Ein fröhlicher Schneemann
Ein fröhlicher Schneemann.

 

Es ist das klassische Bild des Winters – zumindest das, das wir gerne hätten, dass wir uns immer wieder wünschen: Das Bild der weißen Weihnacht, und mittendrin aufgekratzte Kinder, die sich einen Schneemann bauen. Dass Letzteres nicht immer klappt, liegt nicht nur daran, das sich der klassische kalte, weiße Winter in unseren Breitengraden zusehends rar gemacht hat – sondern auch daran, dass man auch bei Schneemann-Bauen durchaus Fehler machen kann. Wir zeigen im Folgenden, wie man es richtig macht!

  • Erste Schneemänner tauchten im 16. Jahrhundert auf
  • So klappt der Bau
  • Tipps für die Detailverzierungen




Allgemeines

Kaum ist der erste Schnee gefallen, sind die Kinder auch schon dabei: „Auf geht’s“, heißt es dann, „einen Schneemann bauen“. Oft natürlich gemeinsam mit den Eltern oder anderen „Großen“. Doch woher kommt eigentlich dieser Brauch? Die ältesten Quellen für Schneeskulpturen gibt es aus dem 16. Jahrhundert; sogar Michelangelo habe Werke aus Schnee geformt, heißt es. Nach heutigem Stand hat der Schneemann seinen Ursprung sogar in Deutschland – in einem Kinderliederbuch aus dem Jahr 1770 ist er auf einem Kupferstich zu sehen. Derartige „alte“ Darstellungen zeigen ihn häufig als personifizierten Winter und damit recht bedrohlich – mit Übergröße, grimmiger Miene und großem, drohend eingesetztem Besen. Damals stand der Winter vielfach für die Not, die in der kalten Jahreszeit oft vorherrschte. So schaute man seinerzeit voller Freude zu, wie gebaute Schneemänner dahinschmolzen, um Platz für das herbeigesehnte Frühjahr zu machen.




Im Team läuft es besser

So einfach, wie es aussieht, ist es dann doch nicht. Wer den Schneemann aber mit etwas Struktur angeht, hat mehr von ihm. Gerade kleinere Kinder brauchen dabei natürlich Unterstützung. Schnee ist speziell in größeren Mengen nicht ganz leicht zu tragen, deshalb macht es Sinn, dass ein paar „Große“ mithelfen. Im Team macht es außerdem sehr viel mehr Spaß!

So wird’s gemacht!

Los geht’s üblicherweise, indem Sie Kugeln rollen. Formen Sie als erstes zwei oder drei kleine Schneebälle, die Sie mit Ihren Kindern dann gleichmäßig und, wenn es sein muss, immer wieder durch den weißen Schnee rollen. Wenn Sie es richtig machen, wachsen diese Bälle dann relativ zügig zu dicken Kugeln heran, die Sie im nächsten Schritt übereinander stapeln. Klopfen Sie vorher bei den einzelnen Kugeln aber zwischendurch immer wieder den Schnee von allen Seiten fest, damit die Kugeln auch möglichst stabil werden. Dann setzen Sie die Kugeln aufeinander: Die dickste Kugel bildest die Basis, kommt also nach unten, die kleinste Kugel entsprechend nach oben. Viele mögen den Drei-Kugel-Schneemann am liebsten, aber auch die Zwei-Kugel-Variante ist häufig, etwas seltener sieht man die „Vierer“ oder gar „Fünfer“. Damit alle Kugeln guten Halt finden, sollten Sie die Verbindungsbereiche gut mit Schnee „auspolstern“ und fest anklopfen. Als nächstes kommen die Arme: hier eignen sich lange Stöcke, die an einem Ende kleine Verästelungen haben können, die für die Finger stehen. Diese Äste stecken Sie auf beide Seiten der mittleren Schneekugel, sofern Sie einen „Dreier“ bauen.

Gesicht und Extras

Besonders viel Freude macht in der Regel das Gesicht: Nüsse eignen sich gut als Augen, als Nase nimmt man normalerweise eine Möhre. Mit kleinen Steinen lässt sich ein lachender Mund gestalten. Und klar, damit er nicht friert, hängt man ihm gerne einen warmen Schal um, und auch für eine Mütze will gesorgt sein: hier ist ein Eimer der Klassiker, manche bevorzugen aber auch einen großen Strohhut, der sich vielleicht auf dem Dachboden oder im Keller finden lässt.

Alternativen

Oder wollen Sie lieber einen Schneeigel oder einen Schneeclown erbauen, oder noch etwas ganz anderes? Der Phantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt, das Grundprinzip ist jedes Mal das Gleiche. Sie können Ihrem Schneemann eine Sonnenbrille aufsetzen oder auch eine Pappnase oder eine Perücke – erlaubt ist, was gefällt.

