Platz für Pflanzen: ein großes Gewächshaus

 

Mit einem kleinen Gewächshaus im Garten ergeben sich eine Vielzahl von Möglichkeiten bei der Vorkultur oder Überwinterung von Pflanzen. Wer keine Enttäuschungen erleben will, muss sorgfältig planen. Hier kommen ein paar Tipps zum Gewächshaus einrichten.




Mit einem Gewächshaus kann man eine gärtnerische Vielfalt erreichen, die sich ansonsten nicht realisieren lässt. Von der Art der Nutzung hängt die Bauart und Ausstattung des Gewächshauses ab. Sollen hier Kübelpflanzen ihr Winterquartier beziehen? Wächst hier Gemüse rund ums Jahr? Oder will ein ambitionierter Gärtner Orchideen und andere Exoten züchten?

Das Amtliche

In einigen Bundesländern ist für die Aufstellung eines Gewächshauses eine Genehmigung erforderlich. Auskünfte hierüber gibt die jeweilige Landesbauordnung oder wird vom Bauamt erteilt. Überlegungen über Grenzabstände zum Nachbarn oder Vorschriften für Kleingartennutzer sollten in die Planung einfließen.

Das Gewächshaus vom Profi
Ein Fertigbau-Gewächshaus © Dieter Hupka

Ein Gewächshaus einrichten: Die Standort-Frage klären

Ob es ein freistehendes Gewächshaus oder das preisgünstigere Anlehnhaus sein soll, entscheidet der persönliche Geschmack und die Situation des Grundstückes, auf dem es stehen soll. Anzuraten ist eine Aufstellung in Ost-West-Richtung, um die Wintersonne weitestgehend einzufangen. Das Gelände, auf welchem das zukünftige Gewächshaus stehen soll, muss eben sein. Frostfrei gegossene Punkt- oder Streifenfundamente sorgen für einen sicheren Stand. Folienhäuser benötigen kein Fundament. Hier werden die Profile aus Holz oder Aluminium direkt in das Erdreich versenkt.

Die Kosten für ein Gewächshaus

Die Kosten richten sich nach den Materialien des Gewächshauses. Ein einfaches Foliengewächshaus mit einer Grundfläche von etwa 10 m² ist für ca. 500 Euro zu haben. Bei einem Glashaus dieser Größe ist evtl. das Zehnfache zu veranschlagen. Deshalb kann es lohnend sein, nach einem gebrauchten Gewächshaus Ausschau zu halten. Exemplare von Markenherstellern lassen sich problemlos umziehen.

Die Eindeckung

Der Klassiker ist das Glas, welches relativ preiswert, dafür aber sehr bruchempfindlich ist. Glas lässt viel Licht ins Innere des Gewächshauses fallen, was aber zu einem Brennglaseffekt führen kann. Darum ist Gartenklarglas heutzutage auf der Außenseite „genörpelt“, das heißt leicht strukturiert. Die kleinen Erhebungen, bzw. das Muster streuen das Licht und mindern so den Brennglaseffekt.

Da Glas nur über geringe Wärmedämmeigenschaften verfügt, kommen statt Glasscheiben zumeist Stegdoppelplatten in die engere Wahl. Zwei Kunstoffplatten werden dabei durch Stege gehalten. Je weniger Stege verarbeitet worden sind, desto höher ist die Lichtausbeute. Bei einer Entscheidung für Polycarbonatplatten sollte auf eine Vergilbungsgarantie geachtet werden. Doppelstegplatten sind etwa doppelt so teuer wie Glasplatten. Noch teurer sind Plexiglasplatten. Sie zeichnen sich durch hohe Lichtdurchlässigkeit aus, vergilben nicht und sind wegen ihrer hohen Bruchfestigkeit besonders langlebig.

Recht preiswert sind Gewächshäuser aus Polyethylenfolien, deren Lebensdauer aber begrenzt ist. Nach ca. fünf bis sechs Jahren müssen sie ausgewechselt werden.

Tipp: Dicke Schneelagen auf dem Dach sind zu entfernen. Zum einen verdunkelt Schnee das Innere des Gewächshauses, zum anderen erhöht sich die Bruchgefahr durch die Schneelast.




Anschlüsse

Bei der Planung sollte ein Stromanschluss für eine evtl. Heizung und Beleuchtung nicht vergessen werden. Bei intensiv genutzten Gewächshäusern empfiehlt sich eine automatische Lüftung und Außenschattierung. Will man wertvolle kälteempfindliche Pflanzen im Gewächshaus überwintern lassen, sollte man eine Alarmanlage einplanen, die das Unterschreiten einer bestimmten Temperatur meldet.

Für große Gewächshäuser ist ein Wasseranschluss durchaus sinnvoll.

 

GFP Asteria 24 Light Gewächshaus mit Fundament - 306x456cm, formstabil und witterungsbeständig auch bei Hagel mit 12 mm Doppelstegplatten, Verschiedene Sets vorhanden - Made in Austria
  • STANDFEST & WETTERBESTÄNDIG - Das Gewächshaus der Marke GFP besteht aus einer soliden Aluminiumkonstruktion mit verstärkten Hohlkammerprofilen, einer Verstärkung durch Glasfaser und Schrauben aus rostfreiem Edelstahl. Polycarbonatplatten gewähren zudem eine sehr gute UV-Beständigkeit bei extrem hoher Schlagzähigkeit.
  • VIELSEITIG EINSETZBAR - Einerseits als Gewächshaus zur Anzucht verschiedener Gemüse- oder Kräutersorten, andererseits auch als Überwinterungshaus Ihrer Gartenpflanzen. Für eine ausreichende Durchlüftung sorgt ein bereits integriertes Dachfenster. Bei Bedarf kann das Pflanzenhaus mit zusätzlichen (auch automatischen) Fenstern direkt bei uns im Betrieb ausgestattet werden. Ihr Gewächshaus direkt vom Hersteller.
  • GERÄUMIG & PRAKTISCH - Mit den Maßen 306x456cm und dem Gewicht von 175kg lässt sich dieses Treibhaus/Gewächshaus super transportieren. Eine Gesamthöhe von 263cm sowie Traufenhöhe von 193cm ermöglicht eine problemlose Begehung des Gartenhauses. Die Doppelschiebetür mit den Maßen 140x175cm ist rollgelagert und lässt sich einfach öffnen und schließen.
  • EINFACH & SCHNELL - Sehr schneller und einfacher Aufbau dank ausführlicher Montage- sowie Videoanleitungen. Die Scheibenbefestigung erfolgt mittels Einschub in den Alurahmen. Platten werden allseitig eingefasst und gewähren dadurch stabilen Halt der Doppelstegplatten. Alle Seiten sind mit Windverbänden gesichert. Dachrinnen sind integriert.
  • QUALITÄT & GARANTIE - Produktion und Qualitätskontrolle der Konstruktion erfolgt in Österreich. Die Herstellung der Polycarbonatplatten in Deutschland. Aufgrund unserer Qualitätssicherung geben wir 10 Jahre Garantie auf die Polycarbonatplatten sowie 15 Jahre Garantie auf die Aluminiumkonstruktion. Bei uns erhalten Sie Premiumgewächshäuser vom Garten & Freizeitprofi. Dies ist ein vergünstigtes Set-Angebot - gültig solange der Vorrat reicht.
Gärtnern im Gewächshaus Monat für Monat: Immer wissen, was zu tun ist
  • 112 Seiten - 06.03.2019 (Veröffentlichungsdatum) - BLV, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Azalee punktet mit einer farbenfrohen Blütenpracht

Der beste Zeitpunkt für den Staudenschnitt

Erdbeeren – die häufigsten Krankheiten und andere Probleme

 

Mehr Gartenwissen

 

 

 

Yissvic Gartenwerkzeug Set 12-teiliges Gartengeräte Set Gartenschere Gartenhandschuhe Gartentasche und Garten-Sprüher aus Edelstahl Gelb(Verpackung MEHRWEG)
  • KOMPLETTES WERKZEUGSET√ Handschaufel, Pflanzkelle, Unkrautstecher, Gabel, Unkrautjäter und Gartenschere sind enthalten. Zu Ihrer vollen Zufriedenheit beim Gartenbau
  • PRAKTISCHE TRAGETASCHE√ Eine perfekte Aufbewahrung für die Werkzeuge. Mit der Tragetasche sind die Gartenwerkzeuge leicht tragbar und vor Schmutz und Wasser geschützt
  • GÜNSTIGE SPRÜHFLASCHE√ YISSVIC Gartenwerkzeug ist sehr praktisch für die Bewässerung, nachdem Sie beschäftigt sind
  • ERGONOMISCHES DESIGN√ Bietet Ihnen Bequemlichkeit und Leichtigkeit bei langen Arbeitsbelastungen
  • LANGBLEBIG√ Die Gartenwerkzeug Set sind aus hochwertigem Polyester und hochwertigem Edelstahl gefertigt, sehr robust und ideal für Gartenbau geeignet. Mit eingesetzten Meterialien sind das Gartenwerkzeug Set rostfrei und wetterbeständig
Deuba Schwungliege FSC-zertifiziertes Akazienholz Ergonomisch Wippfunktion Gartenliege Sonnenliege Relaxliege Saunaliege
  • Hingucker: Unsere ergonomische Schwungliege, angefertigt aus FSC-zertifiziertem, witterungsbeständigem Akazienholz, ermöglicht Ihnen Entspannung auf höchstem Niveau.
  • Relaxen: Diese robuste Sonnenliege aus Akazienholz zeichnet sich durch Ihre ergonomische Form und einzigartigen Wippfunktion aus. Da die Liege für den Außen- und Innenbereich geeignet ist, können Sie nicht nur draußen in der Sonne "wippen" und entspannen, sondern auch in Ihrem Wohnzimmer.
  • Einfache Montage: Da wir die Liege schon mit bereits vormontierten Latten auf Bändern liefern, bleibt Ihnen der mühselige Zusammenbau der Latten erspart. Dadurch wird die Montage umso leichter.
  • Qualität: Akazienholz ist ein Hartholz, das sich durch seine Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit auszeichnet.
  • Hinweis: Akazie ist ein natürlicher Werkstoff und unterliegt somit durch äußere Einflüsse wie Luft, Feuchtigkeit und Temperatur verursachten typischen Veränderungen, wie z.B. Farbveränderungen des Holzes. Um wieder den urprünglichen Farbton zu erhalten empfiehlt es sich, in regelmäßigen Abständen das Holz mit etwas Pflegeöl und einem weichen Tuch zu behandeln.

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch über...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Ein Gedanke zu “Ein Gewächshaus einrichten – sorgfältige Planung ist wichtig

  1. Gut zu wissen, dass man für Gewächshäuser manchmal auch eine Genehmigung brauch. Ich hatte bei der Glaserei in meinem Viertel mich schon nach den Kosten erkundigt. Ich denke besonders in der heutigen Zeit lohnt sich der kleine Aufwand, um der Umwelt mit dem eigenen Anbau von Gemüse was gutes zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.