Eine mit Benzin betriebene Heckenschere
Eine mit Benzin betriebene Heckenschere

 

Effizient und kräftesparend – genau dies sind die beiden wichtigsten Erwartungen, die man an eine von einem Motor betriebene Heckenschere stellt. Doch welche Varianten gibt es, und was gibt es noch über Heckenscheren zu erfahren? Der nachfolgende Artikel soll Ihnen ein paar wissenswerte Fakten und am Ende auch eine kleine Kaufberatung an die Hand geben.




Einsatzgebiete der Heckenschere

Heckenscheren kommen überall dort zu Einsatz, wo Sie als Gärtner mit einem deutlich höheren Bewegungsaufwand als beispielsweise beim Rasenmähen oder Rasentrimmen zu tun haben. Schnitte, die horizontal, vertikal oder auch über dem Kopf ausgeführt werden müssen, sind in der Regel deutlich kräftezehrender als das Anschieben eines Gartengerätes. Daher zeichnen sich moderne Heckenscheren durch ein leichtes Gewicht und eine perfekte Ergonomie aus. So haben sehr viele Geräte heute eine anpassbare Winkeleinstellung, die ein höchstmögliches flexibles Arbeiten gewährleistet. Die klassischen Einsatzgebiete der Heckenschere sind neben den Hecken selbst auch immer Büsche, die beschnitten werden müssen, sowie kleineres Astwerk an Bäumen.

Aufbau und Funktion der Heckenschere

Die meisten handelsüblichen Heckenscheren besitzen ein Gehäuseteil für den Motor, ein Griffteil für ein sicheres Arbeiten sowie das Schwert für den Schnitt. Dieses Schneideschwert besteht aus einem Oberteil, das beim Betrieb leicht über das Unterteil gleitet und von einem Balken hin und her bewegt wird. An beiden Teilen befinden sich geschliffene Messer, die aneinander vorbeigleiten. Dadurch kommt es zum eigentlichen Schnittvorgang. Gelegentlich müssen diese Messer nachgeschliffen oder sogar ausgetauscht werden. Dies lässt sich in der Regel sehr gut über den Fachhandel erledigen.

Varianten der Heckenschere

Neben der mit einem Kabel betriebenen Heckenschere gibt es auch Akku- und Benzinscheren. Alle drei Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Die kabelbetriebene Heckenschere hat natürlich nur eine begrenzte Reichweite, und beim Arbeiten kann einem das Kabel auch schon Mal im Wege sein. Zum Standard gehört bei diesen Heckenscheren inzwischen fast immer eine Zugentlastung des Kabels, die bei hektischen Bewegungen das Herausreißen des Steckers verhindert. Leider ist es in der Vergangenheit auch schon das ein oder andere Mal vorgekommen, dass eine Heckenschere ihr eigenes Kabel durchtrennt hat. Die Akku-Maschine bietet hier schon eine höhere Flexibilität, allerdings werden die Arbeitszeiten von den Laufzeiten des Akkus begrenzt. Zudem sind Akku-Heckenscheren in der Regel auch etwas weniger leistungsstark, so dass der Arbeitsaufwand etwas größer wird. Die leistungsstärksten Heckenscheren sind die Maschinen, die von einem Benzinmotor angetrieben werden. Diese Scheren sind ebenfalls reichweitenunabhängig und können daher auch weit weg von einem Stromanschluss betrieben werden. Auf der anderen Seite sind sie aber auch deutlich schwerer und daher schwieriger zu bedienen. Außerdem stoßen sie Abgase aus und sind beim Betrieb lauter als die beiden anderen Varianten. Nicht zuletzt ist bei ihnen der Wartungsaufwand etwas höher, weil bei ihnen gelegentlich der Ölfilter ausgetauscht werden sollte, und natürlich Öl und Benzin regelmäßig aufgefüllt werden müssen. Grundsätzlich werden elektrisch betriebene Heckenscheren aber mit allen Heckenpflanzen oder Büschen, die sich in hiesigen Gärten finden lassen, fertig. Abgesehen vom Antrieb besitzen einige Modelle einen Schnittgutbehälter, was ein anschließendes Aufkehren oder Aufharken der Reste erspart.

Welche Heckenschere passt am besten zu mir?

Wenn Sie die vorangegangenen Vor- und Nachteile der verschiedenen Heckenscheren-Varianten gelesen haben, dann werden Sie wahrscheinlich schon ein großes Stück an Ihre Kaufentscheidung näher herangekommen sein. Wichtig ist immer zu bedenken, welche Gegebenheiten im eignen Garten vorherrschen, wieviel Heckenschnitt gemacht werden muss und ob eine Steckdose in der Nähe ist. Letztlich spielt natürlich auch der Preis immer eine Rolle. Zu günstige Maschinen sind aber zu schwer, haben eine zu geringe Motorleistung oder besitzen Teile, die schnell verschleißen.

 

Kaufempfehlungen:

Angebot
Bosch Heckenschere AHS 45-16 (Messerabdeckung, Karton (420 W, 450 mm Schnittlänge, 16 mm Messerabstand))
  • Heckenschere AHS 45-16 - für komfortables Heckenschneiden
  • Geeignet für den Schnitt jüngerer bzw. kleiner bis mittelgroßer Hecken bis zu 1m
  • Durch das geringe Gewicht von 2,6 kg auch für längere Arbeiten
  • Komfortables Arbeiten und bessere Handlichkeit durch kleine Außenmaße
  • Lieferumfang: AHS 45-16, Messerabdeckung, Karton (3165140582612)
Angebot
Bosch Heckenschere AHS 50-26, Messerabdeckung, Karton (600 W, 500 mm Schnittlänge, 26 mm Messerabstand)
  • Heckenschere AHS 50-26 - präzise und kontrollierte Schnitte
  • Schneidet mühelos Äste mit bis zu 32 mm Durchmesser durch die Sägezähne am vorderen Bereich des Messers
  • Optimal für eine Heckenhöhe bis zu 2m
  • Neue Leichtbaukonstruktion: Das Gewicht von 3,6 kg ermöglicht auch längere Arbeiten
  • Messerschutz für Schnitte entlang von Mauern und Boden
Atika HB 60 N Benzin-Heckenschere
  • Manuelle Kraftstoffpumpe
  • Drehbarer Handgriff: Jeweils nach rechts und links um 90° drehbar- das Gerät liegt somit immer ergonomisch günstig in der Hand.
  • Doppelseitiges Schneidmesser: Ermöglicht waagerechtes und senkrechtes Schneiden.
  • Antivibrationsschutz: Reduziert die übertragenen Schwingungen auf die Handgriffe und sorgt für ein kraftschonenendes Arbeiten.
  • Beidseitig geschliffene Schneidmesser: Sorgen für ein perfektes Schnittergebnis.
McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028 00096-66.934.01
  • Großer Messerabstand: Große Messerabstände für das effiziente Schneiden dickerer Äste.
  • Gegenläufige Messer: Doppelläufige Messer für eine ausgezeichnete Schneideleistung
  • Soft Start: Vereinfacht den Start Ihres McCulloch Geräts. Reduziert den Zugwiderstand im Starterseil um 40% (im Vergleich zu herkömmlichen Produkten)
  • Primer: Eine manuelle Pumpe versorgt den Vergaser beim Startvorgang mit Kraftstoff und vereinfacht so das Starten.
Angebot
Bosch Akku Heckenschere AHS 55-20 LI (1 Akku, 18 Volt System, Schnittlänge 55 cm, im Karton)
  • Die Akku-Heckenschere AHS 55-20 LI - für mehr Mobilität in Ihrem Garten
  • Sägefunktion: Spezielle Zähne an der Vorderseite des Messers schneiden problemlos Äste bis zu 25 mm Durchmesser
  • Unterbrechungsfreies Schneiden dank Anti-Blockier-System
  • Schnitte entlang von Mauern und Boden dank Messerschutz möglich
  • Mit nur 2,6 kg optimal für längere Arbeiten
Angebot

Das könnte Sie auch interessieren:




Kaufberatung Kettensägen

Kaufberatung Holzspalter

Kaufberatung Rasentrimmer

 

Mehr Gartenwissen

 

 

<>

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.