Der richtige Schnee

Wichtig ist der richtige Schnee – am besten geht es, wenn der Schnee frisch gefallen und schön pappig ist. Lange liegender, harscher Schnee eignet sich nicht mehr so gut.

Ist es sehr kalt und trocken, hat der Schnee eine pulverartige Konsistenz und ist sehr trocken, er klebt nicht aneinander.

 

Karlie Vogelhaus Rena, 42,5 x 42,5 x 36,5 cm
  • Wetterfestes, nachhaltig erzeugtes Holz
  • Solide Konstruktion
  • Wetterfest
  • Dachpappe
  • Wasserablaufloch
Angebot
Kräuter Samen Set: 12 Sorten Premium Garten- und Küchenkräuter Samen Set für Küche u. Balkon – Petersilie Samen, Kräuter der Provence, Koriander Samen, Dill Samen – Kräutersamen Set – OwnGrown Kräuter
  • 🌿 KRÄUTERGARTEN GESCHENK SET mit 12 SORTEN: Premium Kräuter Saatgut Set für den Anbau von aromatischen, frischen Kräutern im Topf auf der Fensterbank, auf dem Balkon, im Hochbeet oder im Kräuterbeet
  • 🌿 ERLESENE AUSWAHL: Salbei Samen, Dill, Liebstöckel Pflanze, Basilikum Samen, Rosmarin, Kresse Samen, Koriander, Oregano, Thymian, Petersilie, Schnittlauch, Bohnenkraut – ein perfektes Geschenk Set!
  • 🌿 SAMENFESTES SAATGUT: Tolle Saatgut Mischung aus den beliebtesten Sorten, einjährige und mehrjährige Kräuter Pflanzen ohne Gentechnik. Ideal für nachhaltige Geschenke und die eigene Pflanzenzucht
  • 🌿 EINFACHE ANZUCHT: Ob im Kräutertopf, im Balkon Beet, im Kräuter Anzuchtset, im Gewächshaus oder Garten. Sie finden ausführliche Informationen zur Aussaat und Ernte auf jedem einzelnen Saatgut Beutel
  • 🌿 WIR LIEBEN PFLANZEN SAMEN & BIETEN: Bio Saatgut, Bonsai Starter Kit, Blumensamen Geschenk Ideen, Geschenke für Gartenfreunde, Okra Samen, Gemüse Samen, Minze Samen, Wintergemüse Samen winterhart uvm

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Die wichtigsten Pflegetipps für den Weihnachtskaktus
Kartoffeln im Hochbeet anpflanzen
Die Agave – ein Pflanzenportrait

 

Rose Jazz® - Bodendeckerrose mehrfarbige Blüten in Orange Apricot Gelb - Kleinstrauchrose Pflanze Duftend Winterhart Halbschattig Mehltau-Resistent von Garten Schlüter - Pflanzen in Top Qualität
  • Robuste Rose Jazz - Ein Meer aus viel-farbigen Blüten erstrahlt vor hervorragender Blattgesundheit
  • Die junge Kleinstrauchrose aus dem Jahr 2009 zeichnet sich aus durch zahlreiche Blüten in harmonischen Farben
  • Leicht duftende Blüten erstrahlen in Rosa, Kupferorange, Apricot und Pfirsichgelb und werden 3-4 cm groß
  • Bodendeckende Buschrose – Die halbschattige Rose wächst dicht und flächendeckend bis zu 70cm hoch und gibt Unkraut keine Chance
  • Garten Schlüter steht für höchste Qualität und Raritäten in der Rosenkultur
Fiskars Blumenkelle, Länge: 29 cm, Glasfaserverstärkter Kunststoff, Schwarz/Orange, Solid, 1000694
  • Blumenkelle (Gesamtlänge: 29 cm) zum leichten Ein- und Umpflanzen in Blumenkästen, Kübeln, Beeten und auf Grabstätten, Auch zum Unkrautjäten im Garten geeignet
  • Stabiler und komfortabler Griff aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit Aufhängeloch zur einfachen Aufbewahrung und einfache Pflege (lässt sich unter Wasser reinigen, ohne Korrosionsgefahr)
  • Optimale Bodenbearbeitung und leichtes Einstechen in den Boden dank spitzer Kelle für Kleingarten oder Gewächshaus
  • Hohe Langlebigkeit, Leicht, bruchfest und witterungsbeständig dank glasfaserverstärktem Kunstoff, Finnisches Design
  • Lieferumfang: 1x Fiskars Blumenkelle Solid, Länge: 29 cm, Gewicht: 96 g, Material: Glasfaserverstärkter Kunststoff, Farbe: Schwarz, 1000694

 

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar