Ein Rasentrimmer
Ein Rasentrimmer

 

Ein Rasentrimmer ist nicht ein Rasentrimmer, und so gibt es genau wie bei den Rasenmähern verschiedene Antriebsvarianten. Unterschieden wird in Elektro-, Akku- und Benzin-Rasentrimmer.




Grundsätzlich sind Rasentrimmer ein Ergänzungsgerät zum Rasenmäher, das vor allem an Ecken, Umrandungen und Kanten zum Einsatz kommt,die man mit dem normalen Rasenmäher nicht erreicht. Der Rasentrimmer dient daher dem Feinschnitt. Die meisten Geräte arbeiten mit einem rotierenden Nylonfaden, der von einem Motor angetrieben wird. Die Rotation des Fadens simuliert eine Art Messereffekt, mit dem die Grashalme gestutzt werden. Einige Varianten besitzen zwei Fäden, um die Schneidwirkung noch weiter zu verstärken. Andere Modelle wiederum sind mit rotierenden Messern ausgestattet, die ebenfalls mit einem Motor zum Rotieren gebracht werden. Zu steuern sind die Trimmer in der Regel mit einem einfachen Knopfdruck. Grundsätzlich sind die Trimmer relativ wartungsarm. Gelegentlich muss der Nylonfaden ausgetauscht werden, weil es bei ihm zu Abnutzungs- und Verschleißerscheinungen kommt. Nach der Benutzung des Gerätes sollte der Mähbereich rund um den Nylonfaden gereinigt werden.

Elektro-Rasentrimmer

Elektro-Rasentrimmer sind im Vergleich zu den anderen beiden Antriebsvarianten die günstigsten Modelle. Sie arbeiten energieeffizient, ökologisch und leise. Die Schneideergebnisse sind in der Regel tadellos. Der einzige Nachteil an ihnen, dass das Kabel bei der Arbeit ein wenig lästig sein kann.

Akku-Rasentrimmer

Akku-Rasentrimmer weisen im Prinzip die gleichen Eigenschaften auf, die auch die Elektro-Rasentrimmer zu bieten haben. Der Unterschied bei diesen Geräten ist nur, dass man mit ihnen kabelunabhängig arbeiten kann. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Akku vorab aufgeladen wurde. Inzwischen sind die Akkus so leistungsstark, so dass man mit ihnen ohne Probleme mehrere Stunden lang arbeiten kann.

Benzin-Rasentrimmer

Benzin-Rasentrimmer sind in der Regel etwas teurer als die beiden Elektro-Varianten. Dafür haben ihre Motoren zumeist aber auch deutlich mehr Power. Gerade bei höherem Graswuchs sind sie das Mittel der Wahl. Mit einem Benzin-Rasentrimmer lässt sich ganz unabhängig von Kabel und Steckdose sehr flexibel arbeiten. Gerade bei größeren Grundstücken spielen diese Geräte ihre Stärke aus. Auch wenn die Motoren inzwischen sehr sparsam geworden sind, was den Benzin-Verbrauch angeht, weisen sie bei den Trimmern aus ökologischer Sicht die schlechteste Bilanz auf. Außerdem sind die Geräte bei der Benutzung deutlich lauter.

Hier noch einmal die verschiedenen Betriebsarten mit ihren Vor- und Nachteilen auf einen Blick:

Kaufempfehlungen:

Angebot
Makita Akku-Rasentrimmer (18 V, ohne Akku, ohne Ladegerät) DUR181Z
  • Kompakter und handlicher Rasentrimmer für Haus und Garten
  • Teleskopierbarer Schaft mit einem Verstellbereich von 180mm
  • Schneidkopf in 5 Stufen neigbar
  • Nachführen des Mähfadens durch einfaches Drücken des Spulenkopfs gegen den Boden (Tap & Go)
  • Schneidkopfum180° drehbar zum Kanten abstechen
Angebot
Makita UR3000 Rasentrimmer 450 W
  • Kompakter und handlicher Rasentrimmer für den Einsatz in Heim und Garten
  • Werkzeuglose Arbeitshöhenverstellung
  • Mit Kantenschutz
  • Kabelführung mit Zugentlastung
  • Auch als Kantenschneider einsetzbar
Einhell Benzin-Rasentrimmer GH-PT 2538 AS (750 W, 38 cm Fadenschnittkreis, 4 m Fadenlänge, 0,45 l Benzintankvolumen, Quick-Start + Auto Chocke Fuktion, Zusatzhandgriff)
  • Präzises und komfortables Arbeiten durch abgewinkelten Aluminium-Führungsholm
  • Anti-Vibrations-Griff mit Softgrip für ergonomisches und dauerhaftes Arbeiten
  • Easy-Start-Funktion für schnellen Start auch nach längerem Nichtgebrauch
  • Fliehkraftkupplung und große Fadenschutzhaube für sicheres Arbeiten
  • Hochwertiger Aluminium Split Schaft für den einfachen Transport und das ordentliche Verstauen nach der Arbeit
Makita ER2550LH Benzin-Trimmer mit Faden 0,71 kW - 4-Takt
  • Original Makita-Qualität, langlebig und robust
  • 0,71 kW
  • Makita
Angebot
AL-KO Elektro-Rasentrimmer GTE 450 Comfort (450 W Motorleistung, 30 cm Schnittbreite, Verstellbarer Trimmerkopf, Griff höhenverstellbar, Teleskop-Schaft, Fadennachstellung per TIPP-Automatik)
  • HOHE FLEXIBILITÄT: Präzises Arbeiten mit schwenk-/neigbarem Schneidkopf
  • GUTE ERGONOMIE: Telekop-Alu-Schaft mit verstellbarem Griff
  • ANGENEHMES ARBEITEN: Perfekte Balance für angenehmes Arbeiten
  • INNOVATIVE FEATURES: Hoher Bedienkomfort mit Griffverstellung und Tipp-Automatik
  • MIT ZUBEHÖR: inkl. zusätzliche Ersatzfadenspule
Black+Decker Elektro-Rasentrimmer (550 W, 30 cm Schnittbreite, E-Drive mit Zahnradantrieb, Autoselect-Technologie Einzelfaden 9 m, ᴓ 1,6 mm, automatische Fadenverlängerung) ST5530
  • Leistungsstarker 550 Watt Elektromotor mit einer Schnittfläche von 30 cm für bequemes und leichtes Schneiden mittlerer Rasenflächen
  • Drehmoment und Leistung bleiben dank patentiertem E-Drive-Zahnradantrieb konstant hoch, selbst hohes oder nasses Gras lässt sich problemlos schneiden
  • Mehr Komfort bei der Gartenarbeit: Ausziehbarer Teleskopstiel und verstellbarer Zweihandgriff erleichtern das Führen und lassen sich individuell auf die Größe des Benutzers anpassen
  • Leichte Anpassung des Schneidekopfes von Trimmen auf Kantenschneiden, Führungsrad und automatische Drehzahlreduzierung
  • Lieferumfang: 1x Elektro-Rasentrimmer

Mehr Gartenwissen:




Kaufberatung Laubbläser und Laubsauger

Kaufberatung Rasenmäher

Kaufberatung Kettensägen

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar