Eine Wacholderdrossel auf dem Rasen

Foto: Wacholderdrossel
© Ralf/Zierold/pixelio.de

 

Stimme der Wacholderdrossel:

 

Die Drosseln stellen eine eigene und sehr artenreiche Vogelfamilie dar. Bei ihnen handelt es sich um Sperlingsvögel und um Singvögel. Diskussionen gibt es zu der Abgrenzung dieser Familie zu den Fliegenschnäppern. Diese sind nahe verwandt mit den Drosseln. Diese Familie ist ebenfalls extrem umfangreich. Zur Familie der Drosseln gehören weltweit 19 Gattungen und 150 Arten.
Viele Unterarten der Drossel kommen nur in Amerika oder auch im asiatischen Raum vor. Ein häufig anzutreffender Drosselvertreter in Deutschland ist die Amsel. Das Männchen ist anhand seines schwarzen Gefieders relativ leicht zu erkennen. Das Weibchen hat graubraune Federn und ist zudem gefleckt. Etwa acht Millionen Paare umfasst der Brutbestand hierzulande. Die Amsel hat vom Wald aus die deutschen Gärten erobert. Überwinterer kommen aus Osteuropa und Skandinavien nach Deutschland.  Bei anderen Drosselarten wird die Bestimmung schon um einiges schwieriger.




Die Ringdrossel

Auf 2,7 bis fünf Millionen Paare wird der Bestand der Ringdrossel in Deutschland geschätzt. Die Männchen haben ein eher helles, geschupptes Gefieder, die Weibchen ein dunkles. Beide Geschlechter verfügen über ein Brustband, das beim Männchen weiß und beim Weibchen braunweiß ist. Oft überwinden Ringdrosseln in Südeuropa oder Afrika.
Die Ringdrossel ist weitaus kleiner als die Amsel. Ihr Körper wirkt gedrungen. Die Brust ist oft rotbraun durchmischt. Markant sind die für Ringdrosseln typischen Flecken, die stark an Pfeilspitzen erinnern. Der Brutbestand wird deutschlandweit auf gut 1,5 Millionen Paare geschätzt. So ein Gartenbewohner ist also schon etwas Besonderes. Es kommt zu Winterübernachtungen in Deutschland, wobei Singdrosseln östlich des Rheins sich häufig auf den Weg Richtung Frankreich oder gar Spanien machen.




Die Wacholderdrossel

125.000 bis 250.000 Brutpaare gibt es in Deutschland von der Wacholderdrossel, was sie hierzulande also deutlich seltener macht. Sie kommt aus dem Osten und hat Mitteleuropa in den letzten 150 Jahren besiedelt, manche Teile in Westdeutschland sogar erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Im Vergleich zu vielen anderen Drosseln ist sie deutlich bunter. Die Schulter- und Oberflügeldecken sind rötlich-braun, der Hals sowie der untere Rücken  hellgrau. Der Bereich der Kehle ist ockerfarben und schwarz gestrichelt. Die Flanken sind beige und weisen ebenfalls wieder schwarze, pfeilförmige Flecken auf. Das Aussehen von Weibchen und Männchen unterscheidet sich bei der Wacholderdrossel nicht.
Allgemein ist die Drossel ein kleiner bis mittelgroßer Vogel. Sie suchen ihre Nahrung meist am Boden, auf Bäumen und im Gebüsch. Unter anderem sind Würmer und Schnecken eine beliebte Beute.  Auch Beeren werden von ihr gefressen, wobei sie deren Samen unverdaut wieder ausscheiden. Einige Samen werden allerdings durch die Verdauungsflüssigkeiten funktionsunfähig. Die meist napfförmigen Nester der Drosseln befinden sich am Boden oder in Büschen und Bäumen.

Angebot
Esschert Design fb377 zum Aufhängen Vogeltränke mit 2 Vögeln
  • Cast Iron Hanging Birdbath
  • Kann auch verwendet werden als ein Vogelhaus
  • Zwei dekorative Vögel bringt Eleganz in Ihren Garten Dekor
  • Maßnahmen Ca. 14,6 cm L x 7,7 cm H x 20,7 cm W
Angebot
BTV Vogelhaus -Holz Nistkästen & Vogelhäuser- Gartendeko aus Holz BG40atMS Vögel mit Ständer, Futterhaus, schwarz anthrazit
  • Vogelhaus aus massivem Vollholz mit hochwertigem Bitumendach
  • Komplett mit Futterschacht + stabiler Dreibein-Ständer MASSIV + Deckel - EINFACH OBEN NACHFÜLLEN!
  • ROBUSTES VOGELHAUS, Lieferung komplett MIT STÄNDER (inklusive Befestigung)
  • mit Lasur / Lack behandelt (farbige Holzteile)
  • Größe ca. 44 cm Dach, ca. 30 cm Höhe Vogelhaus, Höhe des Ständers ca. 100 cm

Das könnte Sie auch interessieren:

Rote Bete aus dem Garten
Igeln gut über den Winter helfen
Kürbis anbauen, pflegen und ernten

 

Mehr Gartenwissen

 

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.