattwerk und – noch wichtiger – im Wurzelbereich. In den Aussaatschalen herrscht ein dichtes Gedränge von aufgegangenen Keimlingen, welche sich beim Wachsen gegenseitig bedrängen. Schon bei der Aussaat sollte der Samen möglichst dünn gesät werden, um das anschließende Vereinzeln zu erleichtern. Allerdings ist dies bei sehr feinen Samenkörnern, z. B. Löwenmäulchen, kaum möglich.

Pikierte Pflänzchen
Pikierte Pflänzchen

Die Gefäße

Um jedem Sämling genügend Platz zu bieten, benötigen wir viele Töpfe. Um diese alle auf der Fensterbank unterzubringen, sollten platzsparende Behältnisse verwendet werden. Oft reichen die aufbewahrten Schalen vom Vorjahr nicht aus. Hilfreich sind dann Behälter der Marke Eigenbau aus Verpackungen von Gemüse oder Obst.

Für klein bleibende Pflanzen bieten sich leere Eierschalen an. Hier wachsen zehn Pflanzen in einem Eierkarton auf engstem Raum. Ist das Erdreich gut durchwurzelt und kann die Pflanze ins Freiland, ist kein Austopfen nötig, das zu Wurzelschäden führen kann. Die Eierschale wird einfach angeknackt und abgepellt, oder sie wird bei Pflanzen, die Kalk lieben, einfach mit eingegraben.

Pflanzen, welche lange Wurzeln bilden, sind in erdgefüllten Papprollen vom Toilettenpapier oder von Küchenrollen (diese halbieren) gut aufgehoben. Diese Umhüllungen werden beim Auspflanzen nicht entfernt, denn sie verrotten in kurzer Zeit.

Platzsparend lassen sich auch Milch- oder Safttüten verwenden, in die man Abzugslöcher einsticht. Sie bieten den Sämlingen ein größeres Erdvolumen, sodass mehrere Pflänzchen in einem Gefäß Platz finden. Sommerblumen etwa werden zu dritt gesetzt und bilden später kleine Büschel. Gemüsepflanzen werden immer vereinzelt.

Das Auspflanzen

Bevor die Pflänzchen entnommen werden, müssen die neuen Töpfe mit Erde gefüllt bereitstehen, damit die Keimlinge unverzüglich gesetzt werden können.

In die Erde wird pro Pflanze ein Loch gebohrt. Im Handel sind dafür spezielle Pflanzhölzer im Angebot. Für den privaten geringen Gebrauch tut es auch ein angespitzter Bleistift ohne Mine.

Nun werden die Keimlinge mit einem Löffel aus ihrem angestammten Platz gehoben und vorsichtig vereinzelt. Zu lange Wurzelspitzen werden mit den Fingernägeln abgekniffen, damit sie gerade im Pflanzloch sitzen. Das Einkürzen bewirkt zudem eine bessere Verzweigung. Jetzt werden die Pflänzchen bis an die Keimblätter in den Boden gesetzt, besser zu tief als zu hoch. An den Stämmchen bilden sich neue Wurzeln.

Ausgenommen ist der Kopfsalat. Er darf nur so tief gesetzt werden wie er vorher im Boden stand, sonst faulen die Blätter und es bilden sich keine Köpfe.

Das Erdreich wird behutsam angedrückt und gewässert. Ist der Keimling angewachsen, wird einmal pro Woche leicht mit Flüssigdünger gedüngt. So versorgt, können sich die Jungpflanzen gut entwickeln, bis sie ins Freie gesetzt werden.

Tomaten

Eine Aufzucht von Tomaten ist etwas mühsamer. Das Saatgut aus eigenem Anbau muss zunächst vergoren werden (siehe: Tomaten – Saatgut für die nächste Saison ernten). Die aufgegangenen Saaten werden wie oben beschrieben pikiert. Bevor sie aber ins Freiland oder den Kübel umsiedeln, müssen sie bis zu viermal erneut in jeweils nahrhaftere Erde umgesetzt werden. Nur so entsteht ein kräftiger Wurzelballen.




Jungpflanzen aus dem Handel haben diese etwas mühselige Prozedur schon hinter sich und können direkt an Ort und Stelle gepflanzt werden. Von Nachteil ist, dass das Angebot der Sorten von Jungpflanzen recht überschaubar ist. Saatgut aus der Tüte ist dagegen sehr breit gefächert und abwechslungsreich.

