Zypressen in einer mediterranen Landschaft
Zypressen in einer mediterranen Landschaft

 

Zypressen gehören zur Pflanzengruppe der Zypressengewächse, deren älteste fossile Funde über 150 Millionen Jahre zurückreichen. Einige ihrer Arten prägen heute ganze Landschaftsbilder, ein gutes Beispiel dafür ist die Toskana. In privaten Gärten sind die immergrünen Bäume und Sträucher dank ihrer Anspruchslosigkeit in großer Vielfalt zahlreich vertreten.




Von der Sahara bis zum Himalaya

Zypressengewächse sind eine sehr alte Familie der Koniferen und die einzige, die außerhalb der Antarktis auf allen Kontinenten vertreten ist. Zu den Zypressengewächsen gehören etwa die früher geheim gehaltenen sibirischen Zwerg-Lebensbäume oder die Riesenmammutbäume an den Westhängen der Sierra Nevada. Die botanische Unterfamilie Cupressoideae enthält elf Gattungen, die fast ausschließlich auf der Nordhalbkugel vorkommen, darunter die Gattung der Zypressen. Diese besteht je nach Klassifikation aus bis zu 33 Arten. Die Verbreitungsgebiete sind Europa, Nordafrika, Nordamerika und Asien. Einige Arten meistern das Leben in unwirtlichen Gebieten wie in der algerischen Zentralsahara oder in den Höhen des Himalayas.

Jede Zypresse bildet auf der gleichen Pflanze männliche und weibliche Zapfen aus, ist also einhäusig. Die runden, weiblichen Zapfen bleiben selbst nach ihrer Reife oft jahrelang geschlossen und tendieren dazu, sich erst bei Feuereinwirkung zu öffnen. Die Samen befinden sich in den Zapfenschuppen und besitzen zwei kleine Flügel.

Nutzung als Holz und Pflanzenöl

Die meisten Zypressen werden als Zierde für Gärten, Parks, Gebäude und Tempel angepflanzt oder als Sichtschutz, Windfang und gegen die Bodenerosion. Die Art Cupressus macrocarpa wurde früher als Bauholz verwendet. Das Holz erwies sich als hart und dichtfaserig. Unterdessen wird diese Art von der Weltnaturschutzunion als gefährdet eingestuft. Aus einigen Zypressen werden Rindenextrakte gewonnen und zur äußerlichen Anwendung gegen Krampfadern und Hämorrhoiden eingesetzt. Nadeln, Triebe und Früchte werden außerdem zu ätherischem Zypressen-Öl verarbeitet. Dieses hat eine hellgelbe Konsistenz und einen würzigen Duft. Das Öl wirkt einerseits gefäßverengend und darum blutstillend. Andrerseits erweitert es die Bronchien und löst Krämpfe. Vorsicht, Zypressen enthalten auch giftige Inhaltsstoffe.




Unkomplizierte Pflege im eigenen Garten

Prachtvolle Zypressen-Hecken und kunstvoll geschnittene Einzelexemplare sind in unseren Breitengraden häufig zu sehen. Dass die dicht wachsenden Nadelhölzer so beliebt sind, hat mit ihrer Anspruchslosigkeit zu tun. Die Pflanzen können auch dann im eigenen Garten gehalten werden, wenn sich das eigene Heim in einem Stadtviertel oder neben einem Industrieareal mit grenzwertiger Luftqualität befindet. Vorher muss abgeklärt werden, ob die gewünschte Art winterhart ist. Der Boden für die Zypresse sollte eine gute Bodenfeuchtigkeit haben, kann aber ebenso etwas sandig wie humushaltig sein. In warmen und windigen Gebieten sind bodenbedeckende Maßnahmen gegen das Austrocknen der Pflanzenwurzeln angebracht. Reagiert die Zypresse auf einen Wassermangel mit ihren typischen braunen Stellen, hilft nur ein Rückschnitt. Zypressen sind sehr robust gegen Schädlinge, eine Ursache mehr, warum sich viele Menschen an dieser faszinierenden Pflanzenart lange Zeit erfreuen können.

Zypressen Platycladus orientalis orientalischen Lebensbaum Samen Conifer sät DIY Hausgarten - 10 PC / Los
  • Es dauert in der Regel um 1-4 Wochen Zeit zum Handeln nach Artikel ausgelöst wurde. Überprüfen Sie bitte die Lieferfrist vor, die Kauf (s).
  • Einheit-Art: Los (10 Stücke / Los) Paket-Gewicht: 0.050kg (. 0.11lb) _ x000D_ Paket-Größe: 60cm x 60cm x 2cm (23.62in x 23.62in x 0.79in)
  • Produkttyp: Bonsai Verwendung: Im Freien Plants Cultivating Grad Schwierigkeit: Sehr Easy
  • Klassifizierung: Glückliches Farm
Angebot
Makita Kettensäge 35 cm, 1.800 W UC3541A
  • Original Makita-Qualität, langlebig und robust

Das könnte Sie auch interessieren:

Winterschutz für Rosen

Tomaten trocknen: So geht es

Stevia im eigenen Garten anbauen

 

Mehr Gartenwissen

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.