Paulownia tomentosa 007
Ein Blauglockenbaum © Dieter Hupka

 

Paulownia tomentosa, auch Paulownia imperialis, ist ein wunderschöner Parkbaum für milde Klimazonen. An einem günstigen Standort gepflanzt blüht er auch in Deutschland.




Wenn Anfang Mai der Blauglockenbaum in voller Blütenpracht steht, bietet er für Baumfreunde ein besonderes Vergnügen: Zartlila Glocken, die beim Verblühen immer heller werden, hüllen die mächtige Krone in einen duftigen Schleier. Ein sanfter Veilchenduft ist wahrnehmbar. Der Blauglockenbaum ist in ganz Europa vertreten und kann zu den schönsten Parkbäumen gezählt werden. Bei entsprechendem Platzangebot ist er gartentauglich. Wird die Neuanlage eines Gartens geplant, sollte die Pflanzung einer Paulownia durchaus in Erwägung gezogen werden, zumal er rasch wächst, in jungen Jahren bis zu einem Meter pro Jahr. Trotz seiner relativ großen Blätter ist die Laubkrone doch so schütter, dass an seinem Fuße Stauden und sogar Rosen gedeihen. Um zu erblühen, bevorzugt er ein mildes Klima, etwa in einer Weinbaugegend. Aber auch im eigenen Garten ist ein Anwachsen möglich.

Blüten des Blauglockenbaums © Dieter Hupka

Botanisches

Paulownia tomentosa oder Paulownia imperialis, Blauglockenbaum oder japanischer Kaiserbaum genannt, stammt aus China und gehört wegen der Form seiner Röhrenblüten zu den Braunwurzgewächsen (Scrophulariaceae). Ein ausgewachsener Baum kann die stattlichen Ausmaße von bis zu zwanzig Metern Höhe erreichen. Die in endständigen Rispen angeordneten gelblichen Blütenknospen erscheinen schon im Herbst, überdauern den Winter und entfalten sich im nächsten Frühling. Zunächst sind die rachenförmigen Blüten von tiefdunkler violetter Farbe mit weißlicher Innenfärbung. Aus den Blüten entwickeln sich braune Kapselfrüchte, welche lange am Baum verbleiben. Erst nach dem Ende der Blüte erscheinen die großen herzförmigen behaarten Blätter.

Der beste Standort für den Blauglockenbaum

Der Standort sollte weiträumig, geschützt und sonnig bis halbschattig sein, der Boden von nahrhafter, durchlässiger Beschaffenheit. In den ersten Jahren ist ein Winterschutz ratsam, später ist er winterhart.

Blauglockenbaum in voller Blüte
In voller Blüte

Geschichtliches

Der Würzburger Arzt, Naturforscher und Japanologe Philipp Franz von Siebold, benannte die Paulownia nach der russischen Großfürstin Anna Pawlowna von Holstein-Gottorp-Romanow und späteren Königin der Niederlande von 1840 bis 1849, nachdem er die Pflanze nach Europa gebracht hatte.




Nutzung

In China wird das Holz des Blauglockenbaumes wegen seines häufigen Vorkommens und aufgrund seiner guten Eigenschaften als Klangholz bei der Herstellung von Musikinstrumenten, beispielsweise für den Korpus von Elektrogitarren, verwendet.

 

Paulownia tomentosa Blauglockenbaum 70 cm Höhe Enormer Wuchs bis 2 Meter pro Jahr Frosthart mit betörend duftenden Blüten
  • Paulownia tomentosa. Der Blauglockenbaum. Wie kaum eine andere Baumart wächst er bis zu 2 Meter pro Jahr. Schnelle Erfolge sind hier unmittelbar im Jahr der Auspflanzung zu erwarten
  • Die Auslieferung dieses frostharten Baums erfolgt in einer Gesamthöhe von ca. 50-70 cm. Im ersten Jahr der Auspflanzung sollte ma ihn noch vor zu starken Frösten schützen. Ältere Exemplare haben dann einen kompletten Frostschutz
  • Unsere Produktbilder sind exemplarisch und zeigen den Blauglockenbaum in verschiedenen Wuchsstadien. Die Auslieferung erfolgt in der von uns angegebenen Größe. Der oberirdische Teil der Pflanze beträgt ca. 20-30cm
  • Die Vielfalt der Orchideenartigen Blütenstände sind bei diesem Baum kaum zu übertreffen. Die Blüte verströmt einen sehr intensiven und süßlichen Duft.
  • Wissenswertes: Das Holz der Paulownia findet verwendung im Bau von Gitarren und anderen Musikinstrumenten. Mit diesem Schmuckstück werden Sie schnelle Wuchserfolge in kürzester Zeit erreichen. Ein Highlight für jeden Garten.
Japanischer Blutahorn - 1 baum
  • Lieferung von 01-01 bis 30-06
  • Geliefert als Topfpflanze
  • Topfgröße 9cm
  • Lieferhöhe inkl Topf 20cm
  • Ausgewachsen in 15 Jahre

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Frühe Aussaat mit Folie und Vlies

Winterjasmin im Garten – gelbe Blüten im grauen Januar

Marillenbaum pflanzen und pflegen

 

Mehr Gartenwissen

 

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.