 

Kräutersamen Set - 10 Sorten Samen - Saatgut Sortiment - Anzuchtset für Küchenkräuter - Geschenkset mit Dill Basilikum Petersilie Kressse uvm.
  • 🌿 Eigene Küchekräuter mit dem Saatgut von DeineGartenwelt anbauen. Viele weitere Sorten erhältlich.
  • 🌿 Mit beliebten Kräutern wie Dill, Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, Pfefferminze, Kresse, Thymian, Rosmarin, Oregano und Ysop.
  • 🌿 Jede unserer Sorten kommt in einer individuellen Tüte mit eigener Aussaat- und Pflegeanleitung.
  • 🌿 Qualitativ hochwertiges Saatgut von DeineGartenwelt. Produktion und Versand aus Deutschland.
  • 🌿 Für den eigenen Kräutergarten oder die Fensterbank. Frische Küchenkräuter selbst züchten und ernten.
Gartengemüse Pflanzen Samen Set | Saatgut und Anzuchtset mit 16 Gemüse Sorten und 445 Pflanzensamen aus Portugal | 100% Natur Saat (Keine Chemie/künstliche Wachstums-Helfer)
  • 🍅 Gemüse Saatgut und Anzuchtset mit 16 verschiedenen Sorten: Weisser Stangensellerie, Aubergine Lisada, Zucchini Nizza, Gurke Portugal, Bunte Radieschen, Rote Frühlingszwiebel, Tomate Muchamiel, Zuckerschote, Bohne Amethyst, Brokkoli Romanasco, Kohl Bullenhez, Chili Cayenne, Römersalat, Spinat Atlantico, Zwiebel Branca de Lisboa, Karotte Lobberichter
  • 🍆 100% Natürlich: Alle Samen sind ohne zur Hilfenahme von chemischen Wachstumsbeschleuniger gezogen und frei von Gentechnik. Die Aufzucht ist spielend einfach und auch ungeübte Gärtner und Kinder haben garantiert Erfolg
  • 🥕 Gemüsesamen für alle Arten der Anzucht: Egal ob Hochbeet, Gewächshaus, Balkon, Terasse, oder Garten, unsere Pflanzensamen machen alle Gartenfreunde glücklich. Die Gemüsesorten eignen sich auch ideal als Geschenk für Gartenliebhaber
  • 🥬 Frische: Alle Seeds sind frisch und midnetens zwei Jahre haltbar. Perfekt für den heimischen Anbau von Tomate, Möhre, Gruke und Gemüsepflanzen
  • 🥦 Kinderleichte Anzucht: Der Lieferung liegt eine Anzucht-Anleitung bei und auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Rezepte zur Verfügung. Für Fragen/Anregungen/Kritik stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 

Mehr Gartenwissen:

Kräuter haltbar machen – trocknen, einfrieren, verarbeiten

Einen Bokashi Eimer selbst herstellen

Der pflegeleichte Garten

 

Bekannte nützliche Heilpflanzen - Samen-Geschenkset mit 5 traditionellen Arzneipflanzen für den Garten
  • Dieses Samenset enhält 5 traditionelle Heilkräuter: Echte Kamille (Matricaria chamomilla), Echter Salbei (Salvia officinalis), Schafgarbe (Achillea millefolium), Beinwell (Symphytum officinale) und Ringelblume (Calendula officinalis)
  • 5 Samentütchen pro Geschenkverpackung
  • Hohe Keimfähigkeit, samenfeste Sorten (kein Hybrid-Satgut)
  • Die beiliegende Aussaat-, Anzucht- und Pflegeanleitung von Magic Garden Seeds beschreibt detailliert, wie Sie bestmögliche Bedingungen für die Keimung Ihrer Samen und das weitere Wachstum der Pflanzen schaffen.
  • Jeweils ein Samentütchen pro Sorte
Anzucht Pikier-Set 2-tlg. bestehend aus Pikierstab und Pikiergabel aus bruchfestem Kunststoff für Sämlinge, Setzlinge und Saatgut, anthrazit
  • 2-teiliges Pikierset bestehend aus Pikierstab und Pikiergabel
  • zum einfachen Einsetzen und Trennen von Setzlingen
  • Länge: 14,5 cm
  • Material: bruchfester Kunststoff
  • Farbe: anthrazit

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar