Wölllause erobern einen Pflanzenhalm
Wollläuse

 

Die Orchideen gehören zu den weltweit beliebtesten Pflanzen – viele Blumenfreunde schwören auf sie. Umso größer ist die Enttäuschung, wenn sie von Schädlingen befallen sind – wie zum Beispiel von Wollläusen, die sich besonders gerne auf und auch in den Orchideen tummeln. Wir zeigen im Folgenden auf, was man gegen diese Schädlinge tun kann.

  • So lassen sich Wollläuse erkennen
  • So lassen sich die Orchideen schützen
  • Verschiedene Möglichkeiten




Allgemeines

Wollläuse können, wenn sie an den Orchideen sitzen, großen Schaden anrichten. Zum Glück gibt es einige Mittel gegen sie. Erst einmal muss man sie natürlich erkennen. Im Sommer ist das nicht ganz so schwer, weil sich die Wollläuse unter einem weißen Panzer verstecken. Im Winter ist das etwas anders: Da die Pflanzen ihnen außen dann keine Nahrung mehr bieten, gelangen die Wollläuse ins Innere der Pflanze.

So sind sie zu erkennen

Zwar sind die Läuse selbst meistens nicht zu sehen, allerdings gibt es doch einige Merkmale. Auf den Befall an sich weisen kleine weiche Wattebausche auf den Blättern hin; darunter sind die Läuse, geschützt unter der Substanz, und saugen in Ruhe die Blätter und die Blüten aus. Achten Sie beim Suchen nach Hinweisen nicht nur auf die Blätter, sondern auch auf die Blattachseln. Und noch ein Merkmal: Die Blätter und die Blüten kleben, wenn sie befallen sind.




Diese Möglichkeiten gibt es

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Pflanzen von den Wollläusen zu befreien. Zuallererst sollten Sie sie in Quarantäne setzen und sie nach Möglichkeit isolieren. Des Weiteren können Sie Fressfeinde einsetzen, die Pflanzen umtopfen oder die Läuse mit einer selbstgemachten Paste aus Hausmitteln bekämpfen. Andere schwören auf die Kombination aus Wasser und Alkohol. Und last not least gibt es natürlich auch manches, was Sie vorbeugend tun können.

In die Quarantäne

Wenn Sie einen Befall erkennen, sollten Sie die Pflanze isolieren – und am gleich eine

Quarantänestation einrichten, denn die Läuse können schnell auf andere Orchideen übergreifen. Untersuchen Sie die umstehenden Pflanzen auch unbedingt und isolieren Sie diese gegebenenfalls mit. Nehmen Sie als „Quarantänestation“ möglichst einen hellen und kühlen Standort.

Topfen Sie die Pflanzen um

Die Wollläuse nisten sich auch gerne in der Erde ein, von daher sollten auch die Erde und der Topf zum Bekämpfen der Schädlinge entfernt und gründlich gereinigt werden. Nehmen Sie einen neuen, frischen Topf. Und, ganz wichtig: Füllen Sie frisches Substrat ein. Bevor die Orchidee wieder eingesetzt wird, sollte sie selbst auch noch behandelt werden. Andernfalls kommen Schädlinge, die sich noch auf der Pflanze befinden, wieder schnell an die Wurzeln.

Setzen Sie Fressfeinde ein

Auch Fressfeinde können gegen Läuse sinnvoll eingesetzt werden – und davon gibt es einige.

Larven der Florfliege etwa bekämpfen die Wollläuse innerhalb von zwei Wochen, auch gut sind die Larven von Schlupfwespen sowie die des australischen Marienkäfers. Sobald die Schädlinge bekämpft sind, haben die eingesetzten Larven keine Nahrung mehr und sterben ebenfalls ab. Allerdings ist es nicht ganz einfach, in den Besitz der Larven zu kommen.

Bekämpfung mit einer Hausmittel-Paste

Bewährt hat sich auch ein Sud oder eine Paste aus Hausmitteln; diese lässt sich recht einfach herstellen. Sie brauchen einen Liter Wasser, fünfzehn Milliliter Spiritus und fünfzehn Milliliter Kernseife (alternativ Paraffinöl). Mischen Sie alles gut und verteilen Sie diesen Sud vorsichtig mit einem Pinsel auf alle betroffenen Stellen. Wiederholen Sie diese Anwendung mehrfach. Wenn Sie es richtig gemacht, sollten Sie die Wollläuse damit losgeworden sein.

Wasser und Alkohol

Wasser gilt als ein potentes Mittel zur Bekämpfung der Schädlinge. Daher sollte die komplette Pflanze mehrmals mit lauwarmem Wasser abgeduscht werden. Zuvor sollten Sie die Wurzeln allerdings samt aller Luftwurzeln durch eine Tüte vor dem Wasser schützen. Viele schwören darauf, etwas Melissengeist mit Wasser zu vermischen und die Pflanzen damit einzusprühen. Der enthaltene Alkohol gilt als ein perfektes Mittel gegen Wollläuse. Er löst die wachsartige Außenhülle der Läuse auf, sodass sie ungeschützt sind. Es gibt natürlich noch mehr als die genannten Methoden – ein jeder schwört auf seine eigene. Alte Hausmittel gibt es viele. Unter anderem gehören Knoblauch, Brennnesselsud und eine Seifenlösung dazu.

So können Sie vorbeugen

Natürlich müssen Sie es nicht zum Befall kommen lassen, es gibt einiges, was Sie vorbeugend tun können. Gute Pflege ist das A und O; dazu gehört, dass Sie das Zimmer mit den Orchideen regelmäßig lüften und dass es ausreichend Licht am Standort gibt. Verzichten Sie auf hohe Stickstoff-Düngung und vermeiden Sie trockene Heizungsluft.

 

Euflor Orchideenerde 2 L Beutel professionelle Spezialerde für Orchideen, hochwertige Bestandteile, unterstützt die Blütenbildung, in umweltfreundliche Graspapiertüte (2 L Graspapiertüte)
  • Euflor professionelle Orchideenerde Spezialerde, abgestimmt auf die besonderen Wachstumsbedingungen von Orchideen am natürlichen Standort
  • hochwertige Pinienrinde und Blähton sorgen für eine besonders gute und ausgewogene Wasser- und Luftdurchlässigkeit
  • regt die Blütenbildung an
  • Gleichzeitig wird genügend Feuchtigkeit gespeichert, um die Pflanzen bedarfsgerecht mit Wasser und Nährstoffen zu versorgen. Mit der EUFLOR Orchideenerde schaffen sie die idealen Grundvoraussetzungen für gesunde Wurzeln, glänzende Blätter und langanhaltende intensive Blüten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Sonnenschutz und Privatsphäre im Neubaugebiet

Die Zypresse – ein Pflanzenportrait

Koniferen – ein Pflanzenportrait

 

Angebot
Angebot
TFA Dostmann Regenmesser, 471001,wetterfest, robust, Niederschlagsmengenermittlung, schwarz
  • Hohe Qualität: Der Regenmesser wurde komplett in Deutschland gefertigt
  • Niederschlag: Niederschlagsmengen leicht und exakt ermitteln, Drehring zum Festhalten der Niederschlagsmengen
  • Verwendung: Ideal zur Verwendung im Garten und Landwirtschaft zur Befestigung an einem Stab
  • Wetterfest: Der Regenmesser ist wetterbeständig und robust
  • Lieferumfang: TFA Dostmann 471001 Regenmesser, schwarz

 

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar