Pikieren
Der Pikiervorgang sorgt dafür, dass die einzelnen Sämlinge mehr Platz bekommen, um sich besser auszubreiten.

 

Unter dem Pikieren von Tomaten versteht man bei der Tomaten-Aufzucht den nächsten Schritt nach dem Aussäen. Dabei geht es darum, den Pflänzchen mehr Platz einzuräumen. Nach etwa drei Wochen zeigen die Tomaten das erste entwickelte Blattpaar – dann kommt das Pikierholz zum Einsatz. Wir zeigen im Folgenden, wie Sie es richtig machen.

  • Was ist Pikieren?
  • Warum sollte pikiert werden?
  • So wird es gemacht?




Allgemeines

Die Tomate fand um 1900 herum den Weg in die deutschen Küchen und entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Lebensmittel. Heute ist längst unumstritten, dass sich Tomaten aus dem eigenen Garten im Geschmack erheblich von gekauften unterscheiden – viele Hobbygärtner setzen deshalb auf die eigene Tomaten-Aufzucht. Allerdings reagieren die Tomaten äußerst sensibel auf äußere Einflüsse, daher brauchen Sie bei der Zucht auch Fingerspitzengefühl.

Aussaat

Die Aussaat erfolgt ab Anfang März, ideal ist dafür ein Wintergarten oder ein frostfreies Gewächshaus. Als Aussaatgefäß sind flache Schalen oder auch Behälter aus Plastik oder Styropor zu empfehlen. Wichtig ist, dass sie einen guten Wasserabzug besitzen, damit die nicht benötigte Feuchtigkeit auch bestmöglich abfließen kann. Das ideale Substrat ist humusreich und nährstoffarm, locker und durchlässig. Füllen Sie das vorbereitete Gefäß etwa 4-5 Zentimeter mit dem Substrat und bohren Sie dann für jedes einzelnen Samenkorn ein etwa fünf Millimeter kleines Loch in die Erde, in das Sie den Samen dann einbringen. Bedecken Sie diese dann mit einer ein Zentimeter hohen Schicht Erde und feuchten Sie sie mit einer Sprühflasche an. Sprühen Sie die Erde von nun an täglich ein. Als nächstes folgt das Pikieren – in mehreren Schritten.




Gefäß und Substrat

Als neues Gefäß für die Sämlinge sollte pro Pflanze ein Blumentopf oder eine spezielle Schale mit abgegrenzten Bereichen benutzt werden. Am besten geeignet sind Töpfe mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm, damit die Pflanze genug Platz für eine gesunde Entwicklung hat. Auch sollten die Gefäße über Ablauflöcher verfügen. Das Substrat sollte locker, gut durchlüftet sowie immer feucht sein. Nährstoffreiche Erde würde den Sämlingen in dieser Entwicklungsphase zu viel Wasser entziehen. Füllen Sie das Gefäß vor dem Pikieren etwa vier bis fünf Zentimeter tief mit dem Substrat, das ebenfalls frei von Schädlingen sein sollte. Zum Anlegen des Substrats eignen sich Torf, Sand, eine geringe Menge Dünger und spezielle Mischungen aus dem Fachhandel. Zwei bis drei Stunden vor dem Pikieren sollten die Sämlinge gegossen werden, damit sie genug Wasservorräte haben.

Überprüfen Sie die Jungpflanzen

Im nächsten Schritt nehmen Sie die Jungpflanzen aus dem Aussaatgefäß und überprüfen sie diese. Lockern Sie dafür das Substrat um die Sämlinge herum auf und lösen Sie diese vorsichtig heraus. Dafür benutzen Sie am besten ein spezielles Pikierholz, das Sie im Fachhandel bekommen. Alternativ gehen aber auch ein sauberes Küchenmesser oder ein Löffel. Wichtig ist, dass Sie sehr vorsichtig vorgehen: Heben Sie die Keimlinge von unten mit den Wurzeln aus, fassen Sie sie nie am Stiel an, immer nur an den Blättern. Um den Pikiervorgang möglichst stressfrei zu halten, sollten Sie jede Tomatenpflanze einzeln aus der Aussaaterde nehmen und in den neuen Topf zu setzen. Erst wenn das Umtopfen erfolgt ist, sollte die nächste Pflanze pikiert werden. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass keine Pflanze Schaden nimmt, während andere Sämlinge eingesetzt werden. Auch wichtig: Überprüfen Sie jeden Sämling! Gesunde Pflanzen haben weiße und kräftige Wurzeln; wenn die Wurzeln allerdings braun und dünn sind, sind sie wahrscheinlich überwässert und haben nur geringe Chancen auf eine gute Entwicklung. Daher sollten Sie aussortiert werden.

Umtopfen und Pflege

Setzen Sie die Tomaten jetzt vorsichtig in die vorbereiteten Töpfe. Achten Sie darauf, dass die Wurzeln und der Stängel beim Pikieren nicht abgeknickt werden. Allerdings sollten Sie überlange Wurzeln auf eine Länge von etwa zwei Zentimeter herunter kürzen. Die Sämlinge dürfen nun tiefer als zuvor gepflanzt werden. Sie bilden am Stängel neue Wurzeln, was zur Standfestigkeit beiträgt, ebenso zu einer guten Wasserversorgung. Wenn der Sämling eingepflanzt ist, braucht er sofort frisches Wasser, das am besten mit einer Sprühflasche verabreicht wird. Während der ersten zwei bis drei Tage nach dem Umtopfen sollten die Jungpflanzen nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden. Sobald sie robuster werden, vertragen sie das Sonnenlicht besser. Stellen Sie die Pflanzen an nassen und kühlen Tagen nicht nach draußen, holen Sie sie auch nachts rein. Gießen Sie immer direkt an den Wurzeln. Verläuft alles richtig, wachsen schon nach wenigen Tagen weitere Blätter aus dem Substrat heraus. Wenn die Sämlinge sich gesund entwickeln, können sie nach 20 bis 30 Tagen ausgepflanzt werden.

 

BoloShine Mini Gewächshaus Anzuchttöpfe für bis zu 120 Pflanzen, 12 Anzuchtschalen mit Jeweils 10 Unterteilungen, Biologisch Abbaubar Kompostierbar für Pflanzen Samen Setzlinge Zimmer Treibhaus
  • ✿【Biologisch abbaubare Sämlingsschale】100% biologisch abbaubarer torftopf aus recyceltem fruchtfleisch und torfmoos, der absorbiert, atmungsaktiv und umweltschädlich sein kann. Diese schalen beeinflussen nicht nur nicht das wachstum der sämlinge, sondern helfen den sämlingen beim wachstum.
  • ✿【Erhöhte Überlebensraten】Der pappbecherkörper wird nach dem abbau zu organischem dünger, und diese abbaubare schicht ist leicht wasserabsorbierend, hat eine gute luftdurchlässigkeit und lässt sich leicht in den boden integrieren, was die überlebensrate des pappbechers erheblich verbessern kann sämlinge!
  • ✿【Geeignet für viele Pflanzen】Diese fasertabletts haben eine hohe wasserretention und können zum pflanzen von früchten, kräutern, gemüsesetzlingen und blumen verwendet werden. Und sind ideal für samen, setzlinge, umpflanzen, anbau von erdbeeren, trauben, sukkulenten usw.
  • ✿【Einfach zu bedienen】Legen sie erde und die gewünschten pflanzen oder setzlinge in die schalen und stellen sie die schalen an die gewünschte stelle. Sobald sie bereit sind, die pflanzen in den boden zu legen, können sie die sämlinge in der schale direkt auf einen anderen boden übertragen.
  • ✿【Was Sie bekommen】Die Abmessungen jedes Tabletts betragen 8,66 x 3,35 x 2,17 Zoll. Jedes Tablett enthält 10 Töpfe, in die Samen gepflanzt werden können. Ein Satz von Mini-Pflanzwerkzeugen zum Graben kann Ihnen beim Säen helfen. Es kommt auch mit 20 Etikettenstiften, um Ihre Pflanzen / Samen entsprechend zu kennzeichnen.
Fiskars Pflanzstock, Solid, Länge: 26 cm, Glasfaserverstärkter Kunststoff, Schwarz/Orange, 1057080
  • Pflanzstock (Gesamtlänge: 26 cm) zum leichten Bepflanzen in Blumenkästen, Kübeln, Beeten und auf Grabstätten
  • Stabiler und komfortabler Griff aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit Aufhängeloch zur einfachen Aufbewahrung und Pflege (lässt sich unter Wasser reinigen ohne Korrosionsgefahr)
  • Kontrolliertes Stechen von Löchern in Rasen oder anderen Böden dank praktischer Messskala bis 150 mm, L-förmiger Griff bietet maximalen Drehmoment und Komfort
  • Hohe Langlebigkeit, Leicht, bruchfest und witterungsbeständig dank glasfaserverstärktem Kunststoff, Finnisches Design
  • Lieferumfang: 1x Fiskars Solid Pflanzstock, Länge: 26 cm, Gewicht: 82 g, Material: Glasfaserverstärkter Kunststoff, Farbe: Schwarz/Orange, 1057080

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Alte Farbeimer richtig entsorgen

Ideen für die Hochbeetbepflanzung

Das Cola-Kraut – ein Pflanzenportrait

 

 

Anzuchttöpfe 7x7x8cm, 20 Stück Pflanztöpfe mit Untersetzer, verdickte Blumentöpfe Vierecktopf Kunststoff Vierkant-Töpfe, quadrate Saattöpfe (20, 7x7x8)
  • - Anzuchttopf aus fester und verdickte Kunststoff hergestellt, Hohe Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse, 100% wetterbeständig, UV-Beständiger Pflanzkübel. Formstabil und langlebig.
  • - Pflanztöpfe mit hochgezogenem, freistehenden gelochten Boden für besseren Wasserabfluss. Durch das Abflussloch wird überschüssiges Regenwasser abgeführt, um mögliche Wurzelfäule zu verhindern. Und im Freien hilft dieses System bei der Durchdringung von Sauerstoff in den Pflanzenwurzeln.
  • - Blumentöpfe mit den Untersetzern, damit können überschüssiges Wasser und verschüttete Erde absammelen, um Ihren Platz sauber und ordentlich zu erhalten. Ideal als Pflanztopf sowie dekorative Blumentöpfe für den Innen- als auch den Außenbereich geeignet.
  • - Maße: 7 x 7 x 8 cm, lieferumfang: 20 x Töpfe mit 20 x Untersetzer. Achtung: Die abgebildeten Pflanzen sind NICHT enthalten.
  • - 100% Zufriedenheitsgarantie - Kostenlose Rücksendung und Umtausch innerhalb von 120 Tagen nach dem Kauf. Yilyln ist eine eingetragene europäische Marke und ein professioneller Hersteller. Wir bieten die besten Haus- und Gartenlösungen.
Angebot
GARDENA Mähroboter SILENO minimo: Mit Bluetooth App programmierbar, mäht automatisch und streifenfrei Flächen bis 250m², leiser Rasenroboter der Mähzeiten dem Graswachstum anpasst (15201-20)
  • Intuitive GARDENA Bluetooth App für einfache Installation und leichte Bedienung: Der SILENO minimo lässt sich aus bis zu 10m Entfernung bedienen
  • Pro-silent: Mit nur 57 db(A) der Leiseste seiner Klasse und stört somit niemanden wenn er mäht
  • Erfahrener Navigator, der selbst enge Passagen sowie schmale Ecken dank der CorridorCut-Funktion bewältigt
  • Arbeitet bei jedem Wetter, auch bei Regen, und in schwierigem Terrain. Zudem ist er mit dem Schlauch abwaschbar und somit sehr einfach zu reinigen
  • Lieferumfang enthält: SILENO minimo, Ladestation, 150m Begrenzungskabel, 150 x Haken, 4 x Verbinder, 5 x Anschlussklemmen

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar