Ein Rasensprenger im Einsatz
Ein Rasensprenger im Einsatz

 

Im Vergleich zu anderen Pflanzen hat der Rasen gerade in den warmen Monaten des Jahres den größten Wasserbedarf. In den nachfolgenden Zeilen haben wir die wichtigsten Tipps zusammengestellt, was es bei der Rasenbewässerung zu beachten gilt.

  • Woran erkenne ich, dass der Rasen Wasser benötigt?
  • Wann sollte ich wässern?
  • Wieviel Wasser braucht der Rasen?




So erkenne ich, dass der Rasen Wasser benötigt

Wer wissen möchte, ob sein Rasen Wasser benötigt, der kann dies mit einem einfachen Test feststellen. Dazu muss der Rasen einfach betreten werden. Wenn sich die Grashalme innerhalb von 15 bis 20 Minuten nicht wieder aufrichten, ist dies ein eindeutiges Indiz dafür, dass gewässert werden muss.

So wird richtig bewässert

Die wichtigste Grundregel beim Bewässern eines Rasens ist, dass die Wasserzufuhr immer ausführlich ausfallen sollte. Bekommen die Halme nur kleine Dosen, sickern diese auch nur wenige Zentimeter in den Boden ein. Das bedeutet, dass das Gras keine langen Wurzeln ausbildet, um an Wasser, das sich in tieferen Lagen befindet, zu gelangen. Wird ein paar Tage lang nicht gewässert, weil man vielleicht mal über ein verlängertes Wochenende weggefahren ist, könnte das schon größere Probleme für den Rasen bedeuteten: Er wird braun.

Der richtige Zeitpunkt für die Rasenbewässerung

Der beste Zeitpunkt für die Bewässerung sind im Sommer die frühen Morgenstunden. Dann sind die Temperaturen noch etwas niedriger, und das Wasser kann nicht zu schnell ungenutzt verdunsten. Wer morgens keine Zeit hat, der sollte die Abendstunden für die Rasenbewässerung nutzen.

Die richtige Menge

Grundsätzlich braucht ein Quadratmeter Rasen im Sommer 15 Liter Wasser am Tag. Diese Menge durchfeuchtet den Boden bis zu 20 Zentimeter tief. Wie lange dafür ein Wassersprenger laufen muss, lässt sich pauschal nicht sagen, weil dies immer vom Druck auf der Leitung abhängig ist. Die individuelle Zeit lässt sich aber mit einem Regenmesser ermitteln. Bei einem solchen handelt es sich um ein leicht trichterförmiges Gefäß, das an einer Stange befestigt wird. Der Regenmesser besitzt eine Skala, auf der sich die aufgenommene Wassermenge ablesen lässt. Für die Zeitermittlung für die Rasenbewässerung sollte man einmalig die Zeit stoppen, bis der Regenmesser die 15 Liter aufgenommen hat. Regenmesser lassen sich für wenige Euro im Fachhandel oder im Internet bekommen.

Unterschiedliche Böden

Fakt ist, dass auch der Boden einen wichtigen Faktor bei der Bewässerung des Rasens darstellt. So brauchen Sandböden deutlich mehr Wasser als lehmhaltige Böden. Wer einen sehr sandigen Boden besitzt, der sollte im Sommer zusätzliche Speicherhilfen für den Rasen schaffen. Sehr gut geht dies etwa mit Betonit, welches sich ebenfalls im Fachhandel bekommen lässt. Dieses wird einfach entsprechend der Anleitung auf dem Rasen verstreut. Mit dem nächsten Regen oder der nächsten künstlichen Bewässerung sickert es dann in den Boden und vermischt sich mit dem Sand.

Für eine automatisierte Bewässerung sorgen

Immer mehr Gärtner setzen auf sogenannte Bewässerungscomputer. Diese werden ganz einfach zwischen Hahn und Schlauch eingesetzt. Mit wenigen Eingaben lässt sich dann die gewünschte Dauer der Bewässerungszeit und die Taktung eingeben, also ob einmal oder zweimal am Tag, ob jeden Tag oder nur alle zwei Tage. Viele moderne Bewässerungscomputer lassen sich zudem über eine App auf dem Handy steuern. So kann in die Bewässerung auch aus großer Distanz eingegriffen werden.




Weitere Hilfsmittel

Der Klassiker bei der Rasenbewässerung ist der Rasensprenger. Ist die Rasenfläche sehr groß, muss er von Zeit zu Zeit versetzt werden, oder es müssen mehrere Sprenger zum Einsatz kommen. Als Alternative lässt sich auch ein Schwenkregner nutzen. Und wer es etwa exklusiver mag, der kann auch einen versenkbarem Regner fest unter dem Rasen installieren. Bei diesem verlaufen auch die Leitungen unterirdisch, sodass man sich nicht über herumliegende Schläuche ärgern muss oder diese einen Rasenmähroboter behindern. Eine Bewässerung rein mit einem Schlauch empfiehlt sich nur dann, wenn die Rasenfläche nur wenige Quadratmeter umfasst. Ansonsten wäre der Zeitaufwand viel zu hoch.

 

Angebot
GARDENA Viereckregner Aqua S: Rasensprenger zur Bewässerung von Flächen von 90-220 m², Reichweite 7-17 m, Sprengbreite max. 13 m, integrierter Metallfilter (18700-20)
  • Gleichmäßige Bewässerung: Für eine gleichmäßige und zuverlässige Bewässerung von kleinen Rasenflächen mit einer quadratischen und rechteckigen Fläche von 90 bis 220 m²
  • Komfortabel und pfützenfrei: Den Viereckregner an den Gartenschlauch anschliessen und Ihr Garten wird bequem und mühelos gleichmäßig bewässert
  • Reichweite einstellbar: Der Sprühbereich lässt sich präzise und stufenlos von 7 bis max. 17 m einstellen
  • Robust und langlebig: Der langlebige Viereckregner mit Innenfilter verhindert das Eindringen von Schmutzpartikeln. Mit der Reinigungsnadel ist die Wartung zudem einfach und mühelos
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA Viereckregner Aqua S
Gardena Comfort Kreisregner Mambo: Rasensprenger für gleichmäßige Bewässerung durch drehbare präzise Düsenköpfe, für Flächen bis max. 310m², mit integr. Schmutzsieb, max. Sprengbereich 20m (2062-20)
  • Individuelle Einstellung: Über die drehbaren Präzisions-Düsenköpfe kann die gewünschte Fläche individuell eingestellt werden
  • Für mittelgroße bis große Flächen: Sprengbereich mit einem Durchmesser von 3 m bis maximal 20 m, kann mühelos Flächen bis zu 310 m² bewässern
  • Stabil und standfest: Der Regnerfuß standsicheren Betrieb und gleichzeitig mobilen Einsatz auch bei Hanglage oder unebenem Boden
  • Störungsfreier Betrieb: Dank integriertem Schmutzsieb, welches einfach zu entnehmen ist, ist der Regner besonders einfach zu reinigen
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA Comfort Kreisregner Mambo, Made in Germany.
Gardena C 2030 Duo Plus MultiControl Bewässerungssystem, Grau, 23,6x16,8x11 cm
  • Einfache Programmierung durch das abnehmbare Bedienelement. Der Service ist einfach und intuitiv. Großes, übersichtliches Display zeigt alle Daten an.
  • Der Bewässerungs-Controller ermöglicht eine bequeme und effiziente Bewässerung auch in Abwesenheit des Besitzers. Sie werden mehr Freizeit, üppigen grünen Garten und schöne, gesunde Pflanzen gewinnen
  • Die Batteriestandsanzeige zeigt den Ladezustand der Batterie an. Der Benutzer wird zu gegebener Zeit über die Notwendigkeit informiert, die Batterie auszutauschen

 

Mehr Gartenwissen:

Die Sprache der Blumen: Was Blumen bedeuten

Die wichtigsten Geräte und Basics für den Balkongarten

LED-Beleuchtung: Die sparsame Lösung für jeden Garten


Neudorff Bentonit Sandboden Verbesserer 25 kg
  • gekörntes, natürliches Tonmineral-Mehl
  • zur nachhaltigen Verbesserung der Struktur leichter und sandiger Böden
  • erhöht die Speicherfähigkeit von Wasser und lebensnotwendigen Nährstoffen im Boden
  • bindet während der Kompostierung Feuchtigkeit und verhindert so lästige Geruchsbildung und Fäulnis
  • Inhalt 25 KG ausreichend für 250 m²

Gardena Schlauchwagen AquaRoll M Set inkl. 20m Schlauch und Zubehör
  • GARDENA Schlauchwagen AquaRoll M Set inkl. 20 m Schlauch
  • Inkl. Anschlussteile: Schlauchstück, Wasserstop, 2x Hahnstück, Weinigungsspritze
  • Große, leichtlaufende Profilräder | maximale Standardsicherheit durch innovative Kick&Stand-Funktion
  • Kurbelseite (rechts/links) frei wählbar | Nachtropfstopp | Höhenverstellbarer Griff | Schlauchdicke: 13 mm (1/2")
  • Maße min. – max. (L x B x H): 43- 74 x 38 -48 x 67 – 90 cm

